Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 15.04.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

  • Höhenwanderung zur Spitzmeilenhütte

    Maschgenkamm - Spitzmeilenhütte - Fursch - Maschgenkamm

    Publiziert am 31.07.2013 von René | Tour-Datum: 27.07.2013
    Bewertungen zu dieser Tour  2    Favoriten-Einträge  113
    Publiziert am 31.07.2013 von René | Tour-Datum: 27.07.2013
    Top-Wanderungen der Schweiz

    Die Höhenwanderung vom Maschgenkamm zur Spitzmeilenhütte zählt zu den Klassikern der Flumserberge. Wahrzeichen der Flumserberge und Teil der Teknonikarena Sardona, welche seit 2008 ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurde, ist der 2501 m hohe Gipfel des Spitzmeilen. Wie eine grosse Kanzel aus Fels markiert der Spitzmeilen den fast konkurrenzlosen Eyecatcher in der sowieso schon grandiosen Bergwelt der Flumserberge. Jedenfalls in Blickrichtung Süden ist dies der Fall, denn im Norden hat der Spitzmeilen mit den Churfirsten mächtige Konkurrenz. Die Höhenwanderung beginnt auf dem Maschgenkamm und führt zuerst dem Ziger entlang zur Zigerfurgglen. Zwischen den Felsen am Ziger gedeihen zig Pflanzensorten, so dass der Höhenweg zum einzigartigen Farbenspektakel wird. Von der Zigerfurgglen geht's weiter dem Hang entlang in Richtung Süden. Nun hat der Spitzmeilen das Kommando übernommen und gibt mehr oder weniger die Richtung vor. Ziel- und Wendepunkt der Wanderung ist die Spitzmeilenhütte SAC, welche 2007 komplett neu gebaut wurde. Gleich daneben fällt das Gelände über eine Abbruchkante steil hinunter ins Schillstal. Spektakuläre Ausblicke sind garantiert. Die Route führt hinunter nach Fursch, wo eine Alpwirtschaft zum Einkehren lädt. Auf breitem Weg geht's rüber ins Panüöl und schliesslich wieder hinauf zum Maschgenkamm.

    Die Höhenwanderung vom Maschgenkamm zur Spitzmeilenhütte zählt zu den Klassikern der Flumserberge. Wahrzeichen der Flumserberge und Teil der Teknonikarena Sardona, welche seit 2008 ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurde, ist der 2501 m hohe Gipfel des Spitzmeilen. Wie eine grosse Kanzel aus Fels markiert der Spitzmeilen den fast konkurrenzlosen Eyecatcher in der sowieso schon grandiosen Bergwelt der Flumserberge. Jedenfalls in Blickrichtung Süden ist dies der Fall, denn im Norden hat der Spitzmeilen mit den Churfirsten mächtige Konkurrenz. Die Höhenwanderung beginnt auf dem Maschgenkamm und führt zuerst dem Ziger entlang zur Zigerfurgglen. Zwischen den Felsen am Ziger gedeihen zig Pflanzensorten, so dass der Höhenweg zum einzigartigen Farbenspektakel wird. Von der Zigerfurgglen geht's weiter dem Hang entlang in Richtung Süden. Nun hat der Spitzmeilen das Kommando übernommen und gibt mehr oder weniger die Richtung vor. Ziel- und Wendepunkt der Wanderung ist die Spitzmeilenhütte SAC, welche 2007 komplett neu gebaut wurde. Gleich daneben fällt das Gelände über eine Abbruchkante steil hinunter ins Schillstal. Spektakuläre Ausblicke sind garantiert. Die Route führt hinunter nach Fursch, wo eine Alpwirtschaft zum Einkehren lädt. Auf breitem Weg geht's rüber ins Panüöl und schliesslich wieder hinauf zum Maschgenkamm.

    Die Höhenwanderung vom Maschgenkamm zur Spitzmeilenhütte zählt zu den Klassikern der Flumserberge. Wahrzeichen der Flumserberge und Teil der Teknonikarena Sardona, welche seit 2008 ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurde, ist der...

     

    Das könnte dich interessieren

    Toptouren des Monats

    Toptouren des Monats

    Jeden Monat veröffentlichen wir in der Rubrik «Toptouren des Monats» eine Auswahl mit spannenden Tourenvorschlägen. Diese sind jeweils auf die Saison abgestimmt und die detaillierten Routeninfos sind bei diesen Touren kostenlos.

    Toptouren des Monats entdecken >>

     

    Toureninfos

    Region
    Ostschweiz und Liechtenstein
    Wanderzeit
    4 Std. 30 Min.
    Distanz
    13 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    477 m
    Höhendifferenz Abstieg
    477 m
    Höchster Punkt
    2109 m
    Tiefster Punkt
    1792 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Startort
    Seilbahnstation Maschgenkamm
    Anreise ÖV
    Zielort
    Seilbahnstation Maschgenkamm
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Maschgenkamm, Spitzmeilenhütte SAC, Fursch, Panüöl

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00: Von der Seilbahnstation Maschgenkamm dem Wanderweg Richtung Spitzmeilenhütte folgen.

    00:30:...

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Möffin vom 27.03.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Bis zur Spitzmeilenhütte hat es je nach Uhrzeit und Wetter schon ziemlich viel Volk unterwegs. Empfehlenswert sind die kleinen Wegäst, die jeweils vom Hauptpfad über verschiedene Strecken ans gleiche Ziel führen. Die Hütte ist im Sommer sehr begehrt bei Wanderer und Biker. Wir sind ab der Spitzmeilenhütte via Prodalp nach Chrüz gewandert, wo wir mit dem Floomzer ins Tal sausten. Eine etwas andere Belohnung für die zurückgelegten Kilometer.

    Gewandert am 05.08.2017

     

    Bewertung von Bergskorpion vom 19.07.2017 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Trittsicheren und kletterfreudigen Wanderfreunden empfehlen wir als Alternative die Route ab Zigerfurgglen in Richtung Sächserseeli (ausgeschildert) und von dort auf den Wissmeilenpass. Kletterpassagen rot-weiss (ohne Ketten/Seile) bis Spitzmeilen, Aufstieg auf den Spitzmeilen optional (40 HM mit Kletterhilfen). Abstieg zur Spitzmeilenhütte und nach Maschgenkamm zurück. Wanderzeit ca. 7 Stunden. Ab Maschgenkamm ist jeder Weg ein Traum!

    Gewandert am 16.07.2017

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Siesta ★★★

    8898 Flumserberg

    Hotel Siesta, Flumserberg Das familiengeführte Hotel Siesta liegt auf 1.350 m Höhe über dem Meeresspiegel im Herzen der Flumserberge im Kanton St. Gallen. Es ist nur wenige Schritte von den Wanderwegen entfernt. Im Hotel steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung.

    Hotel Siesta, Flumserberg

    Das familiengeführte Hotel Siesta liegt auf 1.350 m Höhe über dem Meeresspiegel im Herzen der Flumserberge im Kanton St. Gallen. Es ist nur wenige Schritte von den Wanderwegen entfernt. Im Hotel steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung.


    Weitere Wander-Hotels