Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Von Wil zum Giessenfall und über Kirchberg nach Bazenheid

    Wil - Giessenfall - Dietschwil - Kirchberg - Bazenheid

    Publiziert am 17.04.2016 von pipolter71 | Tour-Datum: 17.04.2016
    Bewertungen zu dieser Tour  0    Favoriten-Einträge  24
    Publiziert am 17.04.2016 von pipolter71 | Tour-Datum: 17.04.2016

    Eine etwas leichtere Wanderung mit viel Abwechslung durch naturnahe Gebiete stand heute auf unserem Programm. Dafür begaben wir uns nach Wil, wo unsere Wanderung beim Bahnhof startete. Diesen verliessen wir in südlicher Richtung und wanderten quer durch die Quartiere von Wil. Bei Vogelhärd folgten wir dem Bahndamm zum Waldrand in der Au, wo wir dann kurz nach dem Weiler Engi ins romantische Altbachtal gelangten. Durchs Tobel am schönen Naturbach entlang, führte uns der Weg durch feuchte lehmige Hänge zum Giessenfall. Das kleine Naturschauspiel umgingen wir über Stufen und folgten dem schön angelegten Weg nach Dietschwil. Auf einem Wiesenweg stiegen wir dann hoch zum Schallenberg, wo uns die tief hängenden Wolken leider den wohl sonst tollen Rundblick verwehrten. Über den Weiler Schalkhusen erreichten wir die Alttoggenburger Gemeinde Kirchberg mit seiner alten Kirche Heiligkreuz aus dem Jahre 1751. Für den letzten Abschnitt folgten wir erst der Strasse, welche uns ostwärts der Kirche entlang führte und bogen danach auf einen Nebenweg ein. Schon bald konnten wir uns an der schönen Aussicht auf Bazenheid erfreuen und folgten der Markierung bis hin zum Bahnhof. Schöne Wanderung bei typischem Aprilwetter mit knapp 14 Kilometern in rund 3.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 280 Höhenmeter aufwärts.

    Eine etwas leichtere Wanderung mit viel Abwechslung durch naturnahe Gebiete stand heute auf unserem Programm. Dafür begaben wir uns nach Wil, wo unsere Wanderung beim Bahnhof startete. Diesen verliessen wir in südlicher Richtung und wanderten quer durch die Quartiere von Wil. Bei Vogelhärd folgten wir dem Bahndamm zum Waldrand in der Au, wo wir dann kurz nach dem Weiler Engi ins romantische Altbachtal gelangten. Durchs Tobel am schönen Naturbach entlang, führte uns der Weg durch feuchte lehmige Hänge zum Giessenfall. Das kleine Naturschauspiel umgingen wir über Stufen und folgten dem schön angelegten Weg nach Dietschwil. Auf einem Wiesenweg stiegen wir dann hoch zum Schallenberg, wo uns die tief hängenden Wolken leider den wohl sonst tollen Rundblick verwehrten. Über den Weiler Schalkhusen erreichten wir die Alttoggenburger Gemeinde Kirchberg mit seiner alten Kirche Heiligkreuz aus dem Jahre 1751. Für den letzten Abschnitt folgten wir erst der Strasse, welche uns ostwärts der Kirche entlang führte und bogen danach auf einen Nebenweg ein. Schon bald konnten wir uns an der schönen Aussicht auf Bazenheid erfreuen und folgten der Markierung bis hin zum Bahnhof. Schöne Wanderung bei typischem Aprilwetter mit knapp 14 Kilometern in rund 3.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 280 Höhenmeter aufwärts.

    Eine etwas leichtere Wanderung mit viel Abwechslung durch naturnahe Gebiete stand heute auf unserem Programm. Dafür begaben wir uns nach Wil, wo unsere Wanderung beim Bahnhof startete. Diesen verliessen wir in südlicher Richtung und...

     

    Anzeige

    Imbach Reisen - Tipps für Ihre Frühlingsferien in der Schweiz

    Tipps für Ihre Frühlingsferien in der Schweiz

    Geniessen Sie in netter Begleitung Wanderferien im unbekannten Mendrisiotto, im mystischen Val-de-Travers, im Bio-Tal Valposchiavo, im vielfältigen Drei-Seen-Land oder in weiteren faszinierenden Regionen der Schweiz. Mit den Imbach ReiseleiterInnen entdecken Sie die schönsten Wege und Aussichten. Lassen Sie sich überraschen und gönnen Sie sich einen Tapetenwechsel.

    Mehr erfahren >>

     

    Toureninfos

    Region
    Ostschweiz und Liechtenstein
    Wanderzeit
    3 Std. 30 Min.
    Distanz
    14 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    280 m
    Höhendifferenz Abstieg
    270 m
    Höchster Punkt
    765 m
    Tiefster Punkt
    555 m
    Empfohlene Saison
    März - November
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Naturerlebnis beim Giessenfall
    Startort
    Wil, Bahnhof
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bazenheid, Bahnhof
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Wil, Dietschwil, Kirchberg, Bazenheid
    Hinweise
    Bei Nässe etwas matschig und teils rutschig

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    Wil - Engi - Giessenfall - Dietschwil - Schallenberg - Schalkhausen -Kirchberg - Bazenheid

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Rössli Tufertschwil

    9604 Lütisburg

    Hotel Rössli Tufertschwil Im Dörfchen Tufertschwil bietet das Hotel Rössli moderne und geräumige Zimmer mit Balkon und Bergblick. Freuen Sie sich auf regionale Spezialitäten im Restaurant und kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen.

    Hotel Rössli Tufertschwil

    Im Dörfchen Tufertschwil bietet das Hotel Rössli moderne und geräumige Zimmer mit Balkon und Bergblick. Freuen Sie sich auf regionale Spezialitäten im Restaurant und kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen.


    Weitere Wander-Hotels