Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wanderung auf dem Gommer Höhenweg Teil 1

    Oberwald - Nessel - Trützital - Münster

    Publiziert am 22.09.2013 von René | Tour-Datum: 21.09.2013
    Bewertungen zu dieser Tour  0    Favoriten-Einträge  30
    Publiziert am 22.09.2013 von René | Tour-Datum: 21.09.2013

    Welche Bedeutung das Goms als Verkehrsweg in den Alpen hat, lässt sich leicht an den grossen Pässen ablesen, die in diesem Hochtal zusammenkommen. Der Grimselpass verbindet das Goms mit Bern, der Furkapass führt in den Kanton Uri und über den Nufenenpass geht's direkt ins Tessin. Im Winter allerdings ist das Goms nur vom Unterwallis und mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn erreichbar. Im Lawinenwinter 1999 war das Goms gar für längere Zeit ganz vom Rest der Schweiz abgeschnitten. Der Gommer Höhenweg durchquert einige Hänge, wo im Winter regelmässig grosse Lawinen nieder gehen. Ziemlich beeindruckend. Ja, der Gommer Höhenweg. Bestimmt einer der schönsten seiner Art. 1976 eröffnet und seit 2012 in die Gilde der Premium Wanderwege aufgenommen - übrigens als erster Wanderweg der Schweiz - hat der Weg so einiges zu bieten. Grandiose Blicke ins offene und fast flache Tal mit seinen typischen Walliser Dörfern. In den oberen Regionen buhlen die nahen Berggipfel um die Gunst der Betrachter. Im Südwesten überstrahlt der über 4500 m hohe Weisshorn-Gipfel die gesamte Szenerie. Immer wieder quert der bestens präparierte Weg steil abfallende Seitentäler, in denen tosende Bergbäche ins Tal hinunter stürzen. Der erste Teil des Gommer Höhenwegs führt von Oberwald immer der Sonnenseite entlang bis ins malerische Dorf Münster.

    Welche Bedeutung das Goms als Verkehrsweg in den Alpen hat, lässt sich leicht an den grossen Pässen ablesen, die in diesem Hochtal zusammenkommen. Der Grimselpass verbindet das Goms mit Bern, der Furkapass führt in den Kanton Uri und über den Nufenenpass geht's direkt ins Tessin. Im Winter allerdings ist das Goms nur vom Unterwallis und mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn erreichbar. Im Lawinenwinter 1999 war das Goms gar für längere Zeit ganz vom Rest der Schweiz abgeschnitten. Der Gommer Höhenweg durchquert einige Hänge, wo im Winter regelmässig grosse Lawinen nieder gehen. Ziemlich beeindruckend. Ja, der Gommer Höhenweg. Bestimmt einer der schönsten seiner Art. 1976 eröffnet und seit 2012 in die Gilde der Premium Wanderwege aufgenommen - übrigens als erster Wanderweg der Schweiz - hat der Weg so einiges zu bieten. Grandiose Blicke ins offene und fast flache Tal mit seinen typischen Walliser Dörfern. In den oberen Regionen buhlen die nahen Berggipfel um die Gunst der Betrachter. Im Südwesten überstrahlt der über 4500 m hohe Weisshorn-Gipfel die gesamte Szenerie. Immer wieder quert der bestens präparierte Weg steil abfallende Seitentäler, in denen tosende Bergbäche ins Tal hinunter stürzen. Der erste Teil des Gommer Höhenwegs führt von Oberwald immer der Sonnenseite entlang bis ins malerische Dorf Münster.

    Welche Bedeutung das Goms als Verkehrsweg in den Alpen hat, lässt sich leicht an den grossen Pässen ablesen, die in diesem Hochtal zusammenkommen. Der Grimselpass verbindet das Goms mit Bern, der Furkapass führt in den Kanton Uri und...

     

    Das könnte dich interessieren

    Toptouren des Monats

    Toptouren des Monats

    Jeden Monat veröffentlichen wir in der Rubrik «Toptouren des Monats» eine Auswahl mit spannenden Tourenvorschlägen. Diese sind jeweils auf die Saison abgestimmt und die detaillierten Routeninfos sind bei diesen Touren kostenlos.

    Toptouren des Monats entdecken >>

     

    Toureninfos

    Region
    Wallis
    Wanderzeit
    4 Std.
    Distanz
    12 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    507 m
    Höhendifferenz Abstieg
    510 m
    Höchster Punkt
    1723 m
    Tiefster Punkt
    1363 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Startort
    Bahnhof Oberwald
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bahnhof Münster VS
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Oberwald, Münster

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00: Den Bahnhof in Oberwald Richtung Rotten (Rhône) verlassen. Danach dem Wanderweg Richtung Dorf folgen.
    ...

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>


    Themenverwandte Touren

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Alpenhof ★★★

    3999 Oberwald

    Hotel Alpenhof, Oberwald Am Ausgangspunkt des Gommer Höhenwegs. Das Hotel Alpenhof ist im alpenländischen Stil gehalten und befindet sich am Waldrand in Oberwald. Hier wohnen Sie am unteren Ende der Bergpässe Grimsel und Furka. Es erwarten Sie Schweizer Gerichte und thailändische Küche, kostenfreies WLAN und kostenfreie Parkplätze.

    Hotel Alpenhof, Oberwald

    Am Ausgangspunkt des Gommer Höhenwegs. Das Hotel Alpenhof ist im alpenländischen Stil gehalten und befindet sich am Waldrand in Oberwald. Hier wohnen Sie am unteren Ende der Bergpässe Grimsel und Furka. Es erwarten Sie Schweizer Gerichte und thailändische Küche, kostenfreies WLAN und kostenfreie Parkplätze.


    Weitere Wander-Hotels