Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 4 Std.
➞ 13 km
➚ 643 m | ➘ 666 m
⛰ 742 - 1120 m
Empfohlene SaisonApril - Oktober
Favoriteneinträge 15 Favoriteneinträge
Tour-Autor:inRentner68

100 schönste Wanderungen

100 schönste Wanderungen in der Schweiz und in Liechtenstein

Entdecke unsere Auswahl mit 100 der schönsten und beliebtesten Wanderungen in der Schweiz und in Liechtenstein.

100 schönste Wanderungen >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.04.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

TourensucheTourensuche

Gratwanderung im Hornbachtal über die Fritzeflue

Aussichtsreiche Wanderung von Eriswil über die Fritzeflue nach Wasen im Emmental.


Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 4 Std.
➞ 13 km
➚ 643 m | ➘ 666 m
⛰ 742 - 1120 m
Empfohlene SaisonApril - Oktober
Favoriteneinträge 15 Favoriteneinträge
Tour-Autor:inRentner68

Routeninfos 

 

Routenverlauf

Startort: Eriswil Hinterdorf

Zielort: Wasen i. E.

...

Eriswil - Ahorn - Fritzeflue - Hornbachegg - Bärhegechnübeli - Schüpbach Wägli - Wasen i.E.

Die Ahorn-Alp liegt am Grenzpfad Napfbergland und bietet einen weiten Ausblick über das Schweizer Mittelland. Neben vielen anderen Zielen erreicht man über einen schönen Wiesenweg den Bettler, wo sich hinter einer faszinierenden Hügellandschaft die Berner Alpen zeigen. So vielfältig wie die Flur- und Hügelnamen ist auch der Gratweg, welcher nach der Fritzeflue zum Bärhegechnübeli führt. Den Abstieg nach Wasen sollten trittsichere Wanderer unbedingt durch das wilde romantische Schüpbach Tobel nehmen.

Die Highlights

Schüpbach Wägli

Gesamterlebnis
Panorama
Bei dieser Tour zu beachten
Bus nach Ahorn von Pro Regio Huttwil
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Eriswil, Hinterdorf

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Wasen i.E. Bahnhof

Wander-Hotel in der Nähe

 

Bewertung von Roru vom 12.11.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen
Diese naturnahe Wanderung in sehr ruhiger Umgebung ist vorbildlich ausgeschildert und (gelb) markiert. Weil ich vermutet hatte, dass das Schüpbach-Wägli belaubt und nass sein könnte (was sich bewahrheitete), begingen wir dies lieber im Auf- als im Abstieg und begannen deshalb die Wanderung in Wasen statt in Eriswil. Die Einkehrmöglichkeit "Fritzeflue" liegt 570 m abseits der beschriebenen Route; hingegen ist das unter "Verpflegung" nicht erwähnte grosse Restaurant Ahorn-Alp (Mo u. Di Ruhetag) direkt am Wanderweg. Die Strecken auf der Asphaltstrasse zwischen Ahorn und Eriswil fallen nicht ins Gewicht, da sie immer wieder von Trampelpfaden und schönen Naturwegen unterbrochen werden.

Gewandert am 11.11.2022


Möchtest du die Gratwanderung im Hornbachtal über die Fritzeflue ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Gratwanderung im Hornbachtal über die Fritzeflue ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.