Was Mitmachende sagen


«Die Überweisung habe ich erhalten und ich freue mich riesig – werde diese dann auch wandertechnisch ausgeben.»
(Vilip, 11.01.2022)


«Vielen herzlichen Dank für deine Nachricht über die Gutschrift betreffend meinen Beiträgen und Aktivitäten im vergangenen Jahr, über welche ich mich sehr freue.
Damit kann ich mir neue Ausrüstungsgegenstände besorgen.»
(Saasi, 10.01.2022)


Bewertungen von Passion

23 Bewertungen

 

Bewertung vom 17.10.2021 (♥♥♥♥♥)

Grenzwanderung an den Denti della Vecchia

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Wanderung. Start war auch in Cimadera. Die „Denti“ sind wirklich beeindruckend. Bei Pian di Scagn nahm ich den Weg auf den Monte Boglia und genoss ein wunderschönes Panorama. Die Tour beendetet ich in Brè Paese. Länge 13 km und die Wanderzeit ca. 5 h.

Gewandert am 14.10.2021

 

Bewertung vom 17.10.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung durch Dörfer im Unterengadin

Ihre/seine Anmerkungen
Wir wanderten von Scuol nach Lavin. Eine etwas längere, jedoch keine anspruchsvolle Tour. Die Landschaft und das Panorama im Unterengadin beeindrucken mich immer wieder. Und die wunderschönen Dörfer laden zum Verweilen ein. Streckenlänge knappe 20 km.

Gewandert am 09.10.2021

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Höhenwanderung von der Staffelegg zum Hauenstein

Ihre/seine Anmerkungen
Bis jetzt habe ich diese Wanderung immer vom Hauenstein zur Staffelegg gemacht. Als Highlight hänge ich dann noch die Wasserflue dran. Das sind ca. 30 Min. mehr zu wandern. Eine lange, technisch aber unschwere Wanderung.

Gewandert am 04.04.2021

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥)

Wanderung auf dem Bruderklausenweg

Ihre/seine Anmerkungen
Eine schöne Frühlingswanderung. Ich starte jeweils in Stans und wandere über Flüeli Ranft nach Sachseln. Das sind dann 21.5 km. Sehr aussichts- und abwechslungsreiche Wanderung. Lohnenswert ist auch die Besichtigung der verschiedenen Stätten des Bruder Klaus.

Gewandert am 28.03.2021

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung am Fuss der Churfirsten

Ihre/seine Anmerkungen
Diese Wanderung mach ich immer wieder, weil ich sie wirklich schön finde. Ich wandere dann aber jeweils von Quinten weiter bis Weesen. Das braucht mehr Kondition und der Aufstieg ab Quinten ist dann etwas anspruchsvoller. Sehenswert auch die Seerenbachfälle kurz vor Betlis.

Gewandert am 28.02.2021

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Klassische Wanderung zum Monte San Salvatore

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Wanderung. Aufstieg von Paradiso etwas anspruchsvoller als der Abstieg nach Morcote. Dafür hat es dort sehr viele Treppen, wie halt oft im Tessin. Sehenswert ist auch der Friedhof von Morcote und die hinteren Gassen. Dieses Jahr vermieste uns leider der Saharastaub etwas die fantastische Aussicht. Und Morcote im Lockdown war auch sehr speziell

Gewandert am 25.02.2021

 

Bewertung vom 06.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung (T3) zum Gnipen

Ihre/seine Anmerkungen
Steiler, aber schöner Aufstieg auf dem Bergsturzweg zum Gnipen. Wenn man die Blütezeit der „Fraueschüeli“ erwischt, noch um einiges besser. Die Aussicht und die Wildheit des Weges sind wirklich toll. Auch der Weg vom Gnipen zum Wildspitz ist angenehm zu wandern. Wie oft, ist es von Vorteil, wenn man diese Tour unter der Woche machen kann.

Gewandert am 31.05.2020

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung (T3) auf den Grossen Mythen

Ihre/seine Anmerkungen
Grossartige Wanderung, die ich immer wieder gerne mache. Wenn möglich, sollte man diese Tour besser unter der Woche machen. Auf dem Foto sieht man den Blick auf den Klein Mythen und den Haggnespitz.

Gewandert am 19.05.2020

 

Bewertung vom 06.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung aufs Hirzli (1'639 m)

Ihre/seine Anmerkungen
Schöner Aufstieg zum Hirzli und mit toller Aussicht. Etwas anspruchsvoller und länger ist der Weg über den Planggenstock (1675 m). Schwindelfrei sollte man da schon sein. Rückweg über Ober Planggen und Tierweg. Eine zusätzliche und sehr schöne, Variante ist der Weg zum Chämmli. Man kann das nach dem Planggenstock machen, oder traversiert den Weg unterhalb des Planggenstocks bis zum Punkt 1465 m. Danach geht’s hinunter zur Muosalp. Der Weg über das Chämmli ist recht wild. Dazwischen wieder schöne Ausblicke in die Ferne. Im Flüewald geht’s wieder zurück zum Morgenholz.

Gewandert am 12.10.2019

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥)

Bergwanderung auf den Regitzer Spitz

Ihre/seine Anmerkungen
Fläsch – Türlisweg – Regitzer Spitz – Mattheid - Fläsch Ich habe diese Wanderung schon dreimal gemacht. Letztes Jahr war der Türlisweg wegen Steinschlags gesperrt, so dass ich den Weg von Fläsch über den Matluschkopf ging. Etwas weiter, aber auch sehr schön. Dieses Jahr hat's dann mit dem Türlisweg wieder geklappt. Wir kehrten aber wieder zurück nach Fläsch über Mattheid und den Neuwald. Es ist sinnvoll, sich vor der Wanderung auf der Homepage der Gemeinde Fläsch zu orientieren, ob der Türliswe

Gewandert am 23.03.2019

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Wanderung zur Gisliflue

Ihre/seine Anmerkungen
Vor zwei Jahren hab ich diese Tour als Rundwanderung von Rupperswil aus gemacht. Dann letztes Jahr wie hier beschrieben ab Wildegg. Dieses Jahr startete ich wieder in Rupperswil – Gratweg – Gisliflue – Homberg – Biberstein – Aarau. Schöne Frühlings-Wanderung

Gewandert am 21.03.2019

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Durch die Tobel- und Riedlandschaft beim Pfäffikersee

Ihre/seine Anmerkungen
Ich habe diese Wanderung dieses Jahr zum zweiten Mal gemacht. Sie eignet sich sehr gut, wenn man Ende Winter nicht mehr im Schnee wandern möchte. Sehr schön ist die Riedlanschaft am Pfäffikersee und das Chämtnertobel.

Gewandert am 12.03.2019

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Rundwanderung von Noiraigue zum Creux du Van

Ihre/seine Anmerkungen
Im letzten Herbst machte ich diese tolle und faszinierende Wanderung zum ersten Mal. Sicherlich werde ich wieder zum Creux du Van zurückkehren, einfach mit anderem Ziel oder Start. Beim Aufstieg zum Creux du Van begegneten wir sogar noch einem Rudel junger Steinböcke.

Gewandert am 25.10.2018

 

Bewertung vom 17.10.2021 (♥♥♥♥♥)

Bergwanderung zur Leglerhütte SAC

Ihre/seine Anmerkungen
Wir sind die gleiche Route gewandert. Sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung. Ein Halt in der Leglerhütte ist schon fast ein Muss. Ich fand das Chammseeli und den Engisee wunderschön. Wer kann, sollte diese Wanderung besser unter der Woche machen. Die Leglerhütte ist doch ziemlich bekannt.

Gewandert am 19.09.2018

 

Bewertung vom 10.09.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Bergwanderung vom Oberalppass zur Rheinquelle am Tomasee

Ihre/seine Anmerkungen
Ab dem Oberalppass schöner Pfad Richtung Tomasee. Das letzte Stück vor dem See würde ich als T3 einstufen. Der Lai da Tuma ist wirklich ein sehr schöner See. Ich empfand ein ganz spezielles Gefühl beim Gedanken, dass aus diesem kleinen See ein grosser Strom entsteht. Gesamthaft eine sehr schöne Tour. Das nächste Mal werde ich über den Pazolastock zum Tuma See wandern.

Gewandert am 05.09.2018

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥)

Bergwanderung über den Stelligrat zum Maschgenkamm

Ihre/seine Anmerkungen
Wir haben die Wanderung verlängert bis Prodkamm, Prodalp und zurück zur Tannenbodenalp. Schöne Wanderung. Besonders der Stelligrat hat mir gefallen. Diese Passage kannte ich vorher noch nicht

Gewandert am 20.08.2018

 

Bewertung vom 02.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Fünf Seen Wanderung in der Gotthardpass-Region

Ihre/seine Anmerkungen
Sehr schöne Tour. Landschaftlich reizvoll und abwechslungsreich. Eigentlich sind es viel mehr als 5 Seen. Für mich Schwierigkeitsgrad T3.

Gewandert am 16.08.2018

 

Bewertung vom 02.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

Ihre/seine Anmerkungen
Stoos – Klingenstock – Fronalpstock – Stoos: Diese Tour mach ich praktisch jedes Jahr. Im Frühling, wenn die Wiesen voller Blumen sind mit noch schneebeckten Bergen als Hintergrund. Oder im Herbst mit den wundervollen braun-roten Tönen. Ich weiss nicht, was schöner ist. Das Panorama ist phänomenal. Wenn man kann, ist es sinnvoll, diese Wanderung nicht am Wochenende zu machen, weil dann sehr viele Leute auf dem Grat sind. Das passiert manchmal auch unter der Woche, aber nicht in diesem Masse.

Gewandert am 20.07.2018

 

Bewertung vom 05.04.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Rundwanderung Furggelenstock

Ihre/seine Anmerkungen
Schöne und beliebte Wanderung. Gerne verbinde ich sie manchmal auch mit einer Besteigung des Grossen Mythen. Dann wandere ich die Tour aber in umgekehrter Richtung.

Gewandert am 19.07.2018

 

Bewertung vom 03.05.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Fünf Seen Wanderung Pizol

Ihre/seine Anmerkungen
Die Pizol 5-Seen-Wanderung gehört auch zu meinen Favoriten. Wenn möglich, sollte man sie nicht am Wochenende machen, weil dann meistens ziemlich viele Wanderer unterwegs sind. Am Anfang konzentrieren sich die Leute etwas mehr, mit der Zeit verteilt es sich aber ganz gut. Die zwei obersten Seen finde ich am Schönsten. Diese Wanderung kann man nicht allzu früh machen, da noch ziemlich lange Schnee liegt.

Gewandert am 18.07.2018

 

Bewertung vom 02.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Vier-Seen-Wanderung

Ihre/seine Anmerkungen
Eine sehr schöne Wanderung. Interessanter wird die Wanderung erst recht nach dem Tannensee. Besonders der Aufstieg beim Engstlensee zum Jochpass gefällt mir sehr gut. An Wochenenden und auch werktags während den Sommerferien, sind bei dieser Tour leider zu viele Wanderer unterwegs.

Gewandert am 30.06.2018

 

Bewertung vom 02.09.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Panoramawanderung hoch über Braunwald

Ihre/seine Anmerkungen
Eine wunderschöne Wanderung. Ich startete meine Wanderung bereits in Braunwald und kehrte zu Fuss auch wieder dorthin zurück. Der sicher schönere Teil beginnt dann schon beim Grotzenbüel. Beim Chnügrat hat man einen fantastischen Blick auf den Oberblegisee. Die Gratwanderung bis zum Ortsstockhaus gefällt mir sehr gut.

Gewandert am 01.11.2016

 

Bewertung vom 02.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Passwanderung von Brüsti über den Surenenpass

Ihre/seine Anmerkungen
Wir haben die Tour in umgekehrter Richtung gemacht und zwar von der Bergstation Fürenalp nach Brüsti. Am Anfang noch eher lieblich, ändert sich die Landschaft nach dem Surenenpass eher ins Raue. Eine sehr schöne Wanderung, die ich bei nächster Gelegenheit in umgekehrter Richtung machen werde.

Gewandert am 10.09.2016