Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 50 Min. | 12 km
➚ 819 m | ➘ 819 m
⛰ 272 - 1088 m
Empfohlene SaisonMärz - November
Favoriteneinträge 18 Favoriteneinträge
Aktualisiert am 05.05.2021
Tour-Autor:inRené

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 06.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Gipfelwanderung auf den Monte San Giorgio

Wunderschöne Wanderung von Capolago am Luganersee hinauf zum Monte San Giorgio und via Meride wieder zurück nach Capolago.

Die HighlightsDie Highlights zu dieser Toptour

Kirche Santa Croce von Riva S. Vitale, Fossilien-Museum in Meride


Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 50 Min. | 12 km
➚ 819 m | ➘ 819 m
⛰ 272 - 1088 m
Empfohlene SaisonMärz - November
Favoriteneinträge 18 Favoriteneinträge
Aktualisiert am 05.05.2021
Tour-Autor:inRené

Routeninfos 

 

Routenverlauf

Startort: Bahnhof Capolago - Riva S. Vitale

Zielort: Bahnhof Capolago - Riva S. Vitale

...

Capolago - San Giorgio - Meride - Capolago

Obwohl der Monte San Giorgio 2003 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt wurde, hat sich um und am Berg selber nichts geändert. Bis zu 240 Millionen Jahre alte Fossilien - oft in bestem Zustand - sind in diesem Berg verborgen. Bedeutende Funde können im Fossilien-Museum in Meride bestaunt werden. Für Wanderer stellt der San Giorgio aber vor allem einen hervorragenden Aussichtsberg dar. Im Norden fällt der Blick über den verzweigten Lago di Lugano. Dahinter ragen die Tessiner Alpen in den Himmel. Im Süden weitet sich der Blick bis tief hinein in die Poebene. Diese prächtige Rundsicht muss man sich allerdings zuerst verdienen, denn egal von welcher Seite man den San Giorgio in Angriff nimmt, der Aufstieg ist von überall her lang und zum teil sehr steil. Das selbe gilt demzufolge natürlich auch für den Abstieg.

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Malerisches Dorf / malerische Altstadt

Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Capolago-Riva S. Vitale

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Capolago-Riva S. Vitale

 

Bewertung von suermel85 vom 01.04.2023 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Eine sehr schöne Tour im Südtessin mit dem Monte San Giorgio als grosser Hauptdarsteller. Ich habe mich bei der Route für den Aufstieg über die Südflanke via Meride und Cassina entscheiden. Die Pfade sind klassisches T2-Terrain, einzelne steile Passagen sind abwärts in Kombination mit einer Laubschicht etwas heikel. Die Route führt meist durch den Wald, bei Meride gibt es eine grosse Lichtung mit tollen Aussichten. Unterhalb des Gipfels öffnet sich das Gelände, so dass man bei guter Fernsicht im Süden bis nach Mailand und weiter bis zu den Appenninen im Hintergrund blicken kann. Der Bereich um den Gipfel herum ist sehr weit und bietet ausreichend Platz für eine Pause. Von Ost bis West stehen hier oben die Tessiner Bergwelt sowie die Alpen Spalier und bieten eine beeindruckende Rundumsicht. Via Südflanke bietet sich beim Abstieg die Option, die komplette Route 636 zu absolvieren mit Tremona oder ganz hinab nach Mendrisio als Zielort (+ 10km, + 300HM).

Gewandert am 01.04.2023

 

Bewertung von Rentner68 vom 04.10.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Eine wunderschöne Tour durch einen vielfältigen Mischwald und einer fantastischen Rundsicht auf dem Gipfel. Eine leichtere Alternative bietet die Seilbahn von Brusino Arsizio aus, aber unbedingt die Betriebszeiten anfragen. Feste Wanderschuhe sind für die beachtenswerten Natursteinpfade sehr empfehlenswert.

Gewandert am 03.10.2022


Möchtest du die Gipfelwanderung auf den Monte San Giorgio ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>


Bilder von Tourgänger:innen

Füge bei der Gipfelwanderung auf den Monte San Giorgio ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.