Was Mitmachende sagen


"Deine Mitteilung, dass ich am Erfolg von wanderungen.ch teilhaben kann, freut mich ganz besonders und spornt mich an, auch im 2020 wieder mehrere Beiträge einzureichen."
(Saasi, 07.01.2020)


"Diese unerwartete Überraschung freut mich natürlich."
(Rentner68, 06.01.2020)


"Es freut mich, dass ich auch für meine Beiträge im Jahr 2019 ein beachtliches Honorar erhalte und danke dir dafür ganz herzlich."
(Roru, 06.01.2020)


Alle Mitmachenden >>

  • Bewertungen von mabahist

    15 Bewertungen

    Das hat sich wirklich gelohnt! An einem wolkenlosen heissen Tag haben wir nach einer...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Rundwanderung auf die Blueme (1'392 m)

    Ihr/sein Kommentar
    Das hat sich wirklich gelohnt! An einem wolkenlosen heissen Tag haben wir nach einer schönen nicht zu strengen Wanderung gesucht, die noch einen grösseren schattigen Waldanteil beinhaltet. Dieser Blueme-Rundweg erfüllt alle diese Bedingungen in höchstem Mass. Nimmt man noch die Aussicht vom Margensattel hinzu und berücksichtigt, dass die Kürze der Wanderung es erlaubt, vor der Heimfahrt noch einen gemütlichen Bummel in Thun zu machen, dann ist die höchste Bewertung angezeigt.

    Gewandert am 27.07.2020

    Trotz der beiden schönen Dörfer Rothenfluh und Anwil mit sehenswerten Häusern und der...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Rundwanderung von Rothenfluh über die Roti Flue

    Ihr/sein Kommentar
    Trotz der beiden schönen Dörfer Rothenfluh und Anwil mit sehenswerten Häusern und der Roten Flue mit den schönen Ausblicken waren wir insgesamt etwas enttäuscht. Der längere Teil der Wanderung zwischen dem Waldhaus und Anwil folgt langweiligen breiten Waldstrassen, eintönig immer geradeaus. Der Abschnitt durchs Moor zwischen Anwil und Rothenfluh entschädigt dann wieder etwas.

    Gewandert am 23.07.2020

    Anfänglich eher als Verlegenheitstour gedacht, konnte uns der abwechslungreiche und...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥)

    Naturnahe Wanderung durchs Herblingertal

    Ihr/sein Kommentar
    Anfänglich eher als Verlegenheitstour gedacht, konnte uns der abwechslungreiche und wirklich naturnahe Weg voll und ganz überzeugen. Zuerst das imposante Schloss, dann die wirklich malerische Moorlandschaft und der Wegverlauf über den Grat mit wunderschönen Ausblicken. Einzig am Schluss warteten wir in Opfertshofen vor einem geschlossenen (Ruhetag) Restaurant eine gute Stunde aufs Postauto, dessen Fahrplan grössere Lücken aufweist. Aber insgesamt eine wirklich schöne, ruhige und erholsame Wanderung.

    Gewandert am 07.07.2020

    Die Maximalnote ist den spektakulären Grottes de l'Orbe geschuldet. Aber auch die...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Wanderung zu den Orbe-Grotten

    Ihr/sein Kommentar
    Die Maximalnote ist den spektakulären Grottes de l'Orbe geschuldet. Aber auch die gesamte Wanderung verdient eine gute Bewertung. Wir haben den ersten Teil aber abgeändert und sind vom Bahnhof ins Städchen hinunter spaziert und dann immer der Orbe entlang zu den Grotten gewandert. Ein sehr romantischer Weg, bei dem es sich auch lohnt eine kleine Zusatzschleife durch das Grand Morcel zu machen. ca. 30 Minuten mit vielen Infos zu Fischerei, Mooren usw. (siehe Bild)

    Gewandert am 02.07.2020

    Da der Bus von Croy bis Romainmôtier nur sehr selten fährt, haben wir den Weg halt zwei...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Wasserfall-Wanderung bei Romainmôtier

    Ihr/sein Kommentar
    Da der Bus von Croy bis Romainmôtier nur sehr selten fährt, haben wir den Weg halt zwei Mal absolviert. Das ist nicht schlimm, denn er ist sehr malerisch. Es lohnt sich. Die Abtei von Romainmôtier ist ein absoluter Höhepunkt. Sehr interessant und ruhig. Was dann aber weiter auf dieser Tour folgt, ist wirklich grossartig. Romantischer, naturnaher und spektakulärer geht es kaum noch. Es war so interessant, dass es nicht mehr für das Schloss in La Sarraz gereicht hat. Das macht aber gar nichts. Das besichtigen wir dann das nächste Mal. Denn diese Wanderung kann man sicher immer wieder machen.

    Gewandert am 01.07.2020

    Schöne Wanderung durch traumhafte Landschaften. Anfänglich staunten wir, dass es...

     

    Bewertung vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥)

    Uferwanderung am Lac de Joux

    Ihr/sein Kommentar
    Schöne Wanderung durch traumhafte Landschaften. Anfänglich staunten wir, dass es ziemlich bergaufwärts ging. Das hat sich aber gelohnt. Die Szenerie auf dem Plateau ist wirklich traumhaft und auch der Abstieg zum See ist pure Freude für den Wanderer, genau so wie der naturnahe Weg dem See entlang. Bis hierhin wäre die Maximalbewertung angemessen. Je mehr man sich aber Le Sentier nähert, umso zahlreicher werden die Autos, umso häufiger der Asphalt. Deshalb ein kleiner Bewertungsabzug. Aber insgesamt sehr lohnend.

    Gewandert am 30.06.2020

    Die angenehme Wanderung ist äusserst abwechslungsreich. Sobald man die Stadt...

     

    Bewertung vom 22.06.2020 (♥♥♥♥♥)

    Wanderung auf Umwegen zum Rheinfall

    Ihr/sein Kommentar
    Die angenehme Wanderung ist äusserst abwechslungsreich. Sobald man die Stadt Schaffhausen verlassen hat, befindet man sich in einem ruhigen ausgedehnten Waldgebiet. Ohne Mühe findet man den Weg bis zum Antennenturm mit einer schönen Feuerstelle. Ab dort muss man aufpassen, die jeweils richtigen Abzweigungen zu finden. Dann folgt ein interessanter Mix aus Feldern, Wald und Rebbergen bis zum Schloss Laufen. Momentan kann man den Rheinfall in aller Ruhe besichtigen - Corona sei Dank! Eine wirklich lohnenswerte Wanderung abseits des Rummels zu einem Hotspot des schweizerischen Tourismus.

    Gewandert am 12.06.2020

    Ein überrschend interessanter und abwechslungsreicher Weg. Anfänglich führt die Strecke...

     

    Bewertung vom 16.06.2020 (♥♥♥♥♥)

    Wanderung auf dem Sitterstrandweg zur Ruine Alt-Ramschwag

    Ihr/sein Kommentar
    Ein überrschend interessanter und abwechslungsreicher Weg. Anfänglich führt die Strecke auf und ab mit vielen Wurzeln und Treppen durch ein romantisches Waldgebiet. Der Höhepunkt ist die Burgruine, die auch wieder über viele Treppenstufen erreicht wird. Den Dämpfer erlebt der Wanderer dann in Häggenschwil, wo entweder gar kein Bus fährt oder man so lange warten müsste, dass man den eher langweiligen Weg durch Häggenschwil und Lömmenschwil zum Bahnhof per Pedes zurücklegen muss.

    Gewandert am 29.05.2020

    Wer in schönster Umgebung eine leichte Genusswanderung unternehmen will, dem sei diese...

     

    Bewertung vom 14.09.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Höhenweg Obererbs – Ämpächli

    Ihr/sein Kommentar
    Wer in schönster Umgebung eine leichte Genusswanderung unternehmen will, dem sei diese Wanderung unbedingt empfohlen. Man kann sich wirklich Zeit lassen, einen der schönen Grillplätze (mit vorhandenem Holz) benutzen oder das kulinarische Angebot geniessen.

    Gewandert am 13.09.2019

    Eine wahrhaftige Genusstour, die ohne grössere Anstrengungen zu bewältigen ist. Die...

     

    Bewertung vom 12.09.2019 (♥♥♥♥♥)

    Churfirsten Panorama Wanderung

    Ihr/sein Kommentar
    Eine wahrhaftige Genusstour, die ohne grössere Anstrengungen zu bewältigen ist. Die imposanten Churfirsten sind im ersten Abschnitt zum Greifen nah. Der Weg ist perfekt markiert. Vor dem Abstieg zum Iltios gibt es bei einer Alphütte sogar die Möglichkeit, sich aus einer Tiefkühltruhe mit einem Glacé zu erfrischen. Schön ist auch, dass der Wanderweg sich abseits der Fahrstrassen befindet. Diesen Vorteil bezahlt man dafür mit einem etwas steileren Abstieg, der die Knie etwas mehr beansprucht. Den letzten Teil wandert man dann noch auf dem Klangweg.

    Gewandert am 04.09.2019

    Sicher einer der allerschönsten Höhenwege der Schweiz. Das Panorama ist schlicht...

     

    Bewertung vom 23.07.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Panoramawanderung hoch über Pontresina

    Ihr/sein Kommentar
    Sicher einer der allerschönsten Höhenwege der Schweiz. Das Panorama ist schlicht fantastisch und der Weg natürlich allerbestens präpariert. Nur über eines muss sich der erholungssuchende Wanderer klar sein, an einem so schönen Tag, wie wir ihn erlebt haben, ist man nie allein. Es ist eine regelrechte Völkerwanderung im Gang. Für mich der einzige Wermutstropfen. Tipp: wir haben als Startpunkt Mouttas Muragl gewählt, was bezüglich der ohnehin geringen Höhendifferenz die Wanderung noch leichter macht.

    Gewandert am 23.07.2019

    Eindrucksvolle, genussreiche Wanderung. Der Wanderweg ist so angelegt, dass man...

     

    Bewertung vom 18.07.2019 (♥♥♥♥♥)

    Panorama-Rundwanderung über den Schallenberg

    Ihr/sein Kommentar
    Eindrucksvolle, genussreiche Wanderung. Der Wanderweg ist so angelegt, dass man möglichst wenig Hartbelag unter die Füsse nehmen muss. Auch weicht der Weg so gut es eben geht der Passstrasse aus, auf der der Lärm durch die Motorräder für ruhesuchende Wanderer im letzten Teil zurück nach Oberei schon etwas störend ist. Dafür ist das Angebot im Restaurant Schallenberg wirklich schmackhaft und das ist sicher der hohen Frequentierung durch die lärmenden Motorradfahrer geschuldet.

    Gewandert am 16.07.2019

    Genau richtig zur Kischblüte. Eine wirklich gemütliche Tour. Ein Hinweis für...

     

    Bewertung vom 11.04.2019 (♥♥♥♥♥)

    Kirschblüten-Wanderung zum Schloss Wildenstein

    Ihr/sein Kommentar
    Genau richtig zur Kischblüte. Eine wirklich gemütliche Tour. Ein Hinweis für Ortsunkundige ist aber wichtig: Nach Wildenstein ist auf den Wegweisern alles Mögliche angegeben, nur das Ziel Lampenberg nicht. Dieser Hinweis findet sich erst auf einem der letzten Wegweiser vor Lampenberg. Nicht beirren lassen, sondern einfach den Wanderwegzeichen folgen.

    Gewandert am 09.04.2019

    Die Ausblicke auf den See sind umwerfend schön, Triebschen ein schöner Flecken Erde....

     

    Bewertung vom 11.04.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Wanderung auf dem Waldstätterweg von Luzern nach Horw

    Ihr/sein Kommentar
    Die Ausblicke auf den See sind umwerfend schön, Triebschen ein schöner Flecken Erde. Ansonsten für meinen Geschmack zu Beginn und am Schluss etwas viel Agglomeration. Der Mittelteil entschädigt aber dafür.

    Gewandert am 05.04.2019

    Gemütliche Wanderung mit zwei Höhepunkten: Egelsee und Tüfelschäller. Weniger spannend...

     

    Bewertung vom 23.03.2019 (♥♥♥♥♥)

    Panoramawanderung über den Heitersberg

    Ihr/sein Kommentar
    Gemütliche Wanderung mit zwei Höhepunkten: Egelsee und Tüfelschäller. Weniger spannend ist der Weg von Dietikon nach Kindhausen. Tipp: ab Bahnhof Dietikon fährt diesen Abschnitt ein Bus im Halbstundentakt.

    Gewandert am 23.03.2019