Was Mitmachende sagen


«Wow, was für eine super schöne Überraschung, ganz herzlichen Dank! Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet, Hammer – zumal ich auch sehr gerne für «Euch» schreibe, mich selbst immer wieder inspirieren lasse.»
(Teddy B, 06.01.2021)


«Ich bin höchst erstaunt, kann’s fast nicht fassen, dass mir ein derart hohes Honorar zusteht. Vielen, vielen herzlichen Dank für die Überweisung.»
(Roru, 06.01.2021)


«Das sind ja wunderbare Nachrichten zum neuen Jahr. Wow, das finde ich jetzt aber sehr schön und danke dir von Herzen.»
(Harry.naef, 07.01.2021)


Alle Mitmachenden >>

Bewertungen von Möffin

37 Bewertungen

 

Bewertung vom 17.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Kirschblüten-Wanderung zum Schloss Wildenstein

Ihr/sein Kommentar
Via Ramlinsburg/Talhaus haben wir heute eine 14-Kilometer lange Rundtour aus der wunderschönen Wanderung gemacht. Sogar einige Blüten konnten wir noch entdecken. Der Wald nach dem Schloss Wildenstein hat uns sehr gut gefallen da er voller Bärlauchblättern war. Kleine Zwischenverpflegungen bieten der Bauernhof Schlif (feine Glacé) oder das Kurhaus Abendsmatt an. Achtung, die ganze Region Wildenstein ist Naturschutzgebiet. Hunde müssen deshalb an die Leine. Super schöne Aussichten auf dem Weg hinunter nach Lampenberg.

Gewandert am 17.04.2021

 

Bewertung vom 14.04.2021 (♥♥♥♥♥)

Wanderung von Ormalingen zur Farnsburg

Ihr/sein Kommentar
Wir sind die Wanderung als Rundtour ab Ormalingen und in umgekehrter Richtung gelaufen und können diese wärmstens empfehlen. Die schöne Aussicht auf der ganzen Wanderung und die Grillstelle oberhalb der Farnsburg belohnen den Aufstieg. Leider waren die Blüten noch nicht (oder wegen des Frosts nicht mehr) soo schön. Auch die Ruine Farnsburg wird bis 2022 saniert und es ist unter der Woche mit Bauarbeiten zu rechnen.

Gewandert am 10.04.2021

 

Bewertung vom 14.04.2021 (♥♥♥♥♥)

Wanderung auf der Colina Alta hoch über Locarno

Ihr/sein Kommentar
Die Colina Alta ist quasi unser Hausspaziergang wenn wir im Tessin sind und zu jeder Jahreszeit zu empfehlen. Im Winter eventuell etwas rutschig doch dafür hat man wegen der kahlen Bäume eine top Aussicht. Im Frühling und Sommer bringen die Bäume Schatten und die Bäche Abkühlung. Im Herbst dürfen dann die schönen Blätterfarben bewundert werden.

Gewandert am 20.02.2021

 

Bewertung vom 14.04.2021 (♥♥♥♥♥)

Wanderung mit Ausblicken vom Monti di Lego

Ihr/sein Kommentar
Diese Wanderung lohnt sich nebst dem Ausblick ab der Alpe di Lego natürlich auch wegen dem Grotto, auf dessen Terrasse eine kleine Zwischenverpflegung genossen werden kann.

Gewandert am 18.07.2020

 

Bewertung vom 06.05.2020 (♥♥♥♥♥)

Rundwanderung zur Alp Rämisgummen

Ihr/sein Kommentar
Eine Wanderung zur Alp Rämisgummen ist die Mühe wert. Die Aussicht ins Emmental und Entlebuch einfach wunderschön.

Gewandert am 06.05.2020

 

Bewertung vom 27.10.2019 (♥♥♥♥♥)

Industrielehrpfad Hauptwil - Bischofszell

Ihr/sein Kommentar
Ein Abstecher zu den Weihern in Hauptwil und zur belebten Waldschenke mit breitem Angebot zwischen Bischofszell und Hauptwil sollte man hier einkalkulieren.

Gewandert am 27.10.2019

 

Bewertung vom 27.10.2019 (♥♥♥♥♥)

Thurgauer Rundwanderweg Etappe 11

Ihr/sein Kommentar
Wir haben in Amriswil begonnen und bis Bischofszell verlängert, was zu empfehlen ist. Für die Fähre und Restaurant Gertau unbedingt vorher anrufen. Bei uns war der Wasserstand zu niedrig, dann kann Flussabwärts eine Brücke benutzt werden (Umweg ca 1.5 km!). Bei der Waldschenke in Hauptwil lohnt es sich auch sehr einzukehren! Gute Aussicht und breites Angebot.

Gewandert am 27.10.2019

 

Bewertung vom 12.08.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Panoramawanderung vom Rinderberg nach Schönried

Ihr/sein Kommentar
Wie so oft haben wir auch diese Tour abgeändert. Von Schönried gings im Tal nach Zweisimmen und mit der Rinderberg-Gondel zur Bergstation. Über den schönen Gratweg bis zum Horneggli-Sessellift und mit diesem wieder nach Schönried zurück. Achtung: Der Gratweg kann am Wochenende bei schönem Wetter sehr gut besucht sein!

Gewandert am 11.08.2019

 

Bewertung vom 12.08.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wispile - Chrine - Lauenensee

Ihr/sein Kommentar
Wir haben die Wanderung ab Lauenen über den schönen Skulpturenweg dem Louwibach entlang begonnen. Eine kurze Wanderung zum See mit Gratisparkplätzen im Dorf und auch für Kinder sehr interessant. Die Parkplätze beim See kosten mindestens CHF 8.-. Danach hoch zur Höhi Wispile und von Gstaad Sportplatz mit dem Bus zurück. Achtung in dieser Richtung Bus Fahrplan beachten wenn beim See parkiert wurde. Letzte Abfahrt in Gstaad bis hoch zum See um 16:37 Uhr

Gewandert am 09.08.2019

 

Bewertung vom 08.08.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch die Areuse-Schlucht

Ihr/sein Kommentar
Ganz ehrlich: Die Areuse-Schlucht hat uns nicht wirklich gefallen. Bis auf einige schöne Stellen konnten wir uns mit dieser Wanderung nicht anfreunden. So haben wir dann auch den Rückweg auf einer anderen Route angetreten. Zudem war die Schlucht an diesem Sonntag sehr überlaufen, was uns daran hinderte unser gewohntes Tempo zu wandern. Wir bevorzugen die Twannbach-, Taubenloch- oder Verenaschlucht!

Gewandert am 04.08.2019

 

Bewertung vom 03.03.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung auf dem Freiämterweg nach Bremgarten

Ihr/sein Kommentar
Meiner Meinung nach eine Allwettertour. Auch mit Kindern wegen des Tierparks und den Skulpturen ein toller Weg. Zudem eine schöne Grillstelle beim Tierpark Waltenschwil

Gewandert am 01.08.2019

 

Bewertung vom 08.08.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung im Tal der Wasserfälle

Ihr/sein Kommentar
Diese sehr einfache Wanderung durch das Tal der 72 Wasserfälle ist sehr zu empfehlen. Auch ein Abstecher zu den Trümmelbachfällen lohnt sich. Um die Wanderung zu verlängern ab Lauterbrunnen starten bis Stechelberg, mit der Gondel nach Mürren und von dort zu Fuss nach Grütschalp, wo es wieder mit der Bahn Talwärts geht.

Gewandert am 27.07.2019

 

Bewertung vom 08.08.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung der Extraklasse übers Faulhorn

Ihr/sein Kommentar
Wir sind von First her los und haben zuerst noch den relativ neuen Cliffwalk bewundert. Der Aufstieg zum Faulhorn ist doch relativ anstrengend doch er lohnt sich. Nachdem man nach einem stark abfallenden Stück die Männdlenenhütte erreicht hat gehts sanfter weiter. Doch hier können das ganze Jahr über vereinzelt Schneefelder liegen. Wichtig: Genug Zeit einplanen!

Gewandert am 21.07.2019

 

Bewertung vom 08.08.2019 (♥♥♥♥♥)

Romantikweg von der Grossen Scheidegg zur Schwarzwaldalp

Ihr/sein Kommentar
Wir haben das Postauto ab Grindelwald bis Schwarzwaldalp genommen (umsteigen auf der grossen Scheidegg). Von dort in umgekehrter Richtung wieder zur Grossen Scheidedegg hoch. Die Wanderung hat uns gut gefallen. Achtung vor schnellen Velofahrern auf der Strecke. Bei der Rückfahrt nach Grindelwald lohnt sich ein Stop im Alpenvogelpark der Kostenlos (Futterspenden willkommen) besichtigt werden kann.

Gewandert am 20.07.2019

 

Bewertung vom 09.06.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch die Freiberge zum Mont Soleil

Ihr/sein Kommentar
Von Les Breuleux gibt es mehrere Wanderwege auf den Mont Soleil. Fast alle führen durch die "Pâturage Communal", einem relativ ebenen Weidegebiet für Kühe und Pferde, das an und für sich schon ein Tagesausflug wert wäre. Auf dem Mont Soleil angekommen lohnt der Ausblick auf Chasseral und die Alpen. Ein wunderschönes Wandergebiet, das ich jedem empfehlen kann, egal für welchen Weg man sich entscheidet.

Gewandert am 08.06.2019

 

Bewertung vom 09.06.2019 (♥♥♥♥♥)

Rundwanderung im Clos du Doubs

Ihr/sein Kommentar
Dem Doubs entlang kamen wir von St-Ursanne auf unserer Trans Swiss Trail Wanderung. Die Strecke, die dieser Rundwanderung enthalten ist ist sehr empfehlenswert. Der Teil des Doubs Flussaufwärts richtung Soubey kann getrost bei Seite gelassen werden. Bis zur Fussgängerbrücke zwischen St.Ursanne und Soubey schön, weiter nicht.

Gewandert am 02.06.2019

 

Bewertung vom 30.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch Rebberge von Rafz nach Eglisau

Ihr/sein Kommentar
Angenehme kurze Wanderung. Uns haben die hübschen Dörfer und der Weg von Wil nach Rafz am besten gefallen. Einkehrtipp am Ende: Restaurant Sternen Rafz mit Terrasse oder Wintergarten. Zurück zum Ausgangspunkt mit dem Zug über die Rheinbrücke!

Gewandert am 30.05.2019

 

Bewertung vom 01.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Auf dem Jakobsweg von Stans nach Flüeli-Ranft

Ihr/sein Kommentar
Auch für nicht Pilgerer oder Bruder Klaus Fans ist dies eine wirklich Top Wanderung. Gerade jetzt im Frühling folgt ein Highlight aufs nächste. Nach dem doch eher strengen Aufstieg zum Start wird man mit einer super Aussicht auf den Pilatus belohnt. Die Wanderung führt danach in stetigem aber angenehmen auf- und ab bis nach Flüeli-Ranft. Die Wegführung teils über schmale Wiesenpfade, durch Wälder, über Feldwege oder auch mal auf Geteerten Strassen sorgt für Abwechslung bei immer toller Aussicht.

Gewandert am 01.05.2019

 

Bewertung vom 22.04.2019 (♥♥♥♥♥)

Thurgauer Fabelweg

Ihr/sein Kommentar
Schöne Wanderung mit teils sehr guter Aussicht und relativ flachem Höhenprofil. Auch ein Halt an einer der Grillstellen lohnt sich. Wir wünschen uns die Örtlichkeiten der Grillstellen immer besser beschrieben, deshalb hier die von uns gefundenen Plätze mit Tischen und Rost in Form von Koordinaten: Grillstelle 1: N 47.668822, E 9.015382 Grillstelle 2: N 47.667541, E 9.030861 Grillstelle 3: N 47.665985, E 9.034825 Den Rückweg haben wir per Schiff angetreten und würden dies immer wieder so ma

Gewandert am 20.04.2019

 

Bewertung vom 24.03.2019 (♥♥♥♥♥)

Uferwanderung an Reuss und Flachsee

Ihr/sein Kommentar
Schon der Startpunkt, das wunderschöne Städtchen Bremgarten ist ein Highlight. Der Reuss entlang locken einige Grillstellen für eine kleinere oder auch grössere Pause. Auch Kind und Kegel kann sich dort austoben. Beim Naturschutzgebiet Flachsee lassen sich dann Vögel beobachten, bevor es zurück nach Bremgarten geht.

Gewandert am 24.03.2019

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Winterwanderung von Zermatt hinauf nach Sunnegga

Ihr/sein Kommentar
Die doch eher nahrhafte Route über Tiefenmatten und den oberen Höhenweg lohnt sich. Die Aussicht aufs Horu ist einfach grandios. Doch Achtung: Zuerst auch der Tourismuswebseite von Zermatt oder über das Büro checken ob die Wege geöffnet sind! In Findeln kann man sich vor dem letzten Aufstieg nochmals mit Aussicht stärken. Sonne ist mittags in den Restaurants um Findeln aber erst ca ab anfangs Februar garantiert.

Gewandert am 31.12.2018

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥)

Winterwanderweg Sunnegga - Tufteren

Ihr/sein Kommentar
Eine lockere Wanderung mit lockendem Zwischenhalt bevor's auf gleichem Weg zurück geht. Der Weg etwas höher gelegen empfiehlt sich vor allem auch wenn die Wege in tieferen Lagen vereist sind. Wir machten uns von Tuftern ohne Schneeschuhe auf den Weg hinunter nach Zermatt, können dies aber nicht empfehlen.

Gewandert am 31.12.2018

 

Bewertung vom 25.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Klettersteig Tälli

Ihr/sein Kommentar
Bereits bei der Anreise mit der kleinen Bahn fühle ich mich am richtigen Ort. Wer gerne fernab vom Massentourismus unterwegs ist wird hier fündig. Klar, an einem schönen Wochenendtag kann es natürlich auch hier etwas mehr Leute haben. Der relativ lange Klettersteig würde ich für Anfänger eher nicht empfehlen, zumal auch der Abstieg zur Tällihütte via Sätteli in die sonst schon müden Beine geht. Die Aussicht muss ich mit diesem Bild wohl nicht beschreiben! Wer's geschafft hat wird in der gut vers

Gewandert am 13.07.2018

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung auf dem Schwyzer Panoramaweg

Ihr/sein Kommentar
Wir haben unser Auto in Oberiberg stehen gelassen und sind mit dem Bus auf die Ibergeregg gefahren. Der Weg bis zum Sternen mit Halt im Spirstock zur Verpflegung hat uns sehr gut gefallen. Das Panorama ist einfach traumhaft. Mit dem Sternensauser haben wir die Tour mit etwas Nervenkitzel versehen und mussten so weniger abwärts laufen. Zudem sind wir dann mit dem Steinboden Sessellift zum Ausgangspunkt zurückgefahren.

Gewandert am 08.07.2018

 

Bewertung vom 03.05.2019 (♥♥♥♥♥)

Wanderung vom Ratenpass über den Gottschalkenberg nach Unterägeri

Ihr/sein Kommentar
In umgekehrter Richtung ab Unterägeri bis Ratenpass und mit Verlängerung bis nach Einsiedeln haben wir diese Wanderung letztes Jahr gemacht. Der Wanderweg führt dem Nationalen Alpenpanoramaweg entlang. Der anfangs anstrengende Aufstieg wird belohnt durch die wundervolle Aussicht auf den Ägerisee. Immer wieder laden Bänkli oder auch eine Grillstelle zum Verweilen ein. Danach folgen für eine Pause auch die Bergwirtschaft Kistenpass oder die Wanderhütte Grümel. Nach der Hütte muss man sich teilweis

Gewandert am 03.06.2018

 

Bewertung vom 24.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung von der Lüderenalp zum Napf

Ihr/sein Kommentar
Wunderschöne Tour auf meist engen Pfaden über hügelige Wiesen und durch Wälder während man immer die Bergkette vor Augen hat. Auf dem Napf angekommen wird man von einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Nicht vergessen: vom Napf aus fährt keine Bahn, also entweder dort übernachten oder weiterlaufen... :-)

Gewandert am 26.05.2018

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Panorama Trail Zermatt

Ihr/sein Kommentar
Auch ohne Schneeschuhe kann der Weg von Rotenboden nach Riffelberg gut gemacht werden. Die kurze und gemütliche Strecke mit grossartiger Aussicht ist leider viel zu schnell zu ende...

Gewandert am 10.02.2018

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Winterwanderung Zermatt - Furi (via Zmutt)

Ihr/sein Kommentar
Eine Winterwanderung, die sich in Zermatt aufgrund des Sonnenstandes ab Februar lohnt. Vorher ist der Weg ziemlich schattig. Vor dem Loslaufen empfiehlt sich ein Blick auf die Zermatter Webseite. Der Weg nach Zmutt befindet sich im Gefahrenbereich für Lawinen und ist deshalb oft gesperrt. Meistens kann dann aber auch der Weg über Zum See gewählt werden.

Gewandert am 07.02.2018

 

Bewertung vom 27.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung zur Spitzmeilenhütte

Ihr/sein Kommentar
Bis zur Spitzmeilenhütte hat es je nach Uhrzeit und Wetter schon ziemlich viel Volk unterwegs. Empfehlenswert sind die kleinen Wegäst, die jeweils vom Hauptpfad über verschiedene Strecken ans gleiche Ziel führen. Die Hütte ist im Sommer sehr begehrt bei Wanderer und Biker. Wir sind ab der Spitzmeilenhütte via Prodalp nach Chrüz gewandert, wo wir mit dem Floomzer ins Tal sausten. Eine etwas andere Belohnung für die zurückgelegten Kilometer.

Gewandert am 05.08.2017

 

Bewertung vom 09.06.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung von Saignelégier zum Etang de la Gruère

Ihr/sein Kommentar
Der Etang de la Guère ist immer eine Wanderung wert. Egal aus welcher Richtung oder Entfernung man ihn erreicht, rund herum locken die typischen Wälder und Wiesen der Freiberge, ab und zu Kühe, oder Pferde im Frühjahr mit Nachwuchs und Blumenpracht!

Gewandert am 09.07.2017

 

Bewertung vom 29.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Tobelwanderung am Stadtrand von Zürich

Ihr/sein Kommentar
Diese Tour haben wir in abgekürzter Version gemacht. Uns hat vor allem das Wehrenbachtobel interessiert. Unglaublich einen solch schönen Fleck so gut versteckt und nah an der Stadt zu finden. Wer an einem warmen Tag ein bisschen Abkühlung sucht ist hier goldrichtig!

Gewandert am 01.04.2017

 

Bewertung vom 24.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung im malerischen Val Roseg

Ihr/sein Kommentar
Im Winter ist diese Tour besonders schön mit kleinen Pfaden, die durch den Wald führen. Meisen kommen einem auf die Hand geflogen um das Vogelfutter zu fressen, das man am Anfang des Weges erwerben kann. Das Restaurant zuoberst im Tal hat ein exklusives Dessertbuffet. Falls man dann nicht mehr nach Pontresina laufen möchte, kann man eine Pferdekutsche nehmen, die einem mit warmen Decken zurück in die Zivilisation fährt.

Gewandert am 27.12.2016

 

Bewertung vom 25.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

5-Seenweg in Zermatt

Ihr/sein Kommentar
Eines unserer Highlights in Zermatt beziehungsweise in der ganzen Schweiz. Diese Rundwanderung ist absolut empfehlenswert und lässt sich mit weiteren Wanderwegen zum Beispiel ab Zermatt Dorf verlängern. Bei schönem Wetter ist der Stellisee ein Traum. Ein gutes Plätzchen zum fotografieren muss dann allerdings mit meist mehreren Hobbyfotografen aus aller Welt geteilt werden ;)

Gewandert am 01.08.2016

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Panoramawanderung in Mürren

Ihr/sein Kommentar
Ab Allmendhubel gibt es viele schöne Wanderungen die man unternehmen kann. Die Aussicht auf die umliegenden Berge belohnen einem für jede Anstrengung. Eine schöne alternative ist z.B. die Wanderung richtung Winteregg, wo auf der schönen Terrasse mit bestem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau eingekehrt werden kann. Mit der Bahn oder zu Fuss auf dem flach ansteigenden Fussweg gehts zurück nach Mürren.

Gewandert am 22.06.2016

 

Bewertung vom 25.03.2019 (♥♥♥♥♥)

4 Seen Wanderung von Engelberg zur Melchsee-Frutt

Ihr/sein Kommentar
Wir haben die Tour in Luzern gestartet, von wo es spezielle Tickets gibt, dass diese Tour eine "Rundwanderung" wird. Mit der Bahn und Bergbahn sind wir via Engelberg bis Trübsee gefahren, von wo wir unsere Tour wandernd fortsetzten. Von hier aus kann man auch gut die Bergbahn bis Jochpass benutzen um die grösste Steigung abzukürzen. Uns war an einem sehr heissen Tag im Tal aber auf diesem Weg deutlich zu viel los, deshalb auch der Punkteabzug. Unserer Meinung nach eher eine "Autobahn" statt ein

Gewandert am 12.07.2015

 

Bewertung vom 24.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Auf dem Waldstätterweg von Küssnacht nach Luzern

Ihr/sein Kommentar
Mit stetem Blick auf den Vierwaldstättersee geht's gemächlich gegen Westen zu. Die Tour ist abwechslungs- und aussichtsreich. Vom Dorf in die Stadt sind Wälder, Seen, Weiher, Weiden und sogar ein Schloss zu sehen.

Gewandert am 21.06.2015

 

Bewertung vom 26.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung Gelmersee

Ihr/sein Kommentar
Mit der Bahn muss man einfach mal gefahren sein. Tickets unbedingt im voraus buchen. Dies gilt auch wenn man nicht den Fussmarsch hinunter machen möchte sondern mit der Bahn zurückfahren will.

Gewandert am 20.07.2013