Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 19.08.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wanderung über den Rehhag nach Waldenburg

    Bergwanderung T2 |  ⏱️ 3 Std. 45 Min.  | ↔ 10 km | ↑ 463 m | ↓ 658 m  | ☆ 27

    Langenbruck - Rehhag - Waldenburg

    Die Landschaft im Oberbaselbiet ist geprägt von bewaldteten Hügelrücken und schroffen Felswänden. Ist der Aufstieg von Langenbruck hinauf auf den Chilzimmersattel einmal geschafft, öffnen sich Ausblicke über das ganze Baselbiet. Ein interessanter und teils recht kniffliger Höhenweg führt anschliessend über den Rehhag hinunter nach Waldenburg. Als Abschluss wartet das schmucke Städtchen Waldenburg auf einen Besuch.

    Publiziert am 25.04.2013 von René | Tour-Datum: 11.09.1999 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    00:00: Von der Bushaltestelle im Zentrum von Langenbruck immer dem Höhenweg (gelbe Schilder mit rotem Dreieck) Richtung...

     

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Aussicht und Landschaft, Burg und Kern von Waldenburg

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    3 Std. 45 Min.
    Distanz
    10 km
    Höhenmeter Aufstieg
    463 m
    Höhenmeter Abstieg
    658 m
    Höchster Punkt
    1054 m
    Tiefster Punkt
    514 m
    Empfohlene Saison
    April - November
    Startort
    Langenbruck
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bahnhof Waldenburg
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Langenbruck, Ober Bölchen, Waldenburg

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Roru vom 24.08.2020 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Der Gratweg ist gelb (T1) markiert, die T2-Klassifizierung bei den Toureninfos durchaus gerechtfertigt. - Nach Dürstel besteht die Möglichkeit, über Gwiden auf die Belchenflue zu gelangen, Abstieg zum Chilchzimmersattel; verlängert die Wanderung um ca. 25 Min. (mehr Höhenmeter!) - Bei Lauchflue waren wir über den begehbaren Beobachtungsposten aus dem 1. Weltkrieg erstaunt. - Die Turmbesteigung der Schlossruine lohnt sich sehr. - Weitere Einkehrmöglichkeit: Bergwirtschaft Dürstel (Sa u. So 10 - 22 Uhr offen, Mi - Fr. ab 11:30 Uhr).

    Gewandert am 23.08.2020

     

    Bewertung von Rentner68 vom 18.04.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Habe diese Tour mit einer Gruppe pensionierter Wanderer durchgeführt. es waren alle begeistert, obwohl an den kniffligen Stellen etwas Geduld gebraucht wurde, bis alle diese überwunden hatten.

    Gewandert am 09.08.2018

     

    Bewertung von hjudbuerge vom 28.10.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Auch im Winter eine wunderschöne und stimmungsvolle Wanderung. Keiner ist unterwegs, die Ruhe und die Stille einfach herrlich. Einfache wanderung auch im Winter, rote Gesichtsbacken inklusive.

    Gewandert am 22.01.2017

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Gasthof Ochsen

    4438 Langenbruck

    Gasthof Ochsen, Langenbruck Mitten im Wandergebiet von Langenbruck empfängt Sie der Gasthof Ochsen. Freuen Sie sich auf kostenloses WLAN, traditionell dekorierte Zimmer mit Antiquitäten und ein Restaurant mit Schweizer Küche.

    Gasthof Ochsen, Langenbruck

    Mitten im Wandergebiet von Langenbruck empfängt Sie der Gasthof Ochsen. Freuen Sie sich auf kostenloses WLAN, traditionell dekorierte Zimmer mit Antiquitäten und ein Restaurant mit Schweizer Küche.


    Weitere Wander-Hotels