Spätherbstwanderungen

25 Spätherbstwanderungen

Wir haben jetzt eine Auswahl mit 25 schönen Spätherbstwanderungen zusammengestellt.

Jetzt stöbern >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 08.12.2022

Hier geht's zum Anmeldeformular >>


Montsevelier - Fringeli - Delémont

Montsevelier - Fringeli - Delémont

BergwanderungT2 ⏱ 5 Std. 30 Min. ↔ 19 km
↑ 716 m ↓ 870 m ⛰ 408 - 943 m

Höhenwanderung nach Delémont

Eine wunderbare Ruhe liegt im Tal. Ein paar Kuhglocken sind zu hören, mehr nicht. Die Wanderung von Montsevelier über den Höhenweg bis nach Delémont ist eine Tour durch eine einzige grüne Landschaft. Sie bietet eine schöne Gelegenheit, die Zweisprachigkeit aktiv zu erleben. Ist in Montsevelier nichts anderes als Französisch zu hören, so redet der Bauer auf dem Fringeli ein waschechtes Baselbieterdeutsch. Eine Wanderstunde weiter vorne wird man im Naturfreundehaus auf dem Retemberg dann bereits wieder auf Französisch begrüsst.

Veröffentlicht am 25.04.2013 von René | Tour-Datum: 13.08.2000 


Detaillierte Routeninfos

 

Routenverlauf

00:00: Von der Busstation Montsevelier Poste dem Wanderweg Richtung Wälschgätterli folgen.
...

 

Toureninfos

Toureninfos

Startort
Busstation Montsevelier Poste (Montsevelier, poste)
Zielort
Bahnhof Delémont (Delémont)
Verpflegung
Montsevelier, Ober Fringeli, Naturfreundehaus Retemberg (nur Sa, So), Delémont
Empfohlene Saison
April - November
Gesamterlebnis
Panorama
Sehenswertes
Aussichten auf den Jura, Stadtkern von Delémont

 

Bewertungen (1)

Bewertungen (1)

 

Bewertung von suermel85 vom 15.08.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Für mich persönlich war es der erste Besuch im Kanton Jura. Die Tour verläuft von der Charakteristik her ähnlich wie die Hauptroute (Nr. 5) des Jura-Höhenweges: der grosse Teil des Weges führt über den Gratweg auf dem Höhenzug von Montsevelier in Richtung Delémont. Wer "körperlich" noch keinen Bezug zum Röstigraben hat, der wird nach dem Bewältigen des "Welschgätterli" gleich zu Beginn der Route eine Antwort erhalten: ein sehr kurzer aber eben auch sehr steiler Anstieg (150 HM auf einem halben Kilometer). Der weitere Routenverlauf verläuft hügelig jedoch fast ausschliesslich in Waldabschnitten, Passagen mit Aussichten auf die beiden Talseiten sind eher rar, hier bietet der "grosse" Jura-Höhenweg (Nr 5) wesentlich mehr Abwechslung und Aussichtsmöglichkeiten.

Gewandert am 12.08.2022

Tour bewerten
Möchtest du die Tour ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen kannst du von fixen Belohnungen profitieren.
Mehr erfahren >>

 

Tourenbilder

Tourenbilder

 

Touren in der Nähe

Touren in der Nähe

 

Wander-Hotel in der Nähe

Wander-Hotel in der Nähe