Tourinfos

Bergwanderung T3 (Rundtour)T3 Rundtour
⏱ 5 Std. 40 Min. | 14 km
➚ 1002 m | ➘ 1002 m
⛰ 1850 - 2717 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Gipfelwanderung von der Glattalp auf den Ortstock

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge18

Zentralschweiz

Gipfelwanderung von der Glattalp auf den Ortstock

Bergwanderung T3T3 ⏱ 5 Std. 40 Min. ➚ 1002 m
➞ 14 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 1002 m

Die fantastische, aber anspruchsvolle Gipfelwanderung (T3) führt von der Glattalp dem Glattalpsee entlang und dann über die Furggele bis auf den Ortstock und wieder zurück zum Ausgangspunkt auf der Glattalp.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Glattalp - Furggele - Ortstock - Furggele - Glattalp

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Gipfelwanderung zum Ortstock befindet sich auf der Glattalp, die man mit der Luftseilbahn Sahli-Glattalp vom Bisistal her erreicht. Von der Bergstation Glattalp führt die Wanderroute gemütlich unterhalb der Glattalphütte SAC vorbei zum Glattalpsee und dann dem Glattalpsee entlang bis zum Seeboden (am östlichen Ende des Glattalpsees). Vom Seeboden aus sieht man schon gut das Ziel, den Ortstock. Der Aufstieg Richtung Furggele verläuft auf den Ausläufern des Höch Turm. Dieser Aufstieg ist sehr steinig und die vielen kleinen Steine liegen oft nur sehr lose aufeinander. Der weitere Aufstieg auf den Gipfel des Ortstock ist gut zu begehen und eine massive Kette hilft die Schlüsselstelle zu überwinden. Die Rundsicht vom Gipfel ist unübertreffbar. Der Urnerboden, die Jägerstöcke, die Glattalp sowie der Blick Richtung Braunwald mit dem Kistenstöckli und dem Hausstock sind sehr eindrücklich. Beim Abstieg hat man auch immer ein tolles Panorama vor sich und der Glattalpsee ist immer sichtbar. Beim Glattalpsee wandert man dann auf der anderen Seite des Sees zurück und erreicht schliesslich wieder die Luftseilbahn bei der Glattalp.

Tour-Autor:inVilip

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Die Glattalp-Luftseilbahn hat nur eine Gondel mit 8 Plätzen. Längere Wartzeiten zu Stosszeiten sollten eingeplant werden.

Der Aufstieg zur Furggele führt über Schotterhalden und der Hang bewegt sich - Trittsicherheit und Balancegefühl sind notwendig.

Kurz vor dem Gipfel hat es Schlüsselstelle, bei welcher man sich an einem Kettenseil hochziehen muss - kurz und machbar, braucht aber doch etwas Mut (besonders beim Abstieg).
Genauer Startort:
Bergstation Glattalpbahn
Genauer Zielort:
Bergstation Glattalpbahn
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Bisisthal, Sahli Seilbahnstation

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Bisisthal, Sahli Seilbahnstation

Parkieren

Parkplätze gibt es bei der Talstation der Glattalp-Seilbahn.

Einkehrmöglichkeiten
SAC Hütte und Restaurant auf der Westseite des Glattalsees
Empfehlungen und Links

Luftseilbahn Sahli-Glattalp
6436 Muotathal
+41 41 819 49 94
Webseite Lufteilbahn Sahli-Glattalp >>

Glattalphütte
+41 41 830 19 39
Webseite Glattalphütte >>

Berggasthaus Glattalp
41 +41 830 12 04
Webseite Berggasthaus Glattalp >>

Anmerkungen
Der Aufstieg zum Ortstock ist auch von Braunwald über den Bärentritt möglich.

Füge bei der Gipfelwanderung von der Glattalp auf den Ortstock ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.