Tourinfos

Bergwanderung T3 (Tour von A nach B)T3 Tour von A nach B
⏱ 5 Std. 20 Min. | 10 km
➚ 1810 m | ➘ 108 m
⛰ 566 - 2269 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge13

Berner Oberland

Bergwanderung Brienz - Lättgässli - Brienzer Rothorn

Bergwanderung T3T3 ⏱ 5 Std. 20 Min. ➚ 1810 m
➞ 10 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 108 m

Herausfordernde Bergwanderung mit vielen Höhenmetern und mit unvergleichlich schöner Aussicht von Brienz aufs Brienzer Rothorn.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Brienz - Planalp - Lättgässli - Brienzer Rothorn

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Das Brienzer Rothorn ist der Hausberg und das Wahrzeichen von Brienz. Und es lohnt sich den Berg auch einmal zu Fuss zu erklimmen. Für den Aufstieg gibt es verschiedene Wege. Die Variante ab Brienz Bahnhof folgt dem Trachtbach und zweigt dann in den Galdriedwald ab, was gerade an heissen Tagen sehr angenehm ist. Unterhalb von Planalp, der Zwischenstation der Brienzer Rothorn Bahn, verlässt man den Wald. Bei Greesgi hat man die Wahl, entweder nach rechts den ca. 25 Min. kürzeren Weg Richtung Gipfel zu wählen oder links in Richtung Chruterepass aufzusteigen. Diese Variante führt anschliessend über den Grat bis zum Lättgässli, einem steilen Aufstieg mit Treppenstufen im oberen Teil. Dies ist ein T3 Stück, das früh in der Saison noch Schnee aufweisen kann. Wer diesen Teil umgehen möchte, nimmt bei Greesgi die Abzweigung rechts in Richtung Gipfel. Die Passage ist aber gut gesichert. Auf dem Grat schweift der Blick auf der linken Seite hinunter nach Sörenberg. Auf dem Gipfel des Brienzer Rothorns angekommen, bietet sich einem eine einzigartige Rundumsicht. Nach einem Halt in einem der beiden Restaurants hat man die Wahl, entweder mit der historischen Dampfbahn der Brienzer Rothornbahn nach Brienz zurück oder mit der Gondel nach Sörenberg hinunterzufahren.

Tour-Autor:injuchhuu

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Malerisches Dorf / malerische Altstadt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Die Passage beim Lättgässli nur bei schneefreien Wegen begehen; in diesem Couloir bleibt der Schnee recht lange liegen. Sonst lieber den Aufstieg auf der vorderen Hangseite wählen.
Genauer Startort:
Bahnhof Brienz
Genauer Zielort:
Bergstation Brienzer Rothorn
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Brienz

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Brienzer Rothorn

Einkehrmöglichkeiten
Brienz, Berghaus Planalp, Brienzer Rothorn

 

Bewertung von Teddy B vom 28.09.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese Tour ist bezüglich Panorama sicherlich etwas vom Schönsten in der Schweiz. Und auch "rückwärts" möglich bzw. vom Brienzer Rothorn nach Brienz unternommen. Ein Hinweis: Das berüchtigte Lättgässli ist definitiv nur etwas für absolut schwindelfreie Wanderer! Alle anderen wählen besser die "sichere" vorderer Variante, zumal man dann auch die Brienzer Rothorn Bahn meistens im Blick hat.

Gewandert am 11.06.2022


Möchtest du die Bergwanderung Brienz - Lättgässli - Brienzer Rothorn ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Bergwanderung Brienz - Lättgässli - Brienzer Rothorn ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.