Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Bergwanderung über die Alp Grat ins Gitschital

    Brüsti - Alp Grat - Gitschitaler Boden - Honegg - Gitschenberg

    Publiziert am 24.08.2018 von Roru | Tour-Datum: 21.08.2018
    Bewertungen zu dieser Tour  1    Favoriten-Einträge  8
    Publiziert am 24.08.2018 von Roru | Tour-Datum: 21.08.2018

    „Alpbeizlitour im Urnerland“ liesse sich diese Wanderung auch betiteln. Sie beginnt und endet bei einer Seilbahn-Bergstation, am Weg liegen Alpbeizli. Der Aufstieg vom Brüsti übers Chraienhöreli ist identisch mit der Tour über den Surenenpass. Auf der Alp Grat (mit Bergwirtschaft), dem höchsten Punkt dieser Wanderung, trennen sich die Wege. Auf einem teilweise steilen Bergwanderweg (Vorsicht bei Nässe!) geht’s talwärts, den imposanten Brunnistock und Gitschen im Blickfeld. Mal sind ein Geröllfeld und ein Bach (ohne Brücke) zu überqueren. Deshalb sollte diese Tour von bergunerfahrenen Wanderern nicht unterschätzt werden. Ab dem Gitschitaler Boden steigt der Weg gemächlich nochmals an. Durch einen schattenspendenden Buchenwald erreicht man das Alpbeizli Honegg mit der prächtigen Aussicht auf den Urnersee, das Schächental und die Zentralschweizer Berge. Bald ist das Wanderziel erreicht. Während der Alpsaison besteht auch hier die Möglichkeit einzukehren oder sich mit Käse (Mutschli) einzudecken. Für die Talfahrt mit der Seilbahn (4 Pers.) ist eine Voranmeldung vor allem ausserhalb der Alpzeit von Vorteil.

    „Alpbeizlitour im Urnerland“ liesse sich diese Wanderung auch betiteln. Sie beginnt und endet bei einer Seilbahn-Bergstation, am Weg liegen Alpbeizli. Der Aufstieg vom Brüsti übers Chraienhöreli ist identisch mit der Tour über den Surenenpass. Auf der Alp Grat (mit Bergwirtschaft), dem höchsten Punkt dieser Wanderung, trennen sich die Wege. Auf einem teilweise steilen Bergwanderweg (Vorsicht bei Nässe!) geht’s talwärts, den imposanten Brunnistock und Gitschen im Blickfeld. Mal sind ein Geröllfeld und ein Bach (ohne Brücke) zu überqueren. Deshalb sollte diese Tour von bergunerfahrenen Wanderern nicht unterschätzt werden. Ab dem Gitschitaler Boden steigt der Weg gemächlich nochmals an. Durch einen schattenspendenden Buchenwald erreicht man das Alpbeizli Honegg mit der prächtigen Aussicht auf den Urnersee, das Schächental und die Zentralschweizer Berge. Bald ist das Wanderziel erreicht. Während der Alpsaison besteht auch hier die Möglichkeit einzukehren oder sich mit Käse (Mutschli) einzudecken. Für die Talfahrt mit der Seilbahn (4 Pers.) ist eine Voranmeldung vor allem ausserhalb der Alpzeit von Vorteil.

    „Alpbeizlitour im Urnerland“ liesse sich diese Wanderung auch betiteln. Sie beginnt und endet bei einer Seilbahn-Bergstation, am Weg liegen Alpbeizli. Der Aufstieg vom Brüsti übers Chraienhöreli ist identisch mit der Tour über den

     

     

    Toureninfos

    Region
    Zentralschweiz
    Wanderzeit
    3 Std. 25 Min.
    Distanz
    8 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    560 m
    Höhendifferenz Abstieg
    721 m
    Höchster Punkt
    1825 m
    Tiefster Punkt
    1302 m
    Empfohlene Saison
    Juni - September
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Ausblicke auf Berge und See. Alpbeizli.
    Startort
    Bergstation Seilbahn Attinghausen - Brüsti
    Zielort
    Bergstation Seilbahn Turmmatt - Gitschenberg
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Brüsti, Alp Grat, Honegg, Gitschenberg. (Während der Alpzeit offen.)
    Hinweise
    Die Seilbahn Turmmatt - Gitschenberg ist von Juni bis Ende Oktober in Betrieb. Anmeldung für die Fahrt unter Tel. 041 8711062 oder 079 4260641 (Fam. Arnold). - Nach ein paar Regentagen oder einem Gewitter ist die Tour nicht zu empfehlen.
    Empfehlungen / Adressen / Links

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00 Seilbahn-Bergstation Brüsti. In Richtung Chraienhöreli wandern. Beim Berggasthaus Z’Graggen dem Bergwanderweg...

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>


    Themenverwandte Touren

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Roru vom 23.08.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Zurzeit wird ab Gitschitaler Boden der Wanderweg umgeleitet. Den Aufstieg vor Feldmes nicht verpassen! - Fam. Arnold hat die Alp bereits Mitte Aug. verlassen und bedient die Seilbahn nach tel. Anmeldung (möglichst ca. 1 Std. vor der gewünschten Abfahrtszeit) vom Tal aus.

    Gewandert am 21.08.2018

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Restaurant Goldener Schlüssel ★★★

    6460 Altdorf

    Hotel Restaurant Goldener Schlüssel, Altdorf Das Hotel Goldener Schlüssel aus dem 18. Jahrhundert befindet sich in der Altstadt von Altdorf im Kanton Uri. Vom Vierwaldstättersee trennen Sie nur 10 Fahrminuten. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei.

    Hotel Restaurant Goldener Schlüssel, Altdorf

    Das Hotel Goldener Schlüssel aus dem 18. Jahrhundert befindet sich in der Altstadt von Altdorf im Kanton Uri. Vom Vierwaldstättersee trennen Sie nur 10 Fahrminuten. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour