Wander-Challenge 2022

Wander-Challenge 2022

Bei der Wander-Challenge 2022 kannst du Abzeichen sammeln, von Gratis-Touren-Abos profitieren und sogar tolle Barpreise gewinnen.

Mehr erfahren >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 07.07.2022

Hier geht's zum Anmeldeformular >>


WinterwanderungWinterwanderung 😀 beliebte Tour
WinterwanderungWinterwanderung 😀 beliebte Tour

Winterwanderung Sörenberg

Routeninfos ▾ Toureninfos ▾ Bewertungen (4) ▾
Routeninfos ▾ Bewertungen (4) ▾

Sörenberg - Flüehütten - Schwendeli - Totmoos - Panoramastrasse - Bödili - Sörenberg

Die Rundwanderung ab Sörenberg beginnt auf der Sonnenseite des Marientals in Richtung Glaubenbielen. Das eigentliche Wintersportgebiet liegt auf der gegenüberliegenden Talseite. So führt der gut präparierte Weg in ruhiger Winterlandschaft zur Panoramastrasse (Giswil - Sörenberg). Unterwegs laden Ruhebänkli mit Blick auf die Rothornkette und die Schrattenfluh zum Rasten ein. Auf der im Winter für den Verkehr gesperrten Passstrasse gehts stetig leicht bergab ins Tal.

Publiziert am 15.01.2018 / Aktualisiert am 17.01.2022 von Roru | Tour-Datum: 13.01.2018 


Detaillierte Routeninfos

 

Routenverlauf

00:00 Beim Bushalt Sörenberg Flühhütten die Strasse überqueren und ca. 50 m dorfabwärts gehen,...

Toureninfos / technische Angaben

Toureninfos / technische Angaben

Sehenswertes
Bergpanorama
Panorama
Gesamterlebnis
Reine Wanderzeit
3 Std. 5 Min.
Distanz
9 km
Höhenmeter Aufstieg
335 m
Höhenmeter Abstieg
355 m
Höchster Punkt
1500 m
Tiefster Punkt
1150 m
Empfohlene Saison
Januar - März
Startort
Bushaltestelle Sörenberg, Flühhütten
Zielort
Bushaltestelle Sörenberg, Post
Rückreise ÖV
Verpflegung
Unterwegs keine Verpflegungsmöglichkeit
Hinweise
Um das Wandern auf Hartbelag zu vermeiden, sollte diese Tour nur unternommen werden, wenn die Panoramastrasse schneebedeckt ist.
Empfehlungen / Adressen / Links

 

Bewertungen (4)

Bewertungen (4)

 

Bewertung von giftmischere vom 10.02.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Wir sind die Tour umgekehrter Richtung gewandert und unser Startpunkt war bei der Brienzer Rothornbahn, da wir dort parken konnten. Von dort Richtung Todmoos, dann Richtung Glaubenbielen und weiter nach Flühhütten. Statt bei Flühhütten ins Dorf nach links runter zu wandern, haben wir die Tour um etwa 45 min. verlängert in dem wir einfach auf dem Winterwanderweg oberhalb des Dorfes vorbei an einem Bauernhof weiter geradeaus gewandert sind bis zu einer grossen Gedecken Grillstelle. Dort führte der Winterwanderweg nach links runter ins Dorf und man kam bei den Sörenberg Bergbahnen vorbei, wo man noch auf einige Einkehrmöglichkeiten traf. Der Waldemme entlang folgten wir auf dem Winterwanderweg wieder zurück bis zu der Brienzer Rothornbahn. Es hat uns sehr gut gefallen. Sehr schöne Tour!

Gewandert am 05.02.2022

Alle Bewertungen anzeigen ▾

 

Bewertung von juchhuu vom 14.01.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Wer Lust hat, die Tour etwas zu verlängern und abhängig von den Schneeverhältnissen kann beim Totmoos den Winterwanderweg linkerhand verlassen in Richtung Lochhütte und Glaubenbielen (Wanderwegweiser). Beim Parkplatz Glaubenbielen angekommen (im Sommer fährt das Postauto dort hinauf), führt die Panoramastrasse (die im Winter gesperrt ist) rechterhand zurück in Richtung Totmoos. Dieser "Zusatzschlenker" ist aber nicht präpariert wie der Winterweg, er ist mit guten Wintertrekkingschuhen oder auch Schneeschuhen aber gut machbar, wenn die Unterlage genügend hart ist. Bei der Talstation der Brienzer Rothornbahn lohnt sich der Abstecher hinauf mit der Gondel, denn Fussgänger bezahlen den Winter-Spezialpreis von CHF 10 für ein Retourticket! Sehr lohnenswert, für diesen Abstecher Zeit einzuplanen.

Gewandert am 14.01.2022

 

Bewertung von Wanderrock vom 08.01.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Ich hab die Tour bei der Station Rossweid begonnen, ist dadurch etwas länger. Weg vom Trubel und nur wenige Minuten später ist man im Winter-Paradies. Herrlicher Weg durch die dickverschneite Landschaft mit tollem Blick auf die Berge. Es stimmt einfach alles. Komfortabel ausgeschildert und präpariert. Erst der letzte Abschnitt macht einem wieder bewusst, dass es ein beliebtes Skigebiet ist.

Gewandert am 08.01.2022

 

Bewertung von hardy.meier vom 27.01.2021 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Wunderschöne Tour auf der "stillen Seite" von Sörenberg. Es hatte frisch geschneit und wir vemissten unsere Schneeschuhe.

Gewandert am 26.01.2021

Tour bewerten
Möchtest du die Tour ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen kannst du von Gratis-Touren-Abos profitieren.
Mehr erfahren >>

 

Tourenbilder

Tourenbilder

 

Touren in der Nähe

Touren in der Nähe

 

Hotel in der Nähe

Hotel in der Nähe

Wellnesshotel Rischli ★★★

6174 Sörenberg

Wellnesshotel Rischli, Sörenberg Wandergebiet Sörenberg. Das Wellnesshotel Rischli in Sörenberg liegt nur 1 Fahrstunde von Luzern entfernt und ist ein idealer Ausgangspunkt, um das UNESCO-Biosphärenreservat Entlebuch zu erkunden.

Wellnesshotel Rischli, Sörenberg

Wandergebiet Sörenberg. Das Wellnesshotel Rischli in Sörenberg liegt nur 1 Fahrstunde von Luzern entfernt und ist ein idealer Ausgangspunkt, um das UNESCO-Biosphärenreservat Entlebuch zu erkunden.