Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 02.11.2023

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

TourensucheTourensuche

Wanderung auf dem Evolutionspfad nach Zuzgen

Auf diesem Lehrpfad kann man den Stand des heutigen Wissens durchwandern und hautnah erleben.

WanderungT1 ⏱ 3 Std. 45 Min. ➞ 16 km
➚ 560 m | ➘ 460 m ⛰ 348 - 676 m Favoriteneinträge 2
WanderungT1
⏱ 3 Std. 45 Min.
➞ 16 km
➚ 560 m | ➘ 460 m
⛰ 348 - 676 m
Favoriteneinträge 2 Favoriteneinträge

Tour-Autor:ingiftmischere | Tour-Datum: 18.04.2021 | Veröffentlicht am 05.05.2021


Detaillierte Routeninfos (i) 

 

Routenverlauf

Startort: Hotel Eden im Park, Rheinfelden

Zielort: Zuzgen

Routeninfos freischalten und loswandern

Mit einem Touren-Abo schaltest du die detaillierten Routeninfos bei sämtlichen Touren frei und du profitierst von weiteren Vorteilen.

Unsere Touren-Abos >>


Die detaillierten Routeninfos nur für diese Tour, dafür dauerhaft freischalten. Der Preis beträgt CHF 4.00.

Routeninfos freischalten >>


Tourenbeschreibung 

Rheinfelden - Zeinigen - Zuzgen

Auf diesem Lehrpfad kann man den Stand des heutigen Wissens durchwandern und hautnah erleben. Jeder gewanderte Meter entspricht 1 Million Jahre, somit durchwandert man auf dem 14 Kilometer langen Weg von Rheinfelden nach Zuzgen eine Milliarde Jahre. Auf dem Evolutionspfad kann die Entstehungsgeschichte des Menschen erlebt werden. Der Pfad beginnt mit dem Urknall beim Hotel Eden im Park. Auf 14 grossen rechteckigen Steinen sind Tafeln angebracht, auf denen beschrieben steht was vor Millionen von Jahren geschah. Der Evolutionspfad ist nicht explizit beschildert, sondern er verläuft auf dem wunderbaren Fricktaler Höhenweg. Somit wandert man nicht den gelben Wanderwegweisern nach, sondern man folgt der blauen Beschilderung des Fricktaler Höhenwegs in Richtung Zeinigen. Nachdem man Rheinfelden hinter sich gelassen hat, führt der Weg zuerst parallel zur Autobahn. Stetig, aber sanft geht's durch den Wald hoch in Richtung Sonnenberg. Nach ca. 20 Minuten ist von der Autobahn nichts mehr zu hören und man taucht ab, in die Stille und Ruhe des Waldes. Nach 1,5 h führt ein kleiner steiler Anstieg auf dem Sonnenberg. Oben angekommen lohnt sich eine Rast, denn das Naturfreundehaus Turmstübli bietet eine schöne Sonnenterrasse und mehrere Grillstellen. Wer möchte, kann in dem Turm hochsteigen und bei gutem Wetter eine schöne Rundumsicht geniessen, welche in den Südschwarzwald, in die Vogesen und bis zum Titlis reicht. Weiter führt der Weg zuerst moderat durch den Wald abwärts, dann gemütlich auf der Höhe traversierend durch Kirschbaum-Plantagen und durch Rapsfelder in Richtung Zeinigen. Auf dem Chriesiberg endet der Evolutionspfad mit dem Auftreten des modernen Menschen. Vom Chriesiberg sind es dann noch 45 Minuten über Felder und durch den Wald bis nach Zuzgen.

 

 

 

Toureninfos

Toureninfos

Gesamterlebnis
Panorama
Highlights
Evolutionspfad // Fricktaler Höhenweg // Sonnenberg
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Malerisches Dorf / malerische Altstadt

Lehrpfad

Aussichtsturm

Verpflegung
Rheinfelden - Sonnenberg (Sonntags) - Zeinigen - Zuzgen
Empfohlene Saison
März - Oktober
ÖV-Haltestelle Startort

Rheinfelden

ÖV-Haltestelle Zielort

Zuzgen, Niederhofen

 

Bewertungen (0)

Bewertungen (0) 

Tour bewerten
Bis jetzt wurde die Wanderung auf dem Evolutionspfad nach Zuzgen noch nie bewertet. Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

 

Tourenbilder

Tourenbilder 

Tourenbild hinzufügen
Füge bei der Wanderung auf dem Evolutionspfad nach Zuzgen ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.