Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 20 Min. | 11 km
➚ 764 m | ➘ 764 m
⛰ 1622 - 2243 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Panoramawanderung zur Pizolhütte

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge93

Ostschweiz

Panoramawanderung zur Pizolhütte

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 20 Min. ➚ 764 m
➞ 11 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 764 m

Die fantastische Panoramawanderung begeistert mit vielen wundervollen Ausblicken in die Bergwelt rund ums Pizol-Massiv und führt von der Station Pardiel über Obersäss zur Pizolhütte und wieder runter nach Pardiel.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Pardiel - Obersäss - Pizolhütte - Pardiel

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die Station Pardiel liegt hoch über Bad Ragaz und dem Taminatal auf einer aussichtsreichen Plattform. Der Blick schweift vom St. Galler Rheintal ins Rätikon bis hinüber zum Prättigau. Tief unten im Rheintal liegen die Dörfer der Bündner Herrschaft. Im ersten Teil der Tour spielt das mächtige Calanda-Massiv die Rolle des Eyecatchers. Weiter oben übernehmen dann die Zanaihörner und die Wildseehörner das Zepter. Und auch der markante Girenspitz drängt sich in die imposante Szenerie. Jenseits vom Mülitobel stürzen hohe Wasserfälle in die Tiefe. Der panoramamässig schönste Abschnitt folgt zwischen der Pizolhütte und den Laufböden. Atemberaubende Ausblicke auf die Churfirsten, aufs Seeztal, aufs St. Galler Rheintal und auf die Liechtensteiner Berge begleiten den Verlauf der Wanderroute.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Als Alternative zum steilen Abstieg von Laufböden nach Pardiel kann man den Sessellift nehmen. Die Wanderzeit verkürzt sich dadurch um ca. 1 Std. 10 Min..
Genauer Startort:
Seilbahnstation Pardiel (Bad Ragaz - Pardiel)
Genauer Zielort:
Seilbahnstation Pardiel (Bad Ragaz - Pardiel)
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Pardiel

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Pardiel

Einkehrmöglichkeiten
Pardiel, Pizolhütte, Laufböden

 

Bewertung von Roru vom 28.07.2023 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Zwischen Pardiel und der Alp Lasa sind die Weglein durch die Weiden vom Vieh sehr zertrampelt und nach dem Regen aufgeweicht; mühsam zum Wandern. - Da wir den Kaffeehalt erst auf Schwarzbüel machen wollten, liessen wir die Pizolhütte links liegen und gingen von Valplona, P. 2170, direkt zum Wangsersee. Statt über Laufböden - Zanuzegg nach Pardiel abzusteigen, wählten wir den Bergwanderweg hinunter zum Vilterser Seeli (Foto), weiter über eine Hochmoorlandschaft mit kleinen Bächen. Vom Aussichtspunkt auf 1727 m gingen wir via Schwarzbüel ("Beizli" und Spielplatz am Heidipfad) nach Pardiel. Wanderzeit ab Wangsersee 1 h 40 min.. Sehr empfehlenswert.

Gewandert am 27.07.2023

 

Bewertung von Marcel Moor vom 13.09.2021 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Habe die umgekehrte Route gewählt: Pardiel - Obersäss - Laufböden - Pizolhütte und dann zurück. Würde die Route nicht mehr so machen - die erste Stunde steigt man mit Blick auf die Sesselbahn Pardiel - Pizolhütte hinauf (inkl. Geräuschbrummen der Bahn) - ist etwas frustrierend. Rückweg von Pizolhütte via Bettlerweg ist super!

Gewandert am 13.09.2021

 

Bewertung von Wanderrock vom 26.06.2021 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Auf Bettlerweg bis Pizolhütte unglaublich vielseitige Vegetation und abwechslungsreicher Weg - man kommt aus dem "Blümchen schauen" fast nicht mehr raus. Beeindruckend! Ab Pizolhütte zurück ist es dann tatsächlich die Aussicht, die einen immer wieder anhalten und staunen lässt. Abstieg kann vorbelasteten Knien streckenweise etwas plagen; im Zweifelsfall sind Stöcke eine gute Wahl.

Gewandert am 26.06.2021

 

Bewertung von Rajko Radivojevic vom 14.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Verschiedene Wege für den Aufstieg und Abstieg. Leider keine geeignete Feuerstelle.

Gewandert am 09.09.2018


Möchtest du die Panoramawanderung zur Pizolhütte ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Panoramawanderung zur Pizolhütte ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.