Tourinfos

Bergwanderung T3 (Rundtour)T3 Rundtour
⏱ 4 Std. 45 Min. | 9 km
➚ 712 m | ➘ 712 m
⛰ 327 - 874 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge14

Tessin

Giro della Valle del Salto

Bergwanderung T3T3 ⏱ 4 Std. 45 Min. ➚ 712 m
➞ 9 km Empfohlene SaisonMai - Oktober ➘ 712 m

Wildromantische Rundwanderung durchs Valle del Salto - einem Seitental des Maggiatals - mit vielen zu bewältigenden Höhenmetern, aber auch mit zahlreichen landschaftlichen Höhepunkten.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Maggia - Valle del Salto - Maggia

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die schön gelegene Capela Santa Maria della Pioda, die typischen Rustici, unzählige Steintreppen, kleinere und grössere Wasserfälle und Bäche, gewaltige Tiefblicke in dieses ursprüngliche Tal machen die Tour durchs Valle del Salto zum lohnenden Wandererlebnis.

Tour-Autor:inharry.naef

Gesamterlebnis
Panorama
Bei dieser Tour zu beachten
Ungefährlich, jedoch ist Trittsicherheit erforderlich.
Genauer Startort:
Maggia
Genauer Zielort:
Maggia
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Maggia, centro

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Maggia, centro

Einkehrmöglichkeiten
Aus dem Rucksack

 

Bewertung von Wanderrock vom 20.07.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Starke Knie braucht man. Man wird belohnt mit tollen Landschaften, Birken- und Kastanienwäldern und einen sehr komfortablen Weg, der aber nie langweilig wird. Durch die Höhe und die vielen schattigen Abschnitte ist Tour auch bei heissen Temperaturen ein guter Tipp. Tour war auch für mich als T2ler problemlos machbar.

Gewandert am 20.07.2022

 

Bewertung von signora58 vom 16.06.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Die Wanderung habe ich im Winter (Januar 22) gemacht, auf dieser Talseite wandert man in dieser Jahrzeit noch lange an der Sonne, während der Talgrund und die gegenüberliegende Talseite schon längst im Schatten liegen. Wer die Wanderung kürzen will, geht direkt nach der Kapelle über die Steinbogenbrücke zum Abstieg nach Maggia. Von der Kapelle aus wunderbare Aussicht ins Maggiatal!

Gewandert am 10.01.2022

 

Bewertung von Julchen16 vom 21.03.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Schon der Aufstieg zu der Kapelle wird von Treppenstufen gekrönt. Es ist eigentlich egal auf welcher Talseite man den Aufstieg beginnt. Die Treppen enden gefühlt nie :-) zudem hat es an einigen Stellen vor allem auf der linken Talseite (wenn man von unten her schaut) sehr enge Passagen, Trittsicherheit ist unabdingbar. Die Wanderung ist jedoch mehr als zu empfehlen und ein Erlebniss für die Sinne. Einfach nur wunderschön.

Gewandert am 16.03.2022

 

Bewertung von mamela vom 25.07.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Die Tour war wirklich der Hammer, aber Vorsicht: Auf dem Rückweg ist ein Stück Weg weggebrochen. Dort muss man sich für 1.5 - 2m auf einer schmalen Grasnarbe durchhangeln. Neben Trittsicherheit ist also auch schwindelfrei sein von Vorteil!

Gewandert am 23.07.2021


Möchtest du die Giro della Valle del Salto ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Giro della Valle del Salto ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.