Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 20 Min. | 9 km
➚ 795 m | ➘ 797 m
⛰ 1365 - 2096 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Bergwanderung vom Arnisee zum Sunniggrat

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge59

Zentralschweiz

Bergwanderung vom Arnisee zum Sunniggrat

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 20 Min. ➚ 795 m
➞ 9 km Empfohlene SaisonMai - Oktober ➘ 797 m

Die aussichtsreiche Bergwanderung führt vom wunderschönen Arnisee hinauf zur Sunniggrathütte und via Sunniggrat und Leutschachtal wieder zurück zum Arnisee.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Arnisee - Sunniggrat - Leutschachtal - Arnisee

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die Bergwanderung zum Sunniggrat startet am wunderschönen Arnisee. Der hoch über dem Urner Reusstal liegende Bergsee ladet vor und nach der Tour zum Verweilen ein. Der rund 2-stündige Aufstieg führt am Anfang durch den Wald. Viele Heidelbeeren, Stein- und Fliegenpilzen liegen am Wegrand. Immer wieder trifft man auf eine gemütliche Ruhebank mit Aussichten auf den Arnisee und weit ins Reusstal hinunter. Die vielen Wurzeln machen den Bergwanderweg abwechslungsreich und beim Gehen ist Konzentration gefragt. Immer weiter hinauf führt die Bergwanderung durch eine wunderschöne und unberührte Natur. Kurz vor der Sunniggrathütte trifft man auf eine Moorlandschaft mit vielen Pflanzen und Blumen. Der See bei der Hütte lädt zum Verweilen und zum Baden ein.

Weiter führt der Bergwanderweg aufwärts über den Sunniggrat mit Aussicht auf den Urnersee. Der Steile Abstieg ins Leutschachtal führt über einen Zick-Zack-Weg und teils über Geröllhalden. Im Tal angekommen geht es mit ständiger Begleitung des Leutschachbachs über einen gemütlichen Abstieg zurück an den Arnisee.

Tour-Autor:incharmina

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Aussergewöhnliche Bademöglichkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Beim Aufstieg durch den Wald ist wegen den vielen Wurzeln Vorsicht geboten.

Ebenfalls beim Abstieg über lockeres Gestein und teils steile Stellen ist Vorsicht geboten, vor allem bei Nässe.

2 Lamas beschützen das Vieh vor wilden Tieren. Da sie Wölfe und Hunde nicht unterscheiden können, sollten Hundebesitzer ihren Hund immer an der Leine führen.
Genauer Startort:
Bergstation Arnisee (Seilbahn Intschi)
Genauer Zielort:
Bergstation Arnisee (Seilbahn Intschi)
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Arnisee

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Arnisee

Parkieren

Parkplätze gibt es bei der Talstation der Arnisee-Seilbahn in Amsteg.

Einkehrmöglichkeiten
Talstation Intschi Restaurant Schäfli, Berggasthaus Alpenblick, Berggasthaus Arnisee, Sunniggrathütte, SAC Leutschachhütte
Empfehlungen und Links

Luftseilbahn Amsteg-Arnisee
Mittel Arni 10
6474 Amsteg
+41 41 883 12 47
Webseite Luftseilbahnen Arnisee >>

Sunniggrathütte
+41 79 386 14 85
Webseite Sunniggrathütte >>

Berggasthaus Alpenblick
Arni
6476 Intschi
+41 41 883 03 42
Webseite Berggasthaus Alpenblick >>

 

Bewertung von chiavara vom 13.08.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Tour. Landschaft, Vegetation, Blumen, kleine Wasserfälle, Seelein einfach top! Auf- und Abstieg recht streng.

Gewandert am 13.08.2021

 

Bewertung von Roru vom 06.07.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Vielseitige, sehr schöne Bergwanderung (abwechslungsreiche Landschaft). - Beim Aufstieg war der Wurzelpfad trotz nassen Stellen (nach Regenfällen) problemlos zu begehen. - Für mich gehörte zu dieser Tour der in der Tourenbeschreibung nicht eingeplante lohnende Abstecher auf den Gipfel, Pt. 2034 (mit Gipfelbuch). Hierfür sind 20 - 30 Minuten einzurechnen. - Zurzeit blühen die ersten Alpenrosen. Besonders vielfältig ist die Flora gegen Ende der Wanderung.

Gewandert am 05.07.2021

 

Bewertung von Iria vom 23.01.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Strenger Aufstieg wurde mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Abstieg steil und zu dieser Jahreszeit in den Schatten hinunter, was eher kühl wurde.

Gewandert am 09.11.2020


Möchtest du die Bergwanderung vom Arnisee zum Sunniggrat ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Bergwanderung vom Arnisee zum Sunniggrat ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.