Tourinfos

Wanderung T1 (Tour von A nach B)T1 Tour von A nach B
⏱ 6 Std. 30 Min.
➞ 20 km
➚ 809 m | ➘ 1086 m
⛰ 870 - 1709 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober
Favoriteneinträge 25 Favoriteneinträge
Tour-Autor:inNaturpark Gantrisch

100 schönste Wanderungen

100 schönste Wanderungen in der Schweiz und in Liechtenstein

Entdecke unsere Auswahl mit 100 der schönsten und beliebtesten Wanderungen in der Schweiz und in Liechtenstein.

100 schönste Wanderungen >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.04.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

TourensucheTourensuche

Wanderung auf dem Gantrisch Panoramaweg

Die grandiose Wanderung auf dem Gantrisch Panoramaweg führt vom Gurnigel-Bad über die Schüpfeflue bis nach Zollhaus am Ufer der Sense.


Tourinfos

Wanderung T1 (Tour von A nach B)T1 Tour von A nach B
⏱ 6 Std. 30 Min.
➞ 20 km
➚ 809 m | ➘ 1086 m
⛰ 870 - 1709 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober
Favoriteneinträge 25 Favoriteneinträge
Tour-Autor:inNaturpark Gantrisch

Routeninfos 

 

Routenverlauf

Startort: Gurnigel, Bad

Zielort: Zollhaus, FR

...

Gurnigel-Bad - Schüpfeflue - Zollhaus

Ein hölzerner Hochsteg mit Aussichtsturm führt über das Totholz und bietet Einblick in die sich selbst generierende Natur. Aber auch sonst ist das Wegstück zwischen Schüpfeflue und Pfyffe wohl der reizvollste Abschnitt des Panoramaweges, besonders für Familien. Zahlreiche Picknickplätze mit Feuerstellen reihen sich an dem Weg auf, der äusserst sorgfältig angelegt, mit Kalkgrien bestreut und wo nötig mit Stufen versehen ist. Was darf es sein: Nünenefluh, Gantrisch und Bürgle zum Greifen nah oder lieber die Weitsicht über das Schwarzenburgerland bis hin zum Jura? Das Guggershörnli oder der Blick in die Freiburger Alpen, wo bald einmal der Schwarzsee im Gegenlicht funkelt? Nicht zuviel verspricht der Name des 15 Kilometer langen Panoramaweges, der 2008 ausgebaut wurde und wie der Gäggersteg dazu beitragen soll, die Gantrisch-Region als regionalen Naturpark zu etablieren. Als Einstieg in den Panoramaweg empfiehlt sich das Gurnigel-Berghaus. Die Saison dauert in der Regel von Mai-Oktober.

Die Highlights

Der Gäggersteg, auf 1600 Meter über Meer gelegen, ist der ideale Ausflugsort für Naturbegeisterte. Der Jahrhundertsturm Lothar zerstörte Ende 1999 den Wald am Gägger fast vollständig. Gestützt auf den Regionalen Waldplan Gantrisch hat die Waldabteilung 5 die 12 Hektaren grosse Waldfläche am Gägger als Waldreservat ausgeschieden und die Waldentwicklung somit vollständig der Natur überlassen. Der Rundgang auf dem Gäggersteg führt auf unterschiedlichen Höhen über das geworfene Sturmholz. Mit prächtiger Sicht auf die Gantrischkette und interessantem Blick auf die aufkeimende Natur kann der Besucher die natürliche Entwicklung dieser Sturmschadenfläche hautnah miterleben.
www.gantrisch.ch/angebot/?offer=349

Gesamterlebnis
Panorama
Bei dieser Tour zu beachten
Achten sie auf den Sommerfahrplan der Postautolinie.
Achten Sie ebenfalls auf das Angebot des Bus Alpin:
www.busalpin.ch/de/regionen/region-gantrisch.html
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Gurnigel, Bad

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Zollhaus FR

 

Bewertung von Wanderrock vom 07.08.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Bin die Tour in anderer Richtung gelaufen, von Zollhaus bis Gurnigel Wasserscheide. Weg ist auch bei Regen sehr gut machbar, auch ohne Weitsicht lohnt sich der Weg als solches allemal! Gäggersteg ist super, spannend zu schauen, wie sich die Natur ihr Terrain wiederholt, wenn sich der Mensch raus hält. Bei Regen kann das Drahtgeflecht auf dem Steg an manchen Stellen rutschig sein.

Gewandert am 07.08.2021


Möchtest du die Wanderung auf dem Gantrisch Panoramaweg ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Wanderung auf dem Gantrisch Panoramaweg ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.