Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. | 12 km
➚ 599 m | ➘ 599 m
⛰ 1982 - 2366 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober
Aktualisiert am 30.07.2023
Tour-Autor:inRené

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Bergwanderung vom Oberalppass zur Rheinquelle am Tomasee

 

Wander-Hotel in der Nähe


Hotel Cresta★★★

7188 Sedrun
Hotel Cresta, Sedrun

Das am Fuße des Oberalp Passes gelegene Hotel Cresta bietet Unterkünfte mit...

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge184

Graubünden

Bergwanderung vom Oberalppass zur Rheinquelle am Tomasee

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. ➚ 599 m
➞ 12 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 599 m

Die landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung führt vom Oberalppass hinauf zur Rheinquelle am Tomasee und nach einem Abstecher zur Maighelshütte wieder zurück auf den Oberalppass.


Tourenbeschreibung

Oberalppass - Tomasee - Maighelshütte - Oberalppass

Der Rhein zählt zu den grossen und bedeutenden Flüssen Europas. Dem entsprechend sollte sich also auch seine Quelle präsentieren. Beim Vorderrhein, welcher aus dem Tomasee entspringt, ist dies zweifellos der Fall. Grandiose Gebirgslandschaften mit Geröllfeldern und bizarren Felsformationen umgeben den Bergsee. Unzählige Bergblumen stehen Spalier und begleiten den Rhein auf seinem ersten Abschnitt in Richtung Nordsee.

Die Bergwanderung zur Rheinquelle am Tomasee startet und endet auf dem Oberalppass, welcher die Grenze zwischen dem Kanton Graubünden und dem Kanton Uri bildet. Von dort geht's auf aussichtsreichen Bergwanderwegen hinauf zum Tomasee. Auf dem Rückweg lohnt ein Abstecher zur Maighelshütte.

Tour-Autor:inRené

Möchtest du die beschriebene Tour selber machen?

Melde dich an und schalte danach eine detaillierte Routenkarte sowie weitere Routeninfos frei.

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Aussergewöhnliche Bademöglichkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Genauer Startort:
Station Oberalppass
Genauer Zielort:
Station Oberalppass
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Oberalppass

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Oberalppass

Parkieren

Parkplätze gibt es auf der Passhöhe des Oberalppasses.

Einkehrmöglichkeiten
Oberalppass, Maighelshütte
Empfehlungen und Links

Ustria Alpsu
Oberalppass
7187 Rueras
+41 81 949 11 16
Webseite Ustria Alpsu >>

Maighelshütte SAC
+41 81 949 15 51
Webseite Maighelshütte >>

 

Bewertung von suermel85 vom 19.08.2023 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine sehr schöne Tour mit Start und Ziel beim Oberalppass mit der Rheinquelle als grossen Höhepunkt. Die Route punktet mit tollen Aussichten auf die umliegende Bergwelt und ist gut ausgeschildert. Der als Bergwanderweg ausgeschilderte Wanderpfad führt meist über klassisches T2-Terrain. Ein längerer Teil bei der Maighelshütte führt über eine breite Schotterstrasse (T1-Niveau). Als empfehlenswerter Umweg (+3 KM, +350 HM) bietet sich ab Start beim Oberalppass die Route 676 über den Pazolastock und via Badushütte an den Tomasee. Die Ausblicke auf dem Gipfel (gut 2700 M ü M) auf die Berglandschaft mit Blicken tief hinein in die umliegenden Täler (siehe Bild) sind schlicht grossartig, so dass sich der schweisstreibende Aufstieg durchaus lohnt. Der Tomasee und der Oberalppass sind beliebte Ausflugsziele, daher empfiehlt es sich, die Wanderung unter der Woche zu absolvieren.

Gewandert am 18.08.2023

 

Bewertung von giftmischere vom 18.09.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese Tour hat das Prädikat Top Wanderungen wirklich verdient! Der erste Teil bis zum Abzweiger Lai da Tuma, ist sehr gemütlich zu laufen. Danach geht es stetig hoch. Der letzte Anstieg vor dem See ist teilweise recht anstrengend und führt über Felsen und Geröll. Jedoch ist jeder Schritt die Mühe wert! Das Panorama mit dem man belohnt wird, ist einfach nur grandios !! Uns hat es super gefallen!

Gewandert am 17.09.2021

 

Bewertung von Roru vom 15.08.2021 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese Wanderung sollte man möglichst nicht an einem Wochenende unternehmen ("Völkerwanderung", Töfflärm von der Passstrasse her). Unterhalb des See-Ausflusses stiegen wir nicht zum Pt. 2173 ab, sondern gingen in südlicher Richtung auf dem Vier-Quellenweg weiter bis Pt. 2263; sehr empfehlenswert! Von der Maighelshütte folgten wir der beschriebenen Route bis zur Verzweigung unterhalb Plidutscha. Statt von dort auf den Oberalppass zurückzukehren, wanderten wir in ca. 1 Std. 20 Min. nach Tschamut. (Hat sich gelohnt; wir waren ganz allein unterwegs.)

Gewandert am 14.08.2021

 

Bewertung von Traumpfade.ch vom 29.01.2019 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Mitte Juni kann man noch böse Überraschungen in Form von steilen Hartfirn-Traversierungen erleben. Ansonsten wunderschöne Tour mit Blick ins Surselva.

Gewandert am 16.06.2018

 

Bewertung von Badushütte vom 05.11.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Es lohnt sich dem Tomasee entlang zu laufen, von hinten sind die Spiegelungen im See einmalig. Von diesem Punkt sind es nur noch 10-15 Min zur Badushütte, von welcher ein schönes Panorama in das Quellgebiet des Rheins, in die Surselva und auf den Piz Badus genossen werden kann.

Gewandert am 19.10.2018

 

Bewertung von Passion vom 10.09.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Ab dem Oberalppass schöner Pfad Richtung Tomasee. Das letzte Stück vor dem See würde ich als T3 einstufen. Der Lai da Tuma ist wirklich ein sehr schöner See. Ich empfand ein ganz spezielles Gefühl beim Gedanken, dass aus diesem kleinen See ein grosser Strom entsteht. Gesamthaft eine sehr schöne Tour. Das nächste Mal werde ich über den Pazolastock zum Tuma See wandern.

Gewandert am 05.09.2018

 

Bewertung von Dnalore vom 20.07.2018 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Nach rund 45 Minuten Wanderung vom Oberalppass mehr oder weniger geradeaus beginnt rechts hoch der angenehme aber doch sportliche Aufstieg zum Tomasee. Oben angekommen geniest man mit einem Rast den See und der Ausblick. Weiter geht der Weg Richtung Süden zur Maighelshütte. Von hier kann man auf der Schotterstrasse zurück wandern. Der Abzweiger zum Ausgangsweg Richtung Oberalppass ist bestens ausgeschildert.

Gewandert am 19.07.2018

 

Bewertung von hjudbuerge vom 28.10.2017 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Die Rheinquelle einmal zu sehen, ein langehegter Wunsch. Diese Wanderung hat sich gelohnt, die Aussicht herrlich.

Gewandert am 03.09.2017


Möchtest du die Bergwanderung vom Oberalppass zur Rheinquelle am Tomasee ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Bergwanderung vom Oberalppass zur Rheinquelle am Tomasee ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.

 

 

 

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>