Tourinfos

Wanderung T1 (Rundtour)T1 Rundtour
⏱ 2 Std. 40 Min. | 9 km
➚ 298 m | ➘ 298 m
⛰ 522 - 660 m
Empfohlene SaisonJanuar - Dezember

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge25

Zentralschweiz

Rundwanderung von Udligenswil zum Wagenmoos

Wanderung T1T1 ⏱ 2 Std. 40 Min. ➚ 298 m
➞ 9 km Empfohlene SaisonJanuar - Dezember ➘ 298 m

Nicht allzu anstrengende Rundwanderung mit Panorama und viel Natur in der Nähe von Luzern.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Udligenswil - Haltikon - Wagenmoos - Udligenswil

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Der Hügelrücken, welcher das nördliche Ufer des Küssnachtersees begrenzt, bietet wundervolle Ausblicke auf die Zentralschweizer und auf die Berner Alpen, schöne Wälder und zauberhafte Moorlandschaften. Die Rundwanderung startet in Udligenswil und führt im ersten Abschnitt nach Haltikon, wo man von der malerischen Kapelle St. Katharina begrüsst wird. Vorbei an Moorgebieten erreicht man den Weiher Wagenmoos bevor die Wanderroute schliesslich zurück nach Udligenswil führt.

Tour-Autor:inmarmota

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Naturschutzgebiet

Mit Hund(en) machbar

Genauer Startort:
Kirche St. Oswald, Udligenswil
Genauer Zielort:
Kirche St. Oswald, Udligenswil
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Udligenswil, alte Post

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Udligenswil, alte Post

Einkehrmöglichkeiten
Udligenswil: Frohsinn, Peperoncini 1313

 

Bewertung von giftmischere vom 30.12.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine sehr schöne Rundtour, die uns sehr gut gefallen hat! Das umwanderte Gebiet beherbergt 29 kleinere - und grössere Naturschutzgebiete. Man trifft auf ein grosses Wegnetz mit breiten, aber auch schmalen Pfaden. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, die ursprüngliche Route hin und wieder zu verlassen und den vielen schmalen Pfaden zu folgen. So sind wir zwischen Weiherried und Schlittenried im Wald auf die ersten in der Schweiz, durch die ETH Zürich gepflanzten Doulgasien gestossen. Die Riesen sind nicht zu übersehen. Man findet immer wieder auf die ursprüngliche Route zurück.

Gewandert am 28.12.2022


Möchtest du die Rundwanderung von Udligenswil zum Wagenmoos ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Rundwanderung von Udligenswil zum Wagenmoos ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.