Wander-Challenge 2022

Wander-Challenge 2022

Bei der Wander-Challenge 2022 kannst du Abzeichen sammeln, von Gratis-Touren-Abos profitieren und sogar tolle Barpreise gewinnen.

Mehr erfahren >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 07.07.2022

Hier geht's zum Anmeldeformular >>


BergwanderungT2 (Bergwanderung)
BergwanderungT2

Bergwanderung hinauf zum Mont Salève

Routeninfos ▾ Toureninfos ▾ Bewertungen (2) ▾
Routeninfos ▾ Bewertungen (2) ▾

Veyrier - Monnetier - Mont Salève

Diese Tour zählt zur Wander-Challenge 2022

Wer in Genf zu Besuch ist, spürt den internationalen Charakter dieser Stadt auf Schritt und Tritt. All die Gebäude der UNO, der weltberühmte Jet-Eau, der Flughafen. Als habe die Stadt am Lac Léman nicht bereits genügend an internationalem Flair, leistet sie sich auch noch einen Hausberg, welcher eigentlich gar nicht zu Genf gehört. Der gut 1200 m hohe Mont Salève liegt im Süden der Stadt und befindet sich zu 100 % auf Französischem Staatsgebiet. Die Ausblicke über die Stadt und über das Seebecken sind schlicht überwältigend. Dahinter begrenzt die Jurakette den Horizont. Auf der anderen Seite reichen die Blicke bis zum Mont Blanc. Zahlreiche Wanderwege, eine Strasse sowie eine grosse Seilbahn führen hinauf auf den beliebten Berg.

Publiziert am 25.04.2013 / Aktualisiert am 06.05.2021 von René | Tour-Datum: 11.06.2006 


Detaillierte Routeninfos

 

Routenverlauf

00:00: Von der Bushaltestelle dem Wanderweg Richtung Le Pas de l'Echelles folgen....

Toureninfos / technische Angaben

Toureninfos / technische Angaben

Sehenswertes
Ausblicke vom Mont Salève
Panorama
Gesamterlebnis
Reine Wanderzeit
2 Std. 25 Min.
Distanz
5 km
Höhenmeter Aufstieg
693 m
Höhenmeter Abstieg
24 m
Höchster Punkt
1098 m
Tiefster Punkt
420 m
Empfohlene Saison
April - November
Startort
Bushaltestelle Veyrier douane (Bus Nr. 8 ab Bahnhof Genf)
Anreise ÖV
Zielort
Bergstation Mont Salève
Rückreise ÖV
Verpflegung
Veyrier, Monnetier, Mont Salève
Hinweise
Pass oder ID mitnehmen

 

Bewertungen (2)

Bewertungen (2)

 

Bewertung von Sutereve vom 07.07.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Bus Nr. 8 nach Veyrier Douane. Nach Überquerung der Geleise geht man anstatt rechts den Bahngeleisen entlang geradeaus (gemäss Beschilderung). Man überquert via eine Brücke eine Autobahn. Der Weg führt Richtung Monnetier. Von Monnetier zum Mont Salève station téléphérique. Die Wanderung ist gut beschriftet und lohnt sich sehr da sie abwechslungsreich ist.. Insbesondere der Abstieg Richtung "Observatoire" und dann weiter Richtung "Le Coin", da man sogar durch eine sehr schönen Höhle geht. Zurückgefahren sind wir mit dem Bus Nr. 44 ab Croix-de-Rozon, Douane Richtung Genf Cornavin. Die Distanz de

Gewandert am 07.07.2019

Alle Bewertungen anzeigen ▾

 

Bewertung von Jackie vom 23.06.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderbare Aussicht auf Genf und den Genfersee am Schluss der Wanderung. Die Wanderung selber empfand ich als sehr eintönig: im Zickzack im immer-gleich-aussehenden Wald den Berg hinaufkraxeln. Ich empfehle daher die Seilbahn, um die Aussicht vom Salève zu geniessen und eher eine Wanderung dem Genfersee entlang zu machen.

Gewandert am 30.05.2011

Tour bewerten
Möchtest du die Tour ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen kannst du von Gratis-Touren-Abos profitieren.
Mehr erfahren >>

 

Tourenbilder

Tourenbilder

Tourenbild hinzufügen
Bis jetzt hat noch niemand ein Bild zu dieser Tour integriert. Füge ein schönes Tourenbild hinzu und mach mit bei der Wander-Challenge 2022.
Mehr erfahren >>

 

Touren in der Nähe

Touren in der Nähe

 

Hotel in der Nähe

Hotel in der Nähe

Hotel Central ★★

1204 Genf

Hotel Central, Genève Das familiengeführte Hotel Central liegt im Herzen Genfs, wenige Minuten Fußweg von der Horloge Fleurie / Blumenuhr und dem Jet d'Eau am Genfer See entfernt.

Hotel Central, Genève

Das familiengeführte Hotel Central liegt im Herzen Genfs, wenige Minuten Fußweg von der Horloge Fleurie / Blumenuhr und dem Jet d'Eau am Genfer See entfernt.