Technische Infos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 15 Min.
➞ 8 km
➚ 699 m | ➘ 699 m
⛰ 1394 - 1955 m
Favoriteneinträge 53 Favoriteneinträge

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 21.03.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

TourensucheTourensuche

Gipfelwanderung zum Monte Tamaro

Schöne Rundwanderung von der Alpe di Neggia auf den fast 2'000 m hohen Monte Tamaro und wieder zurück. Die Tour ist eine attraktive Variante zur klassischen Tamaro-Wanderung.

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 15 Min.
➞ 8 km
➚ 699 m | ➘ 699 m
⛰ 1394 - 1955 m
Favoriteneinträge 53 Favoriteneinträge

Detaillierte Routeninfos (i) 

 

Routenverlauf

Startort: Bushaltestelle Alpe di Neggia

Zielort: Bushaltestelle Alpe di Neggia

00:00: Von der Alpe di...

Routeninfos freischalten und loswandern

Mit einem Touren-Abo schaltest du die detaillierten Routeninfos bei sämtlichen Touren frei und du profitierst von weiteren Vorteilen.

Unsere Touren-Abos >>


Routeninfos bei dieser Tour freischalten

Der Preis für die dauerhafte Freischaltung beträgt CHF 4.00.

Routeninfos freischalten >>

Tourenbeschreibung 

Alpe di Neggia - Monte Tamaro - Capanna Tamaro - Alpe di Neggia

Mit seinen nicht ganz 2000 Metern ist der Monte Tamaro zwar noch kein Riese, aber im Gebiet zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago di Lugano ist er der unangefochtene Chef im Ring. Kein anderer Berg hat in dieser Region eine grössere Anziehungskraft. Auch der fast gleich hohe Nachbar, der Monte Gradiccioli, kann dem Monte Tamaro nicht annähernd das Wasser reichen. Der klassische Aufstieg auf den Tamaro führt von der Alpe Foppa hinauf zum 1962 m hohen Gipfel. Die Fahrt mit der Gondelbahn erspart immerhin rund 1000 Höhenmeter. Und auf der Alpe Foppa gibt es einiges zu bestaunen. Wer es etwas ruhiger und dafür etwas anspruchsvoller mag, dem sei die Aufstiegsvariante von der Alpe die Neggia über die Westflanke empfohlen. Ein mehr oder weniger gleichmässig steigender Weg führt bis rund 150 m unter den Gipfel. Dann wird's für ein kurzes Stück richtig steil. Der Rundblick vom Gipfel ist gigantisch. Der Lago Maggiore und der Lago di Lugano buhlen im Süden um die Gunst der Betrachter. Im Westen schweift der Blick über das Centovalli zu den Walliser Alpen. Und im Norden präsentiert sich beinahe das gesamte Verzascatal. Der Abstieg verläuft zuerst über den Ostgrat. Ein Abstecher ins nahe Capanna Tamaro lohnt sich allein schon wegen der selbst gemachten Kuchen, die der Wirt jeden Tag serviert. Der Rückweg zur Alpe di Neggia führt unter anderem über einen spektakulären Felsenweg, der auf der Nordseite des Gipfels angelegt wurde. Schliesslich geht's über einen aussichtsreichen Weg wieder zurück zur Alpe di Neggia.

Tour-Autor:inRené
Tour-Datum: 23.07.2013 | Veröffentlicht am 25.07.2013 | Letzte Aktualisierung: 04.08.2021

 

 

 

Weitere Tourinfos

Weitere Tourinfos

Gesamterlebnis
Panorama
Empfohlene Saison
Juni - Oktober
Highlights
Landschaft, Panorama, Gipfel-Erlebnis auf dem Monte Tamaro, Einkehr im Rifugio Monte Tamaro
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Bitte Busfahrplan nach Alpe di Neggia beachten!
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Alpe di Neggia, Alpe

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Alpe di Neggia, Alpe

Wander-Hotel in der Nähe

 

Bewertungen (2)

Bewertungen (2) 

 

Bewertung von Teddy B vom 18.10.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Allein die Aussicht vom Monte Tamaro aus ist absolut phantastisch und lohnt JEDE Mühe. Und wer nicht ganz so top auf den Beinen ist, nimmt halt die Gondelbahn von Rivera aus. Alles ist besser, als den Monte Tamaro NICHT zu sehen! Weitere Infos zum Monte Tamaro: https://www.teddy-b.ch/ausflugsziele/monte-tamaro-ti-flirt-mit-botta-und-italien/

Gewandert am 10.09.2017

Alle Bewertungen anzeigen ▾

 

Bewertung von Bergskorpion vom 21.07.2017 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Allein die Architektur von Mario Botta ist ein Höhepunkt der Wanderung zum Monte Tamaro. Wir sind weiter zum Monte Lema. Sehr empfehlenswert.

Gewandert am 06.09.2015

Tour bewerten
Möchtest du die Gipfelwanderung zum Monte Tamaro ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen kannst du von fixen Belohnungen profitieren.
Mehr erfahren >>

 

Tourenbilder

Tourenbilder 

Tourenbild hinzufügen
Füge bei der Gipfelwanderung zum Monte Tamaro ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.