Tourinfos

Bergwanderung T3 (Tour von A nach B)T3 Tour von A nach B
⏱ 4 Std. 55 Min. | 13 km
➚ 1092 m | ➘ 721 m
⛰ 1887 - 2471 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Bergwanderung über den Üschenegrat zum Gemmipass

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge16

Berner Oberland

Bergwanderung über den Üschenegrat zum Gemmipass

Bergwanderung T3T3 ⏱ 4 Std. 55 Min. ➚ 1092 m
➞ 13 km Empfohlene SaisonMai - Oktober ➘ 721 m

Die aussichts- und abwechslungsreiche Alternativroute zum Klassiker Sunnbüel - Gemmipass führt vom Sunnbüel über den Üschenegrat und Schwarzgrätli zum Gemmipass. Die Bergwanderung eignet sich besonders für ruhesuchende Wandernde.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Sunnbüel - Üschenegrat - Schwarzgrätli - Gemmipass

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Bereits nach der Ankunft in Sunnbüel wird den ruhesuchenden Wandernden klar, weshalb sich die Alternativroute über den Üschenegrat lohnt. Die Wahrscheinlichkeit ist nämlich hoch, dass man ziemlich allein rechts in Richtung Gällihore abbiegt. Der Aufstieg ist eindrücklich und verläuft in unmittelbarer Nähe zu einer Felswand. Auf dem Grat angelangt, hat man die Möglichkeit den Abstecher zum Gällihore anzuhängen (ca. 20 Min. Aufstieg) oder direkt auf dem Üschenegrat weiterzuwandern. Der Bergwanderweg verläuft am Anfang etwas unterhalb des Grats, danach hat man immer wieder eine tolle Aussicht hinunter in Richtung Spittelmatte und zur dahinter liegenden, imposanten Bergkulisse. Beim Schwarzgrätli angekommen erblickt man in der Ferne bereits den Daubensee und das Ziel auf dem Gemmipass. Nach dem Schwarzgrätli bietet sich ein Umweg hinunter zum weit herum bekannten Hotel Schwarenbach. Man kann aber auch direkt Richtung Rote Chumme weiterwandern. Der Bergwanderweg verläuft im felsigen Gelände oberhalb des breiten, klassischen Wanderwegs. Bei Rote Chumme schliesslich steigt man langsam hinunter in Richtung Daubensee und wandert im Schlussspurt zum Gemmipass hinauf. Von dort gelangt man mit einer Seilbahn nach Leukerbad hinunter.

Tour-Autor:injuchhuu

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Da der Bergwanderweg auf dem Üschenegrat teilweise auf der Schattenseite des Grats verläuft, kann je nach Jahreszeit noch beziehungsweise schon Schnee liegen.
Genauer Startort:
Seilbahnstation Sunnbüel
Genauer Zielort:
Seilbahnstation Gemmipass
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Sunnbüel

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Gemmipass

Einkehrmöglichkeiten
Restaurants in Sunnbüel, Schwarebach (Umweg), Gemmipass
Empfehlungen und Links

Berghotel Schwarenbach
3718 Kandersteg
Tel. +41 (0)33 675 12 72
Webseite Berghotel Schwarenbach >>

 

Bewertung von Tarzi vom 16.07.2023 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine wunderschöne Wanderung mit atemberaubender Bergkulisse. Wer die Stille geniesst (begegnete mir tatsächlich fast Niemanden) und abwechslungsreiche Bergwege liebt ist hier genau richtig. Zum Schluss nahm ich die Abkürzung mit dem 4er Bähnli hinten dem Daubensee hoch zur Gemmi da es zu regnen begann. Kostet einfach 7.- oder ist mit dem Magic Pass gratis.

Gewandert am 15.07.2023


Möchtest du die Bergwanderung über den Üschenegrat zum Gemmipass ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Bergwanderung über den Üschenegrat zum Gemmipass ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.