Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Suche verfeinern 

    Wanderzeit und Höhenmeter
    Höchster Punkt eingrenzen
    Tiefster Punkt eingrenzen
    Tourenart
    Sprache der Tourenbeschreibungen

    Die neusten Touren-Bewertungen

    Touren-Bewertungen

    Findest du, dass die neusten Touren-Bewertungen hilfreich (Daumen rauf) oder nicht hilfreich (Daumen runter) sind? Du entscheidest ...

    Bewertungen entdecken >>

    Wanderforum

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 23.07.2020

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

  • Anmelden / Registrieren
  • Publiziert am 09.07.2019 von René | 72947 Punkte
     | Tour-Datum: 25.06.2019

    Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg

    Bärenboden - Äugsten - Holzflue Rundweg - Äugsten - Bärenboden

    Toureninfos ▾ | Touren in der Nähe ▾ | Bewertungen zu dieser Tour (1) ▾ | Favoriten-Einträge (13)
    Publiziert am 09.07.2019 von René

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg mit vielen grandiosen Ausblicken ins Glarnerland. Der Start und das Ziel der Wanderung befindet sich bei der Bergstation der Äugstenbahn, mit welcher man in nur wenigen Minuten von Ennenda hinauf zum Bärenboden gelangt. Von Beginn an zeigt sich die Glarner Gipfelprominenz. Tödi, Clariden, Ortstock, Kärpf und natürlich darf im munteren Gipfelreigen auch der Glärnisch nicht fehlen. Die Wanderung führt im ersten Teil relativ steil aufwärts in Richtung Holzflue. Ein artenreicher Wald, in welchem vor einiger Zeit ein Waldbrand gewütet haben muss, wird passiert. Schöne Blicke hinunter zum Städtchen Glarus öffnen sich. Sogar ein kleiner Ausschnitt vom Klönertalersee ist zu erkennen. Auf der Alp Begligen beherrscht der 2'316 m hohe Hächlenstock die Szenerie. Und im Abstieg zurück zur gemütlichen Äugstenhütte zeigt sich das Glarner Gipfelpanorama nochmals von seinen schönsten Seiten.

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg mit vielen grandiosen Ausblicken ins Glarnerland. Der Start und das Ziel der Wanderung befindet sich bei der Bergstation der Äugstenbahn, mit welcher man in nur wenigen Minuten von Ennenda hinauf zum Bärenboden gelangt. Von Beginn an zeigt sich die Glarner Gipfelprominenz. Tödi, Clariden, Ortstock, Kärpf und natürlich darf im munteren Gipfelreigen auch der Glärnisch nicht fehlen. Die Wanderung führt im ersten Teil relativ steil aufwärts in Richtung Holzflue. Ein artenreicher Wald, in welchem vor einiger Zeit ein Waldbrand gewütet haben muss, wird passiert. Schöne Blicke hinunter zum Städtchen Glarus öffnen sich. Sogar ein kleiner Ausschnitt vom Klönertalersee ist zu erkennen. Auf der Alp Begligen beherrscht der 2'316 m hohe Hächlenstock die Szenerie. Und im Abstieg zurück zur gemütlichen Äugstenhütte zeigt sich das Glarner Gipfelpanorama nochmals von seinen schönsten Seiten.

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg mit vielen grandiosen Ausblicken ins Glarnerland. Der Start und das Ziel der Wanderung befindet sich bei der Bergstation der Äugstenbahn, mit welcher man in nur wenigen Minuten von Ennenda hinauf zum Bärenboden gelangt. Von Beginn an zeigt sich die Glarner Gipfelprominenz. Tödi,...


    Bewertungen zu dieser Tour (1)
    Schweisstreibender Aufstieg, wunderschöner Trampelpfad durch den Aeugstenwald. - Vor...

    Mitmachende(r) Roru schreibt: Schweisstreibender Aufstieg, wunderschöner Trampelpfad durch den Aeugstenwald. - Vor der Richtungsänderung zur Alp Begligen (auf ca. 1795 m) machten wir einen lohnenden Abstecher zum P. 1832 (Aussicht gegen Westen). - Die Haltestelle... >>


     

     

    Toureninfos

    Region
    Ostschweiz und Liechtenstein
    Wanderzeit
    2 Std. 45 Min.
    Distanz
    4 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    411 m
    Höhendifferenz Abstieg
    411 m
    Höchster Punkt
    1803 m
    Tiefster Punkt
    1445 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Technik Wanderungen
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Panorama, Landschaften rund um die Holzflue
    Startort
    Seilbahnstation Ennenda - Bärenboden
    Anreise ÖV
    Zielort
    Seilbahnstation Ennenda - Bärenboden
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Äugstenhütte
    Hinweise
    Zwischen 09:15 und 16:45 muss man die Fahrt mit der Äugstenbahn telefonisch reservieren (+41 (0)55 640 81 53).
    Empfehlungen / Adressen / Links

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00: Von der Seilbahnstation Bärenboden dem Bergwanderweg Richtung Äugsten folgen.

    00:10: Bei Äugsten (Berggasthof) dem Bergwanderweg Äusten Rundweg folgen.>>
    00:00: Von der Seilbahnstation Bärenboden dem Bergwanderweg Richtung Äugsten folgen.

    00:10: Bei Äugsten (Berggasthof) dem Bergwanderweg Äusten Rundweg folgen. >>

     


    Detaillierte Routeninfos für diese Tour 

    ✔ SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Bereits ein Touren-Abo gekauft? Melde dich an >>


     

     

     

     

    Bewertung von Roru vom 24.06.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Schweisstreibender Aufstieg, wunderschöner Trampelpfad durch den Aeugstenwald. - Vor der Richtungsänderung zur Alp Begligen (auf ca. 1795 m) machten wir einen lohnenden Abstecher zum P. 1832 (Aussicht gegen Westen). - Die Haltestelle Ennenda, Seilbahn war für uns nicht ideal (Taktlücken ab und nach Glarus, längere Reisezeit); deshalb wählten wir Ennenda, Bahnhof.

    Gewandert am 23.06.2020

     

     

    Wander-Hotel in der Nähe 


    Berghotel Obersee ★★

    8752 Näfels

    Berghotel Obersee, Näfels Das Berghotel Obersee empfängt Sie in einer ruhigen Gegend direkt am Ufer des Obsersees. Sie wohnen 7 km von Näfels entfernt und profitieren von kostenfreien Privatparkplätzen sowie von einem Garten mit Terrasse und Grillplatz. Auf die Kleinen wartet zudem ein Spielplatz.

    Berghotel Obersee, Näfels

    Das Berghotel Obersee empfängt Sie in einer ruhigen Gegend direkt am Ufer des Obsersees. Sie wohnen 7 km von Näfels entfernt und profitieren von kostenfreien Privatparkplätzen sowie von einem Garten mit Terrasse und Grillplatz. Auf die Kleinen wartet zudem ein Spielplatz.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour

     

    Touren in der Nähe 

    2.8 km entfernt

    Wanderung auf dem Glarus-Rundweg (Route 815)

    ⏱️ 4 Std. 5 Min.  / ↔ 10 km / ↑ 584 m / ↓ 595 m / ⛰ 674 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Legende)

    Publiziert am 25.05.2020 von harry.naef

    Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die liebliche Umgebung von Glarus. Entlang der gesamten Route öffnen sich immer wieder eindrucksvolle Ausblicke auf die umliegenden... mehr >>

    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Favoriten-Einträge 8
    Favoriten-Einträge 8
    4.3 km entfernt

    Bergwanderung vom Murgsee in die Flumserberge

    ⏱️ 5 Std. 40 Min.  / ↔ 12 km / ↑ 812 m / ↓ 617 m / ⛰ 2283 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Legende)

    Publiziert am 11.07.2015 von René

    Fantastische Höhenroute vom Murgsee bis zum Maschgenkamm in den Flumserbergen. Mächtige Gipfel umstellen den gewaltigen Talkessel der Murgseen. Die Landschaft wirkt abweisend... mehr >>

    Bewertungen zu dieser Tour 1
    Bewertungen zu dieser Tour 1
    Favoriten-Einträge 40
    Favoriten-Einträge 40
    7.6 km entfernt

    Rundwanderung zur Kärpfbrücke

    ⏱️ 2 Std.  / ↔ 6 km / ↑ 324 m / ↓ 324 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Legende)

    Publiziert am 24.05.2017 von Elm Ferienregion

    Diese malerische Wanderung im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas, führt zur 50 Meter breiten Kärpfbrücke und entlang dem Garichtisee zurück nach Mettmen. mehr >>

    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Favoriten-Einträge 43
    Favoriten-Einträge 43
    8.7 km entfernt

    Bergwanderung zum Murgsee

    ⏱️ 4 Std. 45 Min.  / ↔ 11 km / ↑ 1049 m / ↓ 507 m / ⛰ 1984 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Legende)

    Publiziert am 08.07.2015 von René

    Anspruchsvolle Wanderung auf dem Sardona Welterbeweg (Route 73) durch fantastische Gebirgslandschaften von Filzbach bis an den Murgsee. Die Tour beginnt hoch über dem Walensee... mehr >>

    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Bewertungen zu dieser Tour 0
    Favoriten-Einträge 59
    Favoriten-Einträge 59
    10.6 km entfernt

    Wanderung hinauf zum Talalpsee

    ⏱️ 2 Std. 20 Min.  / ↔ 6 km / ↑ 616 m / ↓ 61 m / ⛰ 1275 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Legende)

    Publiziert am 02.09.2013 von René

    Die Wanderung führt auf aussichtsreichen Wegen von Filzbach hinauf zum malerischen Talalpsee und weiter nach Habergschwänd. Filzbach, da war doch was mit einer Rodelbahn? Die... mehr >>

    Bewertungen zu dieser Tour 1
    Bewertungen zu dieser Tour 1
    Favoriten-Einträge 33
    Favoriten-Einträge 33