Wander-Challenge 2022

Wander-Challenge 2022

Bei der Wander-Challenge 2022 kannst du Abzeichen sammeln, von Gratis-Touren-Abos profitieren und sogar tolle Barpreise gewinnen.

Mehr erfahren >>

Was Mitmachende sagen


«Die Überweisung habe ich erhalten und ich freue mich riesig – werde diese dann auch wandertechnisch ausgeben.»
(Vilip, 11.01.2022)


«Vielen herzlichen Dank für deine Nachricht über die Gutschrift betreffend meinen Beiträgen und Aktivitäten im vergangenen Jahr, über welche ich mich sehr freue.
Damit kann ich mir neue Ausrüstungsgegenstände besorgen.»
(Saasi, 10.01.2022)


Bewertungen von Jackie

69 Bewertungen

 

Bewertung vom 31.03.2021 (♥♥♥♥♥)

Rundwanderung im Emmental zum Löchlibad

Ihre/seine Anmerkungen
Eine abwechslungsreiche und gut zu wandernde Tour. Mal über Wiese, Natur-/Waldpfad, aber zwischendurch auch mal über Asphalt. Immer wieder wunderbare Panoramablicke und schöne Emmentaler Bauernhäuser - eine wirklich tolle Wanderung!

Gewandert am 30.03.2021

 

Bewertung vom 31.03.2021 (♥♥♥♥♥)

Panorama-Wanderung über die Falkeflue

Ihre/seine Anmerkungen
Wir konnten diese Wanderung auch problemlos an einem eher regnerischen Tag machen. Die unzähligen Pilze verschiedenster Arten, die uns während der gesamten Wanderung begegnet sind haben uns sehr überrascht und beeindruckt! Die Wanderung bot wirklich schöne Ausblicke. Den Abstieg empfand ich nicht als so steil wie beschrieben, er ging aber mit der Zeit schon etwas in die Knie.

Gewandert am 19.09.2020

 

Bewertung vom 21.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Rundwanderung von Les Breuleux durch die Freiberge

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne, sehr einfache Wanderung abseits des Massentourismus. Der grösste Teil der Strecke führt über Juraweiden und -wiesen. Es bieten sich immer wieder schöne Ausblicke auf die Windkraftwerke und den Chasseral. Eine Einkehr im Beau Séjour kann ich empfehlen!

Gewandert am 19.07.2020

 

Bewertung vom 18.07.2020 (♥♥♥♥♥)

Wanderung am Fuss der Churfirsten

Ihre/seine Anmerkungen
4 Std. benötigt man nicht für diese schöne Wanderung. 25 Min. bis zum See, 1 Std. Aufstieg (es geht beständig bergauf), danach geht's ca. 20 Min. mit schöner Sicht auf See und Churfirsten geradeaus. Abstieg ca. 40 Min. auf einem schönen Weg über Wurzeln und Steine. Der Schluss ist das Highlight: ein wunderschöner Weg immer etwas erhöht über dem See, bis man etwa 35 Min. später das hübsche Quinten erreicht. Auf- und Abstieg fast immer im Schatten (Wald).

Gewandert am 13.07.2020

 

Bewertung vom 12.07.2020 (♥♥♥♥♥)

Panorama-Wanderung hoch über dem Schwarzsee

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Wanderung ohne besondere Anstrengungen. Auf dem Abstieg sind einige etwas höhere Stufen zu bewältigen, die in die Knie gehen, der Rest des Abstiegs ist danach aber wieder gemütlich. Man wandert meist in der Sonne, ohne Schatten. Hier muss man mit vielen Mitwanderern rechnen an schönen Wochenenden!

Gewandert am 05.07.2020

 

Bewertung vom 26.05.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung zum Burgäschisee

Ihre/seine Anmerkungen
Um genau die angegebene Wanderung zu machen am besten nach der Karte in den Routeninfos wandern. Routenbeschreibung und Wegweiser alleine sind zu unklar. Schönes Naturschutzgebiet dem See entlang; abwechslungsreich. Etwas viel auf Asphalt unterwegs für meinen Geschmack.

Gewandert am 22.05.2020

 

Bewertung vom 15.03.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung von Delémont hinauf zur Vorbourg

Ihre/seine Anmerkungen
Ideal als erste Frühlingswanderung nach der Winterpause - angenehm zu gehen und nicht zu lange. Aufgepasst am Beginn der Wanderung: an der Bahnhofstrasse direkt vor der Brücke über den Bach nach rechts abbiegen, hier fehlt jeglicher Hinweis. Danach folgt ein hübscher Weg dem Bach entlang, bevor man zu der Strasse mit dem Aussichtspunkt gelangt. Hier muss die Chapelle du Vorbourg zweimal angeschrieben sein. Wir sind fälschlicherweise steil geradeaus gewandert statt rechts der Strasse entlang und kamen nicht zur Kapelle und zur Aussichtsplattform. Auf dem Rückweg nach Delémont ist der Wanderweg

Gewandert am 15.03.2020

 

Bewertung vom 02.02.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Aussichtsreicher Höhenweg im Mattertal

Ihre/seine Anmerkungen
Vor der Wanderung kann man sich im originellen und bekannten Restaurant Moosalp stärken. Ein Panorama jagt das Nächste - so lässt sich die ganze Wanderung gut zusammenfassen. Mehrere Auf- und Abstiege und immer, wenn wir dachten, schöner wird's nicht mehr, wurde es noch schöner! Die Tour im Herbst zu machen hat sich absolut gelohnt, insbesondere gegen Schluss ist alles in Rot gefärbt. Wie schon in den anderen Bewertungen erwähnt ist der ausgestellte Weg (erst ganz am Schluss der Wanderung) problemlos zu bewältigen. Die Seilbahn fährt bei Bedarf non-stop auf und ab.

Gewandert am 01.10.2019

 

Bewertung vom 02.02.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Fürstin Gina Wanderweg

Ihre/seine Anmerkungen
Fantastische und absolut empfehlenswerte Höhenwanderung! Gutes Schuhwerk sind ein Muss, der Weg führt teilweise über (mit Haltevorrichtungen gesicherte) Felswände und wir hatten auch Ende Juni noch etliche Schneefelder zu durchqueren. Ein Panorama jagt das andere und wir kamen in den Genuss von unzähligen Enzianen. Das Städtchen Vaduz kann im Anschluss dazu noch besichtigt werden.

Gewandert am 24.06.2019

 

Bewertung vom 02.02.2020 (♥♥♥♥♥)

Jakobsweg-Wanderung hinein in die Weltstadt Genf

Ihre/seine Anmerkungen
Eine angenehme, gut machbare Tour. Anfangs muss man etwas aufpassen, dass man den Abzweiger nicht verpasst, wird sind durch die Felder zuerst zu lange in Richtung Jura gelaufen anstatt nach links abgebogen. Man passiert unterwegs malerische Dörfer und mondäne Villen und macht einen schönen Spaziergang der Versoix entlang. Einmal wird einem ein Panoramablick auf den Genfersee, den Mont Salève und den Jet d'Eau vergönnt, bevor man den (kostenlosen), schönen Botanischen Garten von Genf passiert, der auch einen kleinen Tierpark hat. Bei genügend Zeit sollte man noch die schöne Altstadt von Genf be

Gewandert am 07.05.2019

 

Bewertung vom 02.02.2020 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Sion hinauf zum Mont d'Orge

Ihre/seine Anmerkungen
Die Anstrengung der teilweise steilen Wanderung lohnt sich definitiv. Der Aufstieg durch die Reben und mit schönem Blick auf Sion endet beim Mont d'Orge mit seiner Ruine und umwerfendem Rundblick. Die Rundwanderung macht das Ganze umso reizvoller und abwechslungsreicher und auch die Route am Schluss dem Weiher entlang ist schön. Im März waren zwar die Rebberge kahl, dafür durften wir uns an ersten Frühlingsblumen erfreuen. Eine anschliessende nähere Besichtigung der wunderschönen Stadt Sion ist schon fast ein Muss und es locken etliche Restaurants mit feinen Walliser Weinen.

Gewandert am 19.03.2019

 

Bewertung vom 26.10.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung Kirchberg - Wynigen

Ihre/seine Anmerkungen
Einfache, schöne Wanderung. Die erste halbe Stunde führt ausschliesslich der Hauptstrasse entlang, dafür wird man durch schöne Bauernhäuser entschädigt. Ab dem Aufstieg zum Loberg erwarten einen phantastische Ausblicke. Der grösste Teil der Wanderung führt dann durch wunderschönen Wald, was insbesondere im Herbst dank den vielen Farben ein besonderes Erlebnis darstellt.

Gewandert am 26.10.2018

 

Bewertung vom 16.10.2018 (♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung hoch über dem Rhônetal

Ihre/seine Anmerkungen
Nach 30 Min. steilem Aufstieg mit schönen Ausblicken folgt eine weitere halbe Std. auf befestigtem Kiesweg und geteerter Strasse. Die Strecke durch den abgebrannten Wald ist ebenso eindrücklich, wie zu sehen, wie die Natur sich den Lebensraum wieder zurückerobert. Nach einem erneuten steilen Aufstieg (alles durch Wald) wird man durch wunderbare Panoramen belohnt, bevor man ins hübsche Jeizinen gelangt.

Gewandert am 16.10.2018

 

Bewertung vom 28.08.2018 (♥♥♥♥♥)

Eggen-Höhenweg

Ihre/seine Anmerkungen
Einfache Wanderung durch wunderschöne, typische Appenzeller-Landschaft. Den Kräutergarten haben wir nicht besucht, haben aber auf den Informationstafeln dem Weg entlang viel Wissenswertes erfahren. Unbedingt die Waldegg besuchen - ein Erlebnis für Jung und Alt. Es werden auch spannende Programme für Gruppen angeboten (am Mo geschlossen). Rückfahrt ab Vögelinsegg oder Speicher (Wanderzeit gleich lang).

Gewandert am 27.08.2018

 

Bewertung vom 19.08.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung über den Skulpturenweg hinauf zum Mont Sujet

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung. Der Aufstieg führt fast ausschliesslich durch Wald und wird durch die kunstvollen Skulpturen aufgelockert. Kaum aus dem Wald, findet man sich in typischer Juralandschaft wieder. Schöne Ausblicke und angenehmer, leicht abfallender Abstieg durch Wiesen, Weiden und Wald. Wunderschöne Blumen gibt es überall zu sehen. Ich bin noch weiter bis Ligerz gewandert, was sehr schön und empfehlenswert ist, aber schlussendlich etwas in die Beine geht.

Gewandert am 19.08.2018

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung durch Rebberge von Rafz nach Eglisau

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne und einfache, meist flache Wanderung durch vier hübsche Städtchen. Meist an der Sonne mit ein paar Abschnitten durch den Wald. Ab Eglisau bietet sich eine Schifffahrt an (Fahrplan beachten). Wegbeschrieb stimmt oftmals nicht mit Wegweisern überein, am Besten die GPS-Datei im Voraus herunterladen.

Gewandert am 30.07.2018

 

Bewertung vom 02.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung Horizontweg

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne Panoramawanderung mit fantastischen Ausblicken auf die benachbarten Bergketten. Ganze Matten mit Enzian und anderen Blumen. 1 1/4 Std. von Planplatten bis auf's Balmeregghorn, davon erst das letzte Stück etwas anstrengend, danach weitere 1 1/4 Std. bis zur Tannalp. Als Alternative zum Postauto nach Meiringen (Haltestelle Engstlenalp) kann man auch mit dem Sessellift über den Jochpass und via Trübsee - Engelberg zurück reisen (35 zusätzliche Gehmin. bis zur Station Engstlensee).

Gewandert am 02.07.2018

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung über den Sunnenberg nach Gelterkinden

Ihre/seine Anmerkungen
Es sollte genügend Zeit eingeplant werden, um vor der Wanderung die wunderschöne Altstadt von Rheinfelden zu besichtigen. Die Tour bietet immer wieder schöne Panoramablicke. Da man auf der Wanderung meistens ausgestellt ist, ist es empfehlenswert, einen Wandertag auszusuchen, wo die Sonne nicht zu stark brennt.

Gewandert am 23.06.2018

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Panorama-Rundwanderung vom Gurnigel über die Schüpfenflue

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung mit zahlreichen Ausblicken Richtung Jura und über die Gantrisch-Bergkette. Ohne besonderen Anstrengungen machbar. Das Restaurant Selitäli bietet wunderbare Ausblicke und die Bedienung war sehr freundlich. Wie schon von anderen erwähnt, ist ein Abstecher auf den Gäggersteg lohnenswert. Hinweis für Hundebesitzer: Da die Wanderung durch ein Naturschutzgebet führt, müssen Hunde während der ganzen Wanderung an der Leine gehalten werden.

Gewandert am 22.06.2018

 

Bewertung vom 12.10.2017 (♥♥♥♥♥)

Panorama-Rundwanderung in Wirzweli

Ihre/seine Anmerkungen
Wie schon erwähnt, muss man sich den Aufstieg verdienen. Ab Horn wird der Weg dafür abwechslungsreicher und geht über Wurzelwegen durch den Wald. Angenehme Wanderung mit schönen Ausblicken. Zwischen Ächerli und Wirzweli etwas länger auf einer Asphaltstrasse. Die Bergbeizen sind empfehlenswert.

Gewandert am 12.10.2017

 

Bewertung vom 16.07.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Weltmonument Salginatobelbrücke

Ihre/seine Anmerkungen
Der Weg auf der Strasse (teils asphaltiert, teils kiesig, ca. 40 Min.) zieht sich etwas in die Länge. Steiler Weg hinauf zur Brücke. Die Plattform ist infolge Felssturz bis aus weiteres leider nicht zugänglich, aber die Brücke ist wirklich beeindruckend.

Gewandert am 16.07.2017

 

Bewertung vom 26.06.2017 (♥♥♥♥♥)

Aargauer Weg Wildegg - Brugg

Ihre/seine Anmerkungen
Tour mit 2 wunderschönen Schlössern auf dem Weg (am Montag leider geschlossen). Die meiste Zeit im Wald, daher auch bei Hitze gut machbar. Lediglich gegen Schluss läuft man etwas viel auf Asphalt.

Gewandert am 26.06.2017

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥)

Wanderung zum höchsten Punkt im Kanton Jura

Ihre/seine Anmerkungen
Empfehlenswerte Wanderung mit nicht allzu anstrengender Steigung. Auf- und Abstieg meistens durch den Wald. Wunderschöne Ebene mit typischen Juraweiden auf dem Mont Raimeux und wunderbare Ausblicke.

Gewandert am 12.06.2017

 

Bewertung vom 11.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch den Galterengraben nach Freiburg

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne Wanderung von inmitten der Natur in die wunderschöne Altstadt Freiburgs. Obwohl ich dachte, ich kenne Fribourg, habe ich neue Seiten kennengelernt. Leider sieht man nicht viel vom Lac de Pérolles, da die Sicht meistens durch Bäume verdeckt wird.

Gewandert am 11.06.2017

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Panoramawanderung im Kiental

Ihre/seine Anmerkungen
Einfach wunderschön! Zum ersten Mal im Kiental, aber bestimmt nicht das letzte Mal...

Gewandert am 07.06.2017

 

Bewertung vom 29.05.2017 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Fischenthal nach Bauma

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Tour durch's Tösstal. Der Anstieg war weniger anstrengend als befürchtet, aber fast ständig an der gleissenden Sonne. Immer wieder schöne Ausblicke und das Tobel ist wirklich spektakulär.

Gewandert am 29.05.2017

 

Bewertung vom 18.05.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung am Fuss des Monte San Giorgio

Ihre/seine Anmerkungen
Zu Beginn der Tour lohnt es sich, in Riva-San Vitale die Kirche S. Croce zu besuchen. Anschliessend folgt ein schweisstreibender Aufstieg von ca. 30 Min., jedoch durch den Wald und nicht an der prallen Sonne. Unbedingt einen Abstecher ins hübsche Dörfchen Meride machen, das auch bekannt ist für sein Fossilienmuseum. Anschliessend gemütliches Weiterwandern bis nach Mendrisio. Wie in der Beschreibung schon erwähnt, ist die Altstadt von Mendrisio durchaus sehenswert.

Gewandert am 16.05.2017

 

Bewertung vom 13.04.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Uferwanderung an Reuss und Flachsee

Ihre/seine Anmerkungen
Einfache, flache Tour zuerst im Wald der Reuss entlang, dann am Ufer um den Flachsee. Mehrere schöne Picknick- / Bröötlistellen und viele Infotafeln zur Fauna. Ideal auch als Familienwanderung.

Gewandert am 13.04.2017

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Grenzwanderung an den Denti della Vecchia

Ihre/seine Anmerkungen
Wilde Natur und beeindruckende Ausblicke begleiten einen auf dieser sehr empfehlenswerten Wanderung. Die Dörfchen Cimadera und Brè sind auch beide sehenswert. Nicht immer klar beschildert.

Gewandert am 20.09.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung über die Moosegg

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Wanderung durch typische Emmentalgegend und wunderbaren Aussichten. Am Bahnhof fehlt der Wegweiser Richtung Moosegg, im Dorf ist es dann angeschrieben.Tour ideal für im Frühling oder Herbst, da man oft der Sonne ausgesetzt ist.

Gewandert am 11.09.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Fünf Seen Wanderung Pizol

Ihre/seine Anmerkungen
Unglaublich schöne Tour, ein See wunderbarer als der andere. Falls möglich, Wochenenden vermeiden, da viele Leute auf dieser bekannten Route unterwegs sind. Etwas anstrengend, es lohnt sich aber zweifellos!

Gewandert am 25.08.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung über die Scheidegg zum Urmiberg

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne Höhenwanderung mit phantastischen Panoramen. Gut frequentiert, daher eher während der Woche wandern. Kleines Beizchen direkt bei der Seilbahn auf dem Urmiberg mit netter Wirtin; die Suppe schmeckte hervorragend!

Gewandert am 16.08.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung durch die Wolfsschlucht

Ihre/seine Anmerkungen
Abwechslungsreiche Tour zuerst durch die schöne Schlucht und dann durch Wald und über Wiesen mit schöner Weitsicht. Teilweise etwas schweisstreibend, aber sehr lohnenswert.

Gewandert am 09.07.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung über den Etzel zum Sihlsee

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr abwechslungsreiche, mit wunderschönen Ausblicken gespickte Wanderung. Leider etwas viele asphaltierte Wege. Wenige Schattenplätze, eher im Frühling und Herbst zu empfehlen.

Gewandert am 04.07.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Hangwanderung hoch über dem Lac Neuchâtel

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne, nicht zu anstrengende Wanderung. Anfangs mit schönen Blicken von Weinreben, dann ein Stück der Schlucht entlang und schliesslich über Wiesen und durch Wälder. Gegen Ende mit schöne Blicken über den Neuenburgersee.

Gewandert am 27.06.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

Ihre/seine Anmerkungen
Tour der Superlative, die wunderschönen Ausblicke kann man fast nicht beschreiben! Gutes Schuhwerk und Schwindelfreiheit sind wie bereits anderswo erwähnt, ein Muss. Wir haben die Tour umgekehrt gemacht, war auch problemlos möglich.

Gewandert am 23.06.2016

 

Bewertung vom 31.07.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Cardada hinauf zur Cimetta

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne Ausblicke belohnen einen auf dieser Wanderung. Mehrere, nette Restaurants bei Cardada, unterwegs und auch auf Cimetta. Blühende Enzianwiesen auf dem Gipfel. Wenn man Glück hat, kann man auf Cimetta Gleitschirmflieger beim Start beobachten.

Gewandert am 25.05.2016

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung über den Schleifenberg nach Augusta Raurica

Ihre/seine Anmerkungen
3 Höhepunkte auf dieser Wanderung, wie im Beschrieb schon erwähnt: die hübsche Altstadt von Liestal, der Turm auf dem Schleifenberg und Augusta Raurica. Die Wanderung selber ist unspektakulär. Der Aufstieg auf den Schleifenberg ist schweisstreibend, ein grosser Teil der Wanderung führt durch Waldgebiet. Gegen Schluss vereinzelte Ausblicke.

Gewandert am 16.11.2015

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥)

Rebenwanderung im Unterwallis

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr empfehlenswerte Tour Fantastische Weitsichten über die Weinberge und auf's Tal. Der letzte Höhepunkt ist der Spaziergang durch das hübsche Dorf Saillon.

Gewandert am 08.09.2015

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung rund um den Pfäffikersee

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne, einfache Flachwanderung, meist direkt dem See entlang. Lohnenswert, insbesondere während der Kürbiszeit, ist ein Halt bei der Erlebnisfarm Juckerfarm in Seegräben, an dem man direkt vorbei wandert. Sehr gut geeignet für die ganze Familie.

Gewandert am 23.08.2015

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥)

Auf dem Jakobsweg von Stans nach Flüeli-Ranft

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschön, insbesondere im Frühling sind die blühenden Matten überwältigend! Wir sind als Einstimmung auf die Tour vorher noch auf's Stanserhorn, was ich nur empfehlen kann. Die Wanderung ist abwechslungsreich und auch Stans ist überraschend sehenswert. Gut gefallen hat uns auch das Pilger-Stibli zum Selbstbedienen. Eindrücklicher Schluss mit dem Wallfahrtsort Flüeli-Ranft.

Gewandert am 18.05.2015

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Suonenwanderung zu den Pyramiden bei Euseigne

Ihre/seine Anmerkungen
Ich würde empfehlen, den Bus bereits bei den Pyramiden zu verlassen, um sich diese aus nächster Nähe anstatt nur aus der Ferne ansehen zu können. Sehr eindrücklich! Von der Wanderung hat mir das letzte Teilstück von Hérémence nach Veysonnaz am besten gefallen. Schönes Waldstück einer Bisse entlang.

Gewandert am 11.05.2015

 

Bewertung vom 08.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung von Langnau i.E. über die Hochwacht

Ihre/seine Anmerkungen
Fantastisch; für den Aufstieg wird man mehr als entschädigt. Ein Panorama nach dem anderen, man kann sich kaum satt sehen. Diese Tour begeistert nicht nur Emmental-Liebhaber. Auch die Beiz in Blapbach ist empfehlenswert.

Gewandert am 10.05.2015

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch die Viamala-Schlucht

Ihre/seine Anmerkungen
Von der Viamala-Schlucht durch ein schönes Waldstück zum hübschen Ort Zillis, dessen Kapelle mich ebenso beeindruckt hat wie die Schlucht selber.

Gewandert am 19.10.2014

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

4 Seen Wanderung von Engelberg zur Melchsee-Frutt

Ihre/seine Anmerkungen
Einer meiner Favoriten - Schweiz pur. Etwas anstrengender Aufstieg auf den Jochpass, anschliessend wunderschöne Wanderung den Seen entlang.

Gewandert am 28.08.2014

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung auf der Südseite des Simplonpasses

Ihre/seine Anmerkungen
Herrliche, abwechslungsreiche Wanderung über Bergweiden und an Bergseen vorbei und immer wieder wunderbare Ausblicke. Schöner Abschluss im hübschen Simplon-Dorf.

Gewandert am 04.08.2014

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥)

Wasserfall-Wanderung bei Romainmôtier

Ihre/seine Anmerkungen
Das herzige Romainmôtier ist gleich der erste Höhepunkt zum Beginn der Wanderung. Die kleine, romantische Lagune der Tine de Conflens lädt zum Verweilen ein. Auch La Sarraz am Schluss ist sehenswert.

Gewandert am 16.06.2014

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Jurawanderung nach Les Ponts-de-Martel

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne Wanderung durch typische Juralandschaften. Zur Blütezeit kann man sich an Wiesen voll Krokussen erfreuen. Die Schlucht am Schluss der Wanderung ist eindrücklich, sollte aber besser nicht nach Regen durchquert werden wegen Rutschgefahr.

Gewandert am 13.04.2014

 

Bewertung vom 12.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Grenzwanderung über St. Chrischona nach Basel

Ihre/seine Anmerkungen
Es ist sehr überraschend, wie grün der Kanton Basel-Stadt gleich ausserhalb der Grossstadt ist! Schöne Frühlingswanderung. Am Wochenende sind hier viele Ausflügler unterwegs.

Gewandert am 09.03.2014

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung von Intragna hinauf nach Rasa

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne, etwas anstrengende Wanderung. Im Herbst mit dem gefärbten Blätterwald besonders empfehlenswert. Unbedingt auch einen kleinen Rundgang durch das hübsche Dorf Intragna machen.

Gewandert am 19.10.2013

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Rundwanderung am Rinderberg

Ihre/seine Anmerkungen
Der Rinderberg gehört nicht unbedingt zu den bekannteren Wandergebieten - zu Unrecht: Die Aussicht von hier oben ist fantastisch! Auch das bereits im Beschrieb erwähnte Restaurant auf dem Gipfel ist empfehlenswert und bietet eine ordentliche Auswahl an Speisen und Getränken.

Gewandert am 22.09.2013

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung an der Lötschberger-Südrampe

Ihre/seine Anmerkungen
Spektakuläre Höhenwanderung nicht nur für Eisenbahnfans. Immer wieder beeindruckenden Viadukten entlang und ein Ausblick schöner als der andere. Eine Taschenlampe kann hilfreich sein, da mehrere kleine, dunkle Tunnels durchquert werden.

Gewandert am 22.07.2012

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung über den Buechibärg

Ihre/seine Anmerkungen
Die Tour startet im historischen Städtchen Büren an der Aare, das einen Besuch lohnt. Einzelne Aussichtspunkte und sehenswert die Mühle bei Büren, sowie das Schloss Buchegg. Im Limpachtal, am Schluss der Wanderung, zieht sich der Weg etwas gar lange hin. Im Grossen und Ganzen ganz schön, aber nicht unbedingt eine lange Anreise wert.

Gewandert am 26.03.2012

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Rundwanderung auf dem Hügelrücken der Pléiades

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne Panoramen und Natur pur - das Fazit der kurzen, aber sehr schönen Wanderung. Les Pléiades ist ein lohnendes Ausflugsziel für Jung und Alt.

Gewandert am 31.07.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Ins über den Jolimont an den Bielersee

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne Ausblicke bietet diese Wanderung über den Jolimont. Das hübsche Dorf Erlach bietet eine hübsche Altstadt. Da die Wanderung kurz war, sind wir noch spontan auf die Petersinsel weitergelaufen, was sehr schön war, aber dann doch insgesamt etwas anstrengend wurde. Eine Schifffahrt bietet sich im Anschluss an die Wanderung an.

Gewandert am 26.06.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung hinauf zum Mont Salève

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderbare Aussicht auf Genf und den Genfersee am Schluss der Wanderung. Die Wanderung selber empfand ich als sehr eintönig: im Zickzack im immer-gleich-aussehenden Wald den Berg hinaufkraxeln. Ich empfehle daher die Seilbahn, um die Aussicht vom Salève zu geniessen und eher eine Wanderung dem Genfersee entlang zu machen.

Gewandert am 30.05.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von der Ajoie zum Clos du Doubs

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne, sehr kurzweilige Wanderung über schöne Felder und Weiden. Die Altstadt von Porrentruy sollte man unbedingt vorher besichtigen und das malerische St-Ursanne bietet den Höhepunkt zum Schluss der Wanderung. Wie bereits in der Beschreibung angetönt sollte die Tour während der Woche gewandert werden, da St-Ursanne am Wochenende von Ausflüglern überlaufen ist.

Gewandert am 19.04.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Pilgerwanderung vom Leymental ins Laufental

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne Wanderung durch idyllische Landschaft. Im Frühling führt der Weg immer wieder an schönen, blühenden Apfelbäumen entlang. Ein Stopp in Mariastein lohnt sich auf jeden Fall, nebst der Kirche gibt es hier auf Cafés, wo man sich stärken kann. Laufen bietet eine hübsche, kleine Altstadt.

Gewandert am 10.04.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Rapperswil über den Seedamm

Ihre/seine Anmerkungen
Unbedingt die schöne Altstadt der "Rosenstadt" Rapperswil besuchen. Vom Schloss aus hat man eine gute Aussicht auf den Seedamm. Die Wanderung über diesen Damm ist ein aussergewöhnliches Erlebnis und begeistert nicht nur Naturliebhaber. Am Schluss schöne Ausblicke auf den See bei der Uferwanderung.

Gewandert am 11.03.2011

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Saignelégier zum Etang de la Gruère

Ihre/seine Anmerkungen
Typische, schöne Juralandschaft mit Pferde- und Kuhweiden erwartet einen auf dieser Wanderung. Der Höhepunkt ist die Wanderung um den idyllischen Etang de la Gruère. Teilweise etwas schlecht beschildert.

Gewandert am 03.10.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Gratwanderung vom Harder nach Habkern

Ihre/seine Anmerkungen
Hammerschöne Tour hoch über dem Brienzersee. Die Ausblicke sind schlicht fantastisch.Gute Schuhe sind hier ein Muss, teilweise sind die Wege um die Horetalp und die Bodmialp in eher schlechtem Zustand. Am Ende gegen Habkern etwas längere Strecke auf der asphaltierten Strasse.

Gewandert am 21.09.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung hinauf zum Mont Vully

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne, eher kurze Wanderung durch Weinberge hinauf auf den Mont Vully, der schöne Ausblicke bietet. Nach einer Wanderung an Wiesen und im Sommer Sonnenblumen- und Weizenfeldern entlang geht's wieder zurück an den Murtensee. Eine anschliessende Schifffahrt, z.B. nach Neuchâtel, bietet sich an.

Gewandert am 06.07.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Uferwanderung am Lac de Neuchâtel

Ihre/seine Anmerkungen
Die Wanderung führt überraschend wenig direkt am Seeufer entlang, sondern grösstenteils durch Waldgebiet. Ein Besuch des hübschen Städtchens Grandson und des Schlosses mit seinem Automobilmuseum lockert die Wanderung etwas auf.

Gewandert am 24.05.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Panorama-Rundwanderung über den Atzmännig

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne Rundumblicke und blühende Wiesen sind auf dieser Panoramawanderung Programm. Anfangs etwas schweisstreibend wird man dafür mehr als entschädigt. An Wochenenden und Feiertagen herrscht hier Hochbetrieb, insbesondere Familien mit kleineren Kindern kommen dann hierher.

Gewandert am 23.05.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥)

Wanderung über die Roggenfluh

Ihre/seine Anmerkungen
Schöner Höhenweg, der viele Ausblicke bietet. Teilweise etwas steil und anstrengend. Gute Schuhe sind ein Muss, der Abstieg nach Balsthal führt über einen steilen Kieshang. Unterwegs muss man auf etwas rutschige Passagen durch feuchtes Laub gefasst sein.

Gewandert am 10.04.2010

 

Bewertung vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung am Schwarzwasser und an der Sense

Ihre/seine Anmerkungen
Von schönen Ausblicken zu Beginn der Wanderung zur wilden Natur - eine schöne, abwechslungsreiche Wanderung für die ganze Familie.

Gewandert am 05.04.2010