Wander-Hotel in der Nähe

Als Übernachtungstipp empfehlen wir dir das untenstehende Hotel. Es befindet sich in der Nähe der beschriebenen Tour.

Hotel La Prairie★★★

3963 Crans-Montana
Hotel La Prairie, Crans-Montana

Wanderregion Crans-Montana. Dieses Hotel im Chalet-Stil begrüßt Sie mit modernem...

Logo Booking.com

Weitere Wander-Hotels

Toptouren des Monats

Unsere Toptouren des Montats - Wanderungen in und ums Baselbiet

Willkommen im Baselbiet

Diesen Monat präsentieren wir eine Auswahl mit 31 wunderschönen Wanderungen in und ums Baselbiet.

Toptouren des Monats ... >>

Anzeige

Anzeige

Erfahren Sie mehr über Content-Teaser Kampagnen auf wanderungen.ch >>

Buchbare Wanderangebote

Buchbare Wanderangebote

Traumhaft schöne Wanderferien, buchbare Wanderangebote und spannende Pauschalangebote.

Hikebook

  • Chirsiweg Nuglar

    Nuglar-St.Pantaleon im Kanton Solothurn (in der Nähe von Liestal) hat angeblich eine der...

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 16.05.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Bergwanderung hinauf zur Plaine Morte

Cabane des Violettes - Col de Pochet - Plaine Morte

Toureninfos | Bewertungen zu dieser Tour (0) | Touren in der Nähe

Bergwanderung hinauf zur Plaine Morte

Cabane des Violettes - Col de Pochet - Plaine Morte

Publiziert/aktualisiert am 16.08.2013 von René | 58636 Punkte
 | Tour-Datum: 15.08.2013 | Favoriten-Einträge (28) 
Top-Wanderungen der Schweiz

Fünf Kilometer lang, zwei Kilometer breit, bis zu 235 m dick und rund 2700 m hoch gelegen. Das klingt ganz beeindruckend. Dennoch... mehr lesen >>

Fünf Kilometer lang, zwei Kilometer breit, bis zu 235 m dick und rund 2700 m hoch gelegen. Das klingt ganz beeindruckend. Dennoch sagen die nackten Zahlen nicht wirklich viel aus über den Glacier de la Plaine Morte. Der Gletscher bildet ein gewaltiges Hochplateau und die Berge rings um die Plaine Morte überragen das Plateau nur gerade um 200 bis 600 m. Entwässert wird der Gletscher übrigens sowohl über die Simme als auch über die Rhône. Eine europäische Wasserscheide aus Eis also. Eigentlich liegt ja die Plaine Morte am Ende der Tour und der Gletscher ist bei weitem nicht das einzige Highlight auf dieser fantastischen Bergwanderung. Allen voran ist das Panorama zu erwähnen. Gleich in Massen präsentiert sich die Gilde der 4000er in Reih und Glied. Und da ist alles dabei von Rang und Namen. Matterhorn, Weisshorn, Dom, Mont Combin und, und, und. Natürlich darf auch der höchste Gipfel der Alpen, der Mont Blanc bei dieser Panoramshow nicht fehlen. Der Lac de Huiton ist ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt. Der kleine See ist eingebettet in rotgraue Felsen und Schuttfelder. Ein Bild, als gäbe es auf dem Mond Wasser. Echt beeindruckend ist auch die Flora. Mitten im Geröll zeigt sich eine Farbenpracht, die ihresgleichen sucht. Manche Blume scheint nicht wirklich viel zum Leben zu benötigen.

Weiterführende Links zu dieser Tour

Publiziert/aktualisiert am 16.08.2013 von René | 58636 Punkte
 | Tour-Datum: 15.08.2013 | Favoriten-Einträge (28)

Toureninfos

Region
Wallis
Wanderzeit
3 Std. 50 Min.
Distanz
7 km
Aufstieg
820 m
Abstieg
178 m
Höchster Punkt
2918 m
Tiefster Punkt
2212 m
Empfohlene Saison
Juli - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Startort
Seilbahnstation Cab. des Violettes
Anreise ÖV
Zielort
Seilbahnstation Pleine Morte
Verpflegung
Cab. des Violettes, Plaine Morte

Detaillierte Routeninfos 

✓ Link zu Detailkarte mit aufgezeichneter Route
✓ GPS-Daten
✓ Google-Karte mit Route
✓ Routenbeschreibung in Textform
✓ Links und Empfehlungen
✓ Tourenblatt drucken

Die detaillierten Routeninfos zur oben beschriebenen Tour sind kostenpflichtig!

Jetzt ein Touren-Abo oder die Einzeltour kaufen >>
Tour bereits gekauft? Hier geht's zur Anmeldung >>

✓ Link zu Detailkarte mit aufgezeichneter Route
✓ GPS-Daten, Google-Karte mit Route
✓ Google-Karte mit Route
✓ Links und Empfehlungen
✓ Routenbeschreibung in Textform

Die detaillierten Routeninfos zu dieser Tour sind kostenpflichtig.

Jetzt ein Touren-Abo oder die Einzeltour kaufen >>
Tour bereits gekauft? Hier anmelden >>


Frühlingshafte Spezialpreise für Touren-Abos  

Abo für 6 Monate

CHF 16.00

statt CHF 24.00

Detaillierte Routeninfos bei sämtlichen Touren, inklusive bei aktuell 255 Touren, die ausschliesslich den Abo-Kunden vorbehalten sind.

Abo kaufen

Abo für 2 Jahre

CHF 40.00

statt CHF 60.00

Detaillierte Routeninfos bei sämtlichen Touren, inklusive bei aktuell 255 Touren, die ausschliesslich den Abo-Kunden vorbehalten sind.

Abo kaufen

Abo für 1 Jahr

CHF 24.00

statt CHF 36.00

Detaillierte Routeninfos bei sämtlichen Touren, inklusive bei aktuell 255 Touren, die ausschliesslich den Abo-Kunden vorbehalten sind.

Abo kaufen

Einzeltour

CHF 3.00

Dauerhafter Zugang zu den detaillierten Routeninfos bei der oben beschriebenen Tour.

10% Rabatt beim Kauf von 5 Einzeltouren und 20% beim Kauf von 10 Einzeltouren.

Tour kaufen

 

 

 

Bewertungen zu dieser Tour 

Zur Zeit gibt es für die oben beschriebene Tour noch keine Bewertungen. Veröffentliche als erste(r) eine Bewertung zu dieser Tour!

 

 

Touren in der Nähe 

Prachtvoller Ausblick über die Rebberge von Salgesch.
4.6 km entfernt

Suonenwanderung hoch über Salgesch

3 Std. 25 Min.  / ↔ 13 km / ↑ 247 m / ↓ 560 m

Die detaillierten Routeninfos zu dieser Tour sind kostenpflichtig Suonenwanderung entlang der Bisse Neuf und entlang der Bisse de Varen. Bombastische Ausblicke auf die Walliser Berge, aufs Rhônetal und auf die Rebberge von Salgesch machen... mehr >>

Bewertungen zu dieser Tour 4
Bewertungen zu dieser Tour 4
Favoriten-Einträge 45
Favoriten-Einträge 45
Elanthey.
6.2 km entfernt

Wanderung durch die Rebberge im Unterwallis

3 Std. 30 Min.  / ↔ 13 km / ↑ 366 m / ↓ 392 m

Die Landschaft im Unterwallis wird von Rebbergen an den Talflanken und von Obstplantagen im Talgrund des Rhônetals geprägt. Zwischen Sierre und Sion ist dies nicht anders. An... mehr >>

Bewertungen zu dieser Tour 1
Bewertungen zu dieser Tour 1
Favoriten-Einträge 6
Favoriten-Einträge 6