Wander-Hotel in der Nähe

Hotel Alpin Superior★★★

3906 Saas-Fee
Hotel Alpin Superior, Saas-Fee

Wanderparadies Saas Fee. In ruhiger Umgebung in Saas-Fee, nahe der Station des Alpin...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5585 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Alpinwanderung Glacier-Trail

Felskinn - Britanniahütte - Scharzbergchopf - Mattmark

Alpinwanderung Glacier-Trail

Felskinn - Britanniahütte - Scharzbergchopf - Mattmark

Die schönste Verbindung zwischen Saas-Fee und dem Mattmark-Gebiet mit vielen Einblicken in die Gletscherwelt zwischen Allalin und Mattmark. Der Glacier-Trail ist der einzige alpine Wanderweg im Saastal, der über zwei Gletscher verläuft. Der hochalpine Wanderweg startet bei der Felskinn Bergstation und führt über den Chessjengletscher und das Egginer-Joch zur Britannia Hütte und danach weiter über den Schwarzbergchopf hinunter zum Staudamm Mattmark.

 

Publiziert am 08.10.2015 von Saas-Fee / Saastal Tourismus - Tour-Datum: 14.07.2015
Publiziert am 08.10.2015 von Saas-Fee / Saastal Tourismus - Tour-Datum: 14.07.2015

Routeninfos

Region
Wallis
Wanderzeit
4 Std. 30 Min.
Distanz
9 km
Aufstieg
288 m
Abstieg
1075 m
Empfohlene Saison
Juli - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Gletscherüberschreitungen
Startort
Saas-Fee, Felskinn Bergstation
Anreise ÖV
Zielort
Bushaltestelle Mattmark
Rückreise ÖV
Verpflegung
Felskinn, Brittaniahütte
Übernachtung
Saas-Fee
Spezielle Hinweise
Beachten Sie die Informationen des Zustands des Weges. Bei Nebel ist der Weg nicht empfehlenswert.
Touristische Informationen
Saas-Fee/Saastal Tourismus
Obere Dorfstrasse 2
CH- 3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
Homepage: www.saas-fee.ch

Routenbeschreibung

Felskinn - Britanniahütte - Scharzbergchopf - Mattmark

Von der Station Felskinn aus führt der neue Weg den Hang hinter der Hütte (in südliche Richtung) hinunter an den Hohlaubgletscher und den Allalingletscher. Die Markierungen sind gut sichtbar und führen den Wanderer sicher über die beiden Gletscher und das Geröllfeld zwischen den Gletschern. Die Spalten sind auf beiden Gletschern gut sichtbar und gut zu überqueren.

Am Ende des Allalingletschers steigt man über Schnee und Geröll an der Seite des Schwarzberg hoch bis zum Schwarzbergchopf.

Der Schwarzbergchopf ist ein guter Ort für eine Rast mit einer aussergewöhnlichen Aussicht auf den Mattmarkstausee. Ab hier ist der Weg Rot-weiss markiert und gut sichtbar. Jedoch sind manche Abschnitte exponiert und steil. Von der Schwarzbergalp führt eine Bergstrasse hinunter bis zum Staudamm Mattmark.

 

 

 

 

 

Touren in der Nähe