Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 6 Std. 15 Min. | 20 km
➚ 882 m | ➘ 1125 m
⛰ 1317 - 2348 m
Empfohlene SaisonJuni - September

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Bergwanderung von Davos über den Strelapass nach Langwies

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge3

Graubünden

Bergwanderung von Davos über den Strelapass nach Langwies

Bergwanderung T2T2 ⏱ 6 Std. 15 Min. ➚ 882 m
➞ 20 km Empfohlene SaisonJuni - September ➘ 1125 m

Die abwechslungsreiche Bergwanderung führt von Davos Dorf via Davosersee über den Strelapass hinab durchs Sapün nach Langwies. Wunderbare Ausblicke auf das Davoser Umland sowie ins Schanfigg sorgen auf dieser schönen Wanderung für ausreichend Kontrast.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Davos - Davosersee - Schatzalp - Strelapass - Langwies

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Start für diese facettenreiche Wanderung ist der Bahnhof in Davos Dorf. Zum Auftakt führt die Route zuerst in Richtung Nordosten über flaches Terrain der Hauptstrasse entlang bis ans Ufer des Davosersees. Ein breiter Naturweg führt um den kleinen See herum. Einige Ruhebänke laden bei Bedarf für eine erste Rast ein. Mit Blick nach Westen grüssen das Salezer Horn sowie das Gross und Chlein Schiahorn mit den gut sichtbaren markanten Lawinenverbauungen aus der Ferne. Über die westliche Seeseite führt der Wanderweg wieder zurück in Richtung Davos, wo die Wanderroute auf Höhe des Bahnhofes rechts abzweigt. Ab dort beginnt die Steigung hinauf zur Schatzalp als nächstes Zwischenziel. Mit dem Erreichen des Waldrandes führt der breite Naturpfad über Serpentinen hinauf zur Schatzalp. Nach gut 250 Höhenmetern erreicht man das Panoramarestaurant Schatzalp, wo ein tolles Panorama hinab auf Davos sowie hinüber aufs Jakobshorn aufwartet. Im Berghaus bietet sich zudem eine weitere Rastmöglichkeit. Einen Steinwurf entfernt bietet etwas weiter oben auch das Bergrestaurant Strelaalp eine zusätzliche Möglichkeit zum Einkehren.

Die HighlightsDie Highlights zu dieser Toptour

Davosersee // Schatzalp // Strelapass // Sapün // Langwies

Nach dem man die Strelaalp passiert hat, beginnt der steile Aufstieg hinauf zum Strelapass. Mit dem Passieren der Baumgrenze wirkt die Umgebung karger und bietet so zusätzlichen Kontrast. Das Gelände ist jedoch grösstenteils von grünen Wiesen überzogen, was farblich zu den zahlreichen felsigen Passagen passt und mit einem blauen Himmel perfekt harmoniert. Der mittlerweile schmal geführte Bergwanderweg führt links vom Schiatobel entlang. Auf der rechten Seite prägt die südliche Flanke des Chlein und Gross Schiahorns die Szenerie. Auf der linken Seite dominieren die beiden Berggipfel Chüpfenflue und Strela das Geschehen. Auch ein Blick über die Schulter hinüber aufs Jakobshorn und auf die umliegenden Seitentäler lohnt sich von Zeit zu Zeit. Nach gut 750 Höhenmeter erreicht man schliesslich den schön gelegenen Strelapass. Das Gelände ist offen und lädt an zahlreichen Stellen zu einer Rast ein. Wer es gemütlich mag, kann auch dem grosszügigen Berghaus auf dem Pass einen Besuch abstatten. Besonders beeindruckend sind von der Passhöhe die Ausblicke hinab ins Schanfigg. In der Ferne sind der Calanda sowie die Glarner Alpen gut erkennbar.

Von der Passhöhe führt im Anschluss ein steiler Bergpfad hinab in das Hochtal Sapün. Der erste Abschnitt bis zum Erreichen des Haupertällibaches ist sehr steil und führt über felsiges Gelände. Die Pfade sind jedoch gut ausgebaut und problemlos zu bewältigen. Nach Querung des Bachlaufes führt ein schöner Bergpfad nur noch leicht absteigend dem Hang entlang in Richtung Berggasthaus Heimeli, welches als einziges noch ganzjährig bewohntes Gebäude des Hochtals Sapün gilt. Etwas weiter unten passiert man auf dem Höhenweg auch noch das Walserdorf Sapün Dörfji, welches mit wunderschönen alten Holzhäusern aufwartet. Der letzte Teil der Bergwanderung führt dann nochmals über steileres Gelände durch Waldpassagen hinab in Richtung Langwies. Wenig später ist der prägende Kirchturm von Langwies auch schon in Sichtweite. Vom Dorfkern Langwies erreicht man schliesslich in 10 Minuten den Bahnhof, von welchem man stündlich eine Verbindung nach Arosa oder nach Chur für die Rückreise vorfindet.

Tour-Autor:insuermel85


Persönlicher Tipp von suermel85

Die Tour kann bei Bedarf wie folgt gekürzt werden:
- ab Davos (ohne Umweg Davosersee): 14.7 km, 830 HM, 5h 00
- ab Schatzalp: 11.4 km, 522 HM, 3h 50

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Brunnen mit Trinkwasser

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Malerisches Dorf / malerische Altstadt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Mit Hund(en) machbar

Genauer Startort:
Bahnhof Davos Dorf
Genauer Zielort:
Bahnhof Langwies
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Davos Dorf

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Langwies GR

Einkehrmöglichkeiten
Davos, Schatzalp, Strelaalp, Strelapass, Heimeli, Langwies
Empfehlungen und Links

Davos Schatzalp
7270 Davos Platz
+41 81 415 51 51
Webseite Schatzalp >>

Bergwirtschaft Strelapass
7270 Davos Platz
+41 81 415 52 67
Webseite Bergwirtschaft Strelapass >>

Berggasthaus Heimeli
7057 Sapün
Tel. +41 81 374 21 61
Webseite Berggasthaus Heimeli >>

Füge bei der Bergwanderung von Davos über den Strelapass nach Langwies ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.