Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 19.08.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Gipfelwanderung zum Monte Tamaro

    Bergwanderung T2 |  ⏱️ 4 Std. 15 Min.  | ↔ 8 km | ↑ 699 m | ↓ 699 m 

    Alpe di Neggia - Monte Tamaro - Capanna Tamaro - Alpe di Neggia

    Alpe di Neggia - Monte Tamaro - Capanna Tamaro - Alpe di Neggia

    Challenge-Tour

    Mit seinen nicht ganz 2000 Metern ist der Monte Tamaro zwar noch kein Riese, aber im Gebiet zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago di Lugano ist er der unangefochtene Chef im Ring. Kein anderer Berg hat in dieser Region eine grössere Anziehungskraft. Auch der fast gleich hohe Nachbar, der Monte Gradiccioli, kann dem Monte Tamaro nicht annähernd das Wasser reichen. Der klassische Aufstieg auf den Tamaro führt von der Alpe Foppa hinauf zum 1962 m hohen Gipfel. Die Fahrt mit der Gondelbahn erspart immerhin rund 1000 Höhenmeter. Und auf der Alpe Foppa gibt es einiges zu bestaunen. Wer es etwas ruhiger und dafür etwas anspruchsvoller mag, dem sei die Aufstiegsvariante von der Alpe die Neggia über die Westflanke empfohlen. Ein mehr oder weniger gleichmässig steigender Weg führt bis rund 150 m unter den Gipfel. Dann wird's für ein kurzes Stück richtig steil. Der Rundblick vom Gipfel ist gigantisch. Der Lago Maggiore und der Lago di Lugano buhlen im Süden um die Gunst der Betrachter. Im Westen schweift der Blick über das Centovalli zu den Walliser Alpen. Und im Norden präsentiert sich beinahe das gesamte Verzascatal. Der Abstieg verläuft zuerst über den Ostgrat. Ein Abstecher ins nahe Capanna Tamaro lohnt sich allein schon wegen der selbst gemachten Kuchen, die der Wirt jeden Tag serviert. Der Rückweg zur Alpe di Neggia führt unter anderem über einen spektakulären Felsenweg, der auf der Nordseite des Gipfels angelegt wurde. Schliesslich geht's über einen aussichtsreichen Weg wieder zurück zur Alpe di Neggia.

    Publiziert am 25.07.2013 von René | Tour-Datum: 23.07.2013 | ☆ 42

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    00:00: Von der Alpe di Neggia dem Wanderweg Richtung Monte Tamaro folgen.

    01:30: Beim Wegweiser Sopra Campo Richtung Monte Tamaro wandern.

    01:50: Auf dem Monte Tamaro Richtung Capanna Monte Tamaro wandern.

    02:35: Beim Capanna Monte...

     

     

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist ein Touren-Abo erforderlich.


    Deine Vorteile mit einem Touren-Abo

    ✔ Freie Nutzung der detaillierten Routeninfos bei sämtlichen 1836 Touren. Auch bei allen Touren, die während der Abo-Laufzeit neu dazu kommen.

    ✔ Nutzung der Rubrik Tourenkarte.
    ✔ Keine Werbung.
    ✔ Keine automatische Erneuerung / keine Kündigung nötig.

    Unsere Touren-Abos >>

     

     


    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    4 Std. 15 Min.
    Distanz
    8 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    699 m
    Höhendifferenz Abstieg
    699 m
    Höchster Punkt
    1955 m
    Tiefster Punkt
    1394 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Startort
    Bushaltestelle Alpe di Neggia
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bushaltestelle Alpe di Neggia
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Alpe di Neggia, Capanna Tamaro
    Hinweise
    Bitte Busfahrplan nach Alpe di Neggia beachten!

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Teddy B vom 18.10.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Allein die Aussicht vom Monte Tamaro aus ist absolut phantastisch und lohnt JEDE Mühe. Und wer nicht ganz so top auf den Beinen ist, nimmt halt die Gondelbahn von Rivera aus. Alles ist besser, als den Monte Tamaro NICHT zu sehen! Weitere Infos zum Monte Tamaro: https://www.teddy-b.ch/ausflugsziele/monte-tamaro-ti-flirt-mit-botta-und-italien/

    Gewandert am 10.09.2017

     

    Bewertung von Bergskorpion vom 21.07.2017 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Allein die Architektur von Mario Botta ist ein Höhepunkt der Wanderung zum Monte Tamaro. Wir sind weiter zum Monte Lema. Sehr empfehlenswert.

    Gewandert am 06.09.2015

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Pensione Tamaro

    6579 Piazzogna

    Pensione Tamaro, Piazzogna Die Pensione Tamaro begrüßt Sie in der Nähe des historischen Dorfs Piazzogna und erlaubt Aussicht auf den Lago Maggiore (Langensee). Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN sowie einen großen Garten mit Liegestühlen.

    Pensione Tamaro, Piazzogna

    Die Pensione Tamaro begrüßt Sie in der Nähe des historischen Dorfs Piazzogna und erlaubt Aussicht auf den Lago Maggiore (Langensee). Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN sowie einen großen Garten mit Liegestühlen.


    Weitere Wander-Hotels