Tourinfos

Bergwanderung T2 (Rundtour)T2 Rundtour
⏱ 4 Std. 40 Min. | 15 km
➚ 730 m | ➘ 730 m
⛰ 506 - 1080 m
Empfohlene SaisonMai - November

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge77

Region Jura

Rundwanderung von Le Noirmont hinunter an den Doubs

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 40 Min. ➚ 730 m
➞ 15 km Empfohlene SaisonMai - November ➘ 730 m

Schöne Wanderung von Le Noirmont vorbei an den Felsen von Les Sommêtres hinunter an den Doubs und wieder zurück nach Le Noirmont.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Le Noirmont - Les Sommêtres - Le Doubs - Le Noirmont

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Weit und offen präsentiert sich die Landschaft beim Startpunkt in Le Noirmont. Typisch Franches-Montagnes eben. Ein ganz anderes Landschaftsbild zeigt sich unten am Grenzfluss Doubs. Steile, dicht bewaldete Hänge umgeben das tief eingeschnittene Doubs-Tal. Ganz unten im Tal sorgt das feucht-schattige Klima mit moosbedeckten Stämmen und Ästen für ein mystisches Ambiente. Und fürs kulinarische Wohl mit Forellen aus dem Doubs wird im besuchswerten Restaurant Le Theusseret gesorgt. Das Restaurant liegt direkt am Doubs-Ufer und bietet einen schönen Ausblick auf den noch oft naturbelassenen Fluss.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Schöner Picknick-Platz mit Feuerstelle

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Aussergewöhnliche Bademöglichkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Bei dieser Tour zu beachten
Bei nassen Verhältnissen kann der typische Jurakalk sehr glitschig sein.
Genauer Startort:
Bahnhof Le Noirmont
Genauer Zielort:
Bahnhof Le Noirmont
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Le Noirmont

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Le Noirmont

Einkehrmöglichkeiten
Le Noirmont, Le Theusseret

 

Bewertung von Pasci1023 vom 25.06.2023 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wunderschön auch an heissen Sommertagen! Vom Bahnhof geht es kurz aufwärts zur Klinik, ab da taucht man in den schattigen Wald ein und folgt den Wegen bergabwärts ins Tal Richtung Doubs. Zuvor darf ein Abstecher zur Spielberg Ruine natürlich nicht fehlen, die Treppen sehen schlimmer als aus sie sind und die Aussicht ist überwältigend. Dann geht es über verschlungene Pfade talabwärts bis man schliesslich den Doubs erreicht. Wer möchte, verpflegt sich im Resti oder nutzt eine Pic Nic Stelle am Flussufer. Weiter geht der Weg eben und gerade dem Flussentlang, bis nach dem Wasserkraftwerk die strengste Etappe beginnt. Steil geht es den Hang wieder hoch und hoch und hoch... Bis man schliesslich in Le Norimont wieder aus dem Wald gespuckt wird und wieder beim Bahnhof ankommt. Wer gerne Wälder mag, ist hier richtig! Ein grossteil der Tour wandert man im Wald, auch dem Doubs entlang ist es sehr schattig und im Aufstieg hat es nur wenige Orte, wo man der Sonne ausgesetzt wäre. Eigne

Gewandert am 25.06.2023

 

Bewertung von suermel85 vom 30.10.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Diese wunderbare Route lässt sich als Analogie mit einem 5-Gänge-Menü beschreiben und erleben. Als «Vorspeise» erfolgt ein kurzer flacher Anstieg vom Bahnhof hinauf zur Reha-Klinik. Wenige Zeit später erfolgt der erste «Zwischengang» mit einem Abstecher zur Ruine Spiegelberg. Neben tollen Aussichten lädt ein kleiner Rastplatz zum Verweilen ein. Kurz darauf beginnt der «Hauptgang» abwärts zum Ufer der Doubs, zuerst flach über breite Wege, anschliessend durch Wälder und über Wiesen auf schmalen Pfaden. Direkt im Anschluss erfolgt mit der Uferpassage an der Doubs der zweite «Zwischengang», geprägt durch schattiges Klima und faszinierender Flora. Als «Dessert» führt nach dem Uferspaziergang die dreigeteilte Steigung (unten steil, oben zunehmend abflachend) zurück nach Le Noirmont. Oben angekommen laden zwei Bänkli zum «Verdauen» ein, ein wahrlicher Genuss diese Tour!

Gewandert am 30.10.2022

 

Bewertung von roke70 vom 04.09.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Super schöne Wanderung , doch die Höhenmeter merkt man , spätestens wen man die Treppen beim Refugium und der Ruine Spiegelberg rauf und runter läuft ;-) Super schöne Aussicht ist aber da die Belohnung dafür . Auch der Doubs ist wirklich Wunderschön

Gewandert am 29.08.2022

 

Bewertung von Wanderrock vom 07.11.2021 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Einmal anders: Die Höhenmeter macht man erst am Ende, ist gut zum Kondition testen. Abstecher zu Ruine Spiegelberg nicht auslassen, lohnt sich! Vor allem, wenn man sich vorstellt, wie die Burg damals auf diesem Grat wohl gebaut wurde. Restaurant Le Theusseret - wunderschön gelegen - hatte schon Winterpause. Strecke am Doubs entlang ist wie in einem Sagenland, magische Vegetation. Eine tolle Herbstwanderung mit unerwartet bunten und hellen Farben in einer Gegend, wo man um diese Zeit nicht viele andere Wanderer trifft.

Gewandert am 07.11.2021


Möchtest du die Rundwanderung von Le Noirmont hinunter an den Doubs ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Rundwanderung von Le Noirmont hinunter an den Doubs ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.