Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Höhenwanderung vom Chasseral zum Chaumont

    Chasseral Hôtel - Chuffort - Chaumont

    Publiziert am 25.04.2013 von René | Tour-Datum: 10.08.2010
    Bewertungen zu dieser Tour  2    Favoriten-Einträge  40
    Publiziert am 25.04.2013 von René | Tour-Datum: 10.08.2010

    Obwohl der Chasseral nicht die höchste Erhebung im Jura ist, wird er im Volksmund schlicht als König des Juras bezeichnet. Die baumlose Gipfelzone mit dem riesigen Sendemast am höchsten Punkt machen ihn zum unverwechselbaren Berg innerhalb der vordersten Jurakette. Gigantisch ist auch die Rundsicht vom Chasseral. Im Norden reichen die Blicke bis zu den entfernten Vogesen. Im Süden präsentiert sich an klaren Tagen die majestätisch anmutende Alpenkette. Davor konkurrieren der Neuenburger-, der Murten- und der Bielersee um die Gunst des Betrachters. Die Höhenwanderung beginnt beim Hôtel Chasseral und führt stets dem Grat entlang in Richtung Südwesten. Nach dem Col du Chasseral verläuft die Route durch teils wilde Juralandschaften hinunter zur Métairie de l'Ille. Typische Jurawälder und -weiden bilden den landschaftlichen Rahmen im weiteren Verlauf der Wanderung. Auf der Höhe von La Dame mischen sich mehr und mehr auch Laubbäume unter die zahlreichen Juratannen. In ständigem Auf und Ab gehts schliesslich durch Felder und Wälder bis zum Endpunkt der Wanderung auf dem Chaumont.

    Obwohl der Chasseral nicht die höchste Erhebung im Jura ist, wird er im Volksmund schlicht als König des Juras bezeichnet. Die baumlose Gipfelzone mit dem riesigen Sendemast am höchsten Punkt machen ihn zum unverwechselbaren Berg innerhalb der vordersten Jurakette. Gigantisch ist auch die Rundsicht vom Chasseral. Im Norden reichen die Blicke bis zu den entfernten Vogesen. Im Süden präsentiert sich an klaren Tagen die majestätisch anmutende Alpenkette. Davor konkurrieren der Neuenburger-, der Murten- und der Bielersee um die Gunst des Betrachters. Die Höhenwanderung beginnt beim Hôtel Chasseral und führt stets dem Grat entlang in Richtung Südwesten. Nach dem Col du Chasseral verläuft die Route durch teils wilde Juralandschaften hinunter zur Métairie de l'Ille. Typische Jurawälder und -weiden bilden den landschaftlichen Rahmen im weiteren Verlauf der Wanderung. Auf der Höhe von La Dame mischen sich mehr und mehr auch Laubbäume unter die zahlreichen Juratannen. In ständigem Auf und Ab gehts schliesslich durch Felder und Wälder bis zum Endpunkt der Wanderung auf dem Chaumont.

    Obwohl der Chasseral nicht die höchste Erhebung im Jura ist, wird er im Volksmund schlicht als König des Juras bezeichnet. Die baumlose Gipfelzone mit dem riesigen Sendemast am höchsten Punkt machen ihn zum unverwechselbaren Berg...

     

     

    Toureninfos

    Region
    Jura
    Wanderzeit
    4 Std.
    Distanz
    15 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    180 m
    Höhendifferenz Abstieg
    640 m
    Höchster Punkt
    1554 m
    Tiefster Punkt
    1090 m
    Empfohlene Saison
    Mai - November
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Ausblicke vom Chasseral
    Startort
    Busshaltestelle Chasseral Hôtel
    Anreise ÖV
    Zielort
    Seilbahnstation Chaumont
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Chasseral, Mét. de l'Ille, Chuffort, Chaumont

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00: Vom Chasseral dem Wanderweg Richtung Chaumont folgen.

    01:15: Bei der Métairie de l'Ille...

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von roke70 vom 07.06.2019 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Sehr schöne Wanderung super Aussichten und im Moment blühen viele Enziane

    Gewandert am 31.05.2019

     

    Bewertung von Roru vom 13.05.2019 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Auf dieser vielfältigen Wanderung ist der Weg so vorbildlich markiert, dass wir weder Karte noch Routenbeschreibung brauchten. - Neben der Bergstation der Chaumont-Bahn genossen wir die grandiose Aussicht vom Panoramaturm, der für 1 Fr. zugänglich ist. - (Bei der Bewertungsnote schwankte ich zwischen 5 uns 6.)

    Gewandert am 12.05.2019

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Studio Schmodan

    2612 Courtelary

    Studio Schmodan, Courtelary Das Studio Schmodan liegt im grünen Vallon de St-Imier und bietet kostenfreies WLAN im ganzen Haus. Die Privatparkplätze an der Unterkunft stehen Ihnen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Die Küchenzeile ist mit einem Geschirrspüler, einem Backofen, einer Mikrowelle und einer Kaffeemaschine ausgestattet.

    Studio Schmodan, Courtelary

    Das Studio Schmodan liegt im grünen Vallon de St-Imier und bietet kostenfreies WLAN im ganzen Haus. Die Privatparkplätze an der Unterkunft stehen Ihnen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Die Küchenzeile ist mit einem Geschirrspüler, einem Backofen, einer Mikrowelle und einer Kaffeemaschine ausgestattet.


    Weitere Wander-Hotels