Tourinfos

Lage von Adelboden
Winterwanderung (Rundtour) Rundtour
⏱ 2 Std. | 8 km
➚ 359 m | ➘ 359 m
⛰ 1295 - 1611 m
Empfohlene SaisonDezember - März
Favoriteneinträge 5 Favoriteneinträge
Aktualisiert am 19.01.2024
Tour-Autor:inRené

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.04.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Winterwanderung Schärmtanne-Rundweg in Adelboden

Die reizvolle Winterwanderung Schärmtanne-Rundweg führt von Adelboden zum Restaurant Schermtanne und via Uelisgraben wieder zurück nach Adelboden. Die Rundtour bietet viele schöne Ausblicke auf die verschneiten Gipfel rund um Adelboden.

Lage von Adelboden

Tourinfos

Winterwanderung (Rundtour) Rundtour
⏱ 2 Std. | 8 km
➚ 359 m | ➘ 359 m
⛰ 1295 - 1611 m
Empfohlene SaisonDezember - März
Favoriteneinträge 5 Favoriteneinträge
Aktualisiert am 19.01.2024
Tour-Autor:inRené

Routeninfos 

 

Routenverlauf

Startort: Adelboden Dorfstrasse

Zielort: Adelboden Dorfstrasse

...

Routeninfos freischalten

Mit einem Touren-Abo schaltest du die Routeninfos bei sämtlichen Touren frei. Bitte beachte, dass sich unsere Touren-Abos nicht automatisch erneuern.

Zu den Touren-Abos >>


Die Routeninfos nur bei dieser Tour freischalten. Der Preis beträgt CHF 4.00.

Routeninfos freischalten >>


Tourenbeschreibung

Adelboden - Schermtanne - Uelisgraben - Adelboden

Die Winterwanderung Schärmtanne-Rundweg startet mitten im belebten Zentrum von Adelboden und führt im ersten Teil dem wilden Allebach entlang hinauf in den Ortsteil Schermtanne. Zauberhaft schöne Passagen mit imposanten Ausblicken aufs Albristhore begleiten diesen Abschnitt. In Schärmtanne lohnt ein kleiner Abstecher ins Restaurant Hotel Schermtanne. Das urchige Intérieur versprüht Gemütlichkeit.

Der Rückweg nach Adelboden folgt zuerst einem panoramareichen Winterwanderweg. Immer leicht ansteigend öffnen sich atemberaubende Ausblicke auf die verschneiten Gipfel rund um Adelboden. Auch das vom Ski-Zirkus bekannte Chuenisbärgli ist zu sehen. Der letzte Abschnitt führt schliesslich auf einem breiten Winterwanderweg durch einen Wald wieder hinunter nach Adelboden.

Die Highlights

Belebtes Dorfzentrum von Adelboden mit vielen Restaurants // Gipfelpanorama rund um Adelboden

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Bei dieser Tour zu beachten
Zwischen Schermtanne und Uelisgraben kann der Winterwanderweg bei ungünstigen Schneeverhältnissen eisig sein.
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Adelboden, Post

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Adelboden, Post

Parkieren

Parkplätze gibt es in Adelboden im Parkhaus Zentrum respektive bei der Talstation der Sillerenbahn.

Empfehlungen und Links

Restaurant Hotel Schermtanne
Stiegelschwandstrasse 66
3715 Adelboden
+41 33 673 10 51
Webseite Restaurant Hotel Schermtanne >>

Wander-Hotel in der Nähe

 

Bewertung von elefaentli vom 06.02.2024 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Dem tosenden Allenbach entlang geht es auf einer breiten beschneiten Piste Richtung Schermtanne. Dieser Teil war grösstenteils im Schatten und die Aufstiege waren vereist. Der schöne Pfad der leider nicht markiert ist geht rechts weg Richtung Schermtanne. Die Wanderung von der Schermtanne Richtung Adelboden war ein Highlight. Sehr tolles Panorama auf dem Höhenweg, leider kein Schnee mehr, im Wald Richtung Adelboden gab es vereiste Stellen die aber mit Stöcken und mit Vorsicht gut zu bewältigen waren. Sehr panoramareiche, empfehlenswerte Wanderung.

Gewandert am 05.02.2024


Möchtest du die Winterwanderung Schärmtanne-Rundweg in Adelboden ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Winterwanderung Schärmtanne-Rundweg in Adelboden ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.