Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 15.04.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

  • Wanderung auf den Wachthubel

    Schangnau - Wachthubel - Grosshorben - Balmegg - Schärlig - Marbach

    Publiziert am 22.04.2017 von Christian Egli | Tour-Datum: 09.04.2017
    Bewertungen zu dieser Tour  2    Favoriten-Einträge  35
    Publiziert am 22.04.2017 von Christian Egli | Tour-Datum: 09.04.2017

    Wunderschöne Wanderung von Schangnau auf den Wachthubel. Besonder schön ist der Bergfrühling, mit Krokuss-Blühten und mit Enzian. Ein Genuss für die Seele.

    Wunderschöne Wanderung von Schangnau auf den Wachthubel. Besonder schön ist der Bergfrühling, mit Krokuss-Blühten und mit Enzian. Ein Genuss für die Seele.

    Wunderschöne Wanderung von Schangnau auf den Wachthubel. Besonder schön ist der Bergfrühling, mit Krokuss-Blühten und mit Enzian. Ein Genuss für die Seele.

     

    Anzeige

    Wettbewerb: Jetzt Traumferien nach Wahl in der Schweiz gewinnen

    Wettbewerb: Jetzt Traumferien nach Wahl in der Schweiz gewinnen

    Wandern, Langlaufen, Velofahren, Baden oder einfach nur die Seele baumeln lassen und die Natur geniessen – was machen Sie in Ihren Ferien am liebsten? Richtig ist, was Ihnen gut tut, denn Erholung fördert Ihr Wohlbefinden.

    SWICA engagiert sich für Ihre Gesundheit und verlost in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus Gutscheine für eine Ferienhaus- oder Ferienwohnungsmiete im Gesamtwert von 4'500 Franken. Gewinnen Sie Ferien in der Schweiz – da, wo es Ihnen gefällt.

     

    Toureninfos

    Region
    Mittelland
    Wanderzeit
    3 Std. 30 Min.
    Distanz
    12 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    500 m
    Höhendifferenz Abstieg
    500 m
    Empfohlene Saison
    April - November
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Viele schöne Ausblicke und Panoramen
    Startort
    Schangnau
    Anreise ÖV
    Zielort
    Marbach
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Aus dem Rucksack
    Hinweise
    Wanderschuhe und genug zu Trinken sind empfehlenswert

    Routenbeschreibung

    Die Wanderung fängt in Schangnau an und führt via untere und obere Rütti und via Meisenegg hinauf auf den Wachthubel. Von dort geht's weiter Richtung Grosshorben, dann nach rechts Richtung Balmegg und Schärlig bis nach Marbach.

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Renate Sempach vom 14.10.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Schöne Wanderung. Anspruchsvoll ist der Aufstieg von Schangnau /Wachthubel. Belohnung, die Wunderschöne Aussicht .

    Gewandert am 23.08.2017

     

    Bewertung von Christian Egli vom 22.04.2017 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Wunderschöne anspruchlose Wanderung mit vielen schönen Panoramen. Aspruchsvoll ist Aufstieg von Schangnau bis Wachthubel

    Gewandert am 09.04.2017

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Sporting

    6196 Marbach (LU)

    Hotel Sporting, Marbach (LU) Das Hotel Sporting liegt in einer ruhigen Gegend, nur etwas außerhalb des Ortes Marbach und gegenüber vom Bahnhof Marbachegg. Es bietet helle Zimmer mit kostenfreiem WLAN, Sat-TV und einem Sitzbereich.

    Hotel Sporting, Marbach (LU)

    Das Hotel Sporting liegt in einer ruhigen Gegend, nur etwas außerhalb des Ortes Marbach und gegenüber vom Bahnhof Marbachegg. Es bietet helle Zimmer mit kostenfreiem WLAN, Sat-TV und einem Sitzbereich.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour