Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 3 Std. 10 Min. | 8 km
➚ 806 m | ➘ 286 m
⛰ 230 - 1016 m
Empfohlene SaisonApril - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge12

Tessin

Wanderung auf dem Trans Swiss Trail über die Cima di dentro

Bergwanderung T2T2 ⏱ 3 Std. 10 Min. ➚ 806 m
➞ 8 km Empfohlene SaisonApril - Oktober ➘ 286 m

Giubiasco - Cima di dentro - Isone


Routeninfos 

 

Routenverlauf

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die Bergwanderung von Giubiasco über die Cima di dentro nach Isone bietet grandiose Ausblicke auf die fruchtbare Magadino-Ebene, den Lago Maggiore und auf die Südtessiner Bergwelt. Im Norden reicht der Blick bis zu den Bündern Alpen. Der Aufstieg zur Cima die dentro ist hart und führt vorwiegend durch ausgedehnte Kastanien- und Birkenwälder. Ein paar waghalsig gebaute Rustici werden passiert, ansonsten ist man mehr oder weniger allein mit sich und der Natur. Auf der anderen Seite des Berges liegt das Dorf und der Waffenplatz Isone lieblich eingebettet im Tal.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Bei dieser Tour zu beachten
Schlechte Wegweisung im Aufstieg zur Cima di dentro. Gutes Kartenmaterial ist unerlässlich.
Genauer Startort:
Bahnhof Giubiasco
Genauer Zielort:
Bushaltestelle Isone Posta
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Giubiasco

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Isone, Cardosio

Einkehrmöglichkeiten
Giubiasco, Isone

 

Bewertung von suermel85 vom 26.03.2023 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese Tour ist geprägt durch den Anstieg hinauf zur Cima di dentro. Die ersten zwei Kilometer verlaufen nur leicht ansteigend, sobald man den Waldrand erreicht, wird es steiler. Der Anstieg ist lang und führt über schmale aber gut ausgebaute Pfade. An ein paar Stellen ist erhöhte Achtsamkeit geboten, im oberen Drittel sind (März 2023) zwei Bäume über dem Pfad umgestürzt, der Weg ist jedoch weiterhin ohne grosse Probleme passierbar. Bei der Wegmarkierung wurde ordentlich nachgebessert, die Beschilderung ist nun bis ganz oben gut erkennbar. Auf halber Strecke des Aufstiegs gibt es bei den Rusticis eine kleine Lichtung mit schönen Aussichten, ansonsten befindet man sich im Aufstieg fast immer im Wald mit eingeschränkten Blicken hinab auf die Magadinoebene. Diese Tour ist Teil der Etappe Bellinzona – Tesserete der Routen 2 und 7, wer gerne etwas länger unterwegs ist, geniesst auf der ganzen Etappe (23km, 1300 HM) noch etwas mehr Abwechslung und zusätzliche Ausblicke.

Gewandert am 25.03.2023

 

Bewertung von Bin_Unterwegs vom 10.11.2019 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Auf der Höhe von 800 müM, auf der Landeskarte bei "Gorone", ist der Weg nicht mehr passierbar! Steiler Hang, lose Steine, sehr viel Laub. Akute Absturzgefahr! Wir sind umgekehrt!

Gewandert am 09.11.2019

 

Bewertung von steinerpulimeno vom 20.07.2017 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Besonders schön ist der stille, abgeschiedene und trotzdem spannende, rund 2 Stunden dauernde Aufstieg im Wald. Oben angekommen ist man (leider) sofort in einer anderen Welt und wird von (entferntem) Gewehrknattern begrüsst.

Gewandert am 13.07.2017


Möchtest du die Wanderung auf dem Trans Swiss Trail über die Cima di dentro ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Wanderung auf dem Trans Swiss Trail über die Cima di dentro ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.