Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 3 Std. | 10 km
➚ 442 m | ➘ 134 m
⛰ 1774 - 2087 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Wanderung von Pontresina zur Diavolezza

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge12

Graubünden

Wanderung von Pontresina zur Diavolezza

Bergwanderung T2T2 ⏱ 3 Std. ➚ 442 m
➞ 10 km Empfohlene SaisonMai - Oktober ➘ 134 m

Die abwechslungsreiche Wanderung führt von Pontresina über Marteratsch hinauf zur Station Bernina Diavolezza. Im Herbst, wenn die Lärchen goldfarben leuchten, ist die Wanderung besonders reizvoll.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Pontresina - Morteratsch - Bernina Diavolezza

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Vorneweg soll eines gesagt sein: zu kurz kommt bei dieser Wanderung sicher niemand. Die Wanderung ist Teil der insgesamt 130 Kilometer langen «Via Albula/Bernina» und kann nach Wunsch beliebig verkürzt oder erweitert werden. Wer aber auf Abwechslung steht, startet in Pontresina, wo an einem anderen Tag auch das Val Roseg für eine Tagestour zu empfehlen ist. Die Wanderung beginnt im Taiswald, wo sich mit etwas Glück und der richtigen Bestechung auch Vögel aus der Hand füttern lassen. Im Sommer wird man kurz vor Mittag zudem noch von Musikklängen des naheliegenden Konzertplatzes begleitet. Danach führt der Wanderweg stets sanft bergan Richtung Morteratsch.

Die HighlightsDie Highlights zu dieser empfehlenswerten Tour

Gletscherwelt Morteratsch // Wasserfallweg // Kleine Pfade // Rückfahrt mit dem Zug // Sonnenterrasse Hotel Morteratsch

Schon bald verlässt man den breiten Fahrweg und findet sich mitten im Wald auf schmalen Pfaden wieder. Wer genug Energie hat, macht beim Hotel Morteratsch einen Abstecher zur Gletscherzunge. Wer nicht, stärkt sich auf der grossen Sonnenterrasse des Hotels. Doch keine Sorge; auch auf der Rückfahrt vom Zug aus ist das was vom riesigen Gletscher übrig geblieben ist noch gut sichtbar. Auf dem wunderschönen Wasserfallweg sind die knackigen 150 Höhenmeter, die nun folgen im Rausch vorbei. Der Rest bis zur Haltestelle Bernina Diavolezza kann dann als flaches Auslaufen betrachtet werden.

Tour-Autor:inMöffin


Persönlicher Tipp von Möffin

Es lohnt ein kurzer Abstecher zum Gletscher in Morteratsch oder eine Fahrt mit der Seilbahn auf den 2978 Meter hohen Diavolezza-Gipfel.

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Schöner Picknick-Platz mit Feuerstelle

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Naturschutzgebiet

Touristisches Verkehrsmittel

Mit Hund(en) machbar

Bei dieser Tour zu beachten
Wer möchte startet schon in Samedan, Celerina oder Punt Muragl oder wandert im eher kargeren Alpengebiet weiter bis zur Lagalb oder Ospizio Bernina.

Im Frühling und Herbst muss mit Schneefeldern und rutschigen Verhältnissen gerechnet werden.
Genauer Startort:
Bahnhof Pontresina
Genauer Zielort:
RhB Station Bernina Diavolezza
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Pontresina

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Bernina Diavolezza

Parkieren

Parkplätze gibt es in der Nähe des Bahnhofs von Pontresina.

Einkehrmöglichkeiten
Pontresina, Hotel Morteratsch, Grillstellen,
Empfehlungen und Links

Hotel Morteratsch
7504 Pontresina
+41 81 842 63 13
Webseite Hotel Morteratsch >>

 

Bewertung von suermel85 vom 27.06.2023 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese wunderbare Tour hat sich auf meiner persönlichen Liste das Prädikat «Spitzenklasse» verdient. Die Route führt über gut ausgebaute, breite und einfach begehbare Pfade (durchgehend als Bergwanderweg gekennzeichnet, grösstenteils jedoch T1-Niveau), welche man jedoch meist mit Velofahrern und Bikern teilt, einzig die Passage über die schönen schmalen Pfade durch den Taiswald hat man exklusiv für sich. Ausserhalb der Waldpassagen bewegt man sich in einem breiten Tal mit tollen Blicken auf die umliegende Berglandschaft. Die Tour führt meist nur leicht ansteigend nach oben und ist daher besonders angenehm zu bewandern. Der Abstecher zum Morteratschgletscher (+ 6 KM & 150 HM, siehe Bild) bietet zusätzliche Abwechslung (Blick auf den höchsten Berg des Kanton Graubündens – den Piz Bernina – inklusive) und ist ebenso empfehlenswert.

Gewandert am 26.06.2023


Möchtest du die Wanderung von Pontresina zur Diavolezza ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Wanderung von Pontresina zur Diavolezza ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.