Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 4 Std. 30 Min. | 10 km
➚ 785 m | ➘ 795 m
⛰ 892 - 1524 m
Empfohlene SaisonMai - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Wanderung vom Wägitalersee an den Sihlsee

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge14

Zentralschweiz

Wanderung vom Wägitalersee an den Sihlsee

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 30 Min. ➚ 785 m
➞ 10 km Empfohlene SaisonMai - Oktober ➘ 795 m

Wunderschöne Wanderung von Innerthal am Wägitalersee über den Nüssen und über die Alp Wildegg hinein ins malerische Chiletopel und weiter bis nach Euthal am Sihlsee.


Routeninfos 

Übersichtskarte anzeigen ▾

 

Wanderung vom Wägitalersee an den Sihlsee

 

 

Routenverlauf

Innerthal (Wägitalersee) - Nüssen - Wildegg - Euthal (Sihlsee)

00:00 Den Ausblick auf der Staumauer geniessen

00:05 Nach der Staumauer rechts den Weg Richtung
Stockerli nehmen

00:10 Nicht über den Steg, sondern nach links auf dem
Waldpfad aufsteigen

00:50 Am Waldrand über den Zaun steigen und dem
Waldrand nach links folgen, bis man auf den Alpweg
trifft, welcher den Schrähbach quert.

01:10 Alphütten Bärlaui

01:30 Wegweiser zum Gross Aubrig, nun weiter zur Krete
ansteigen und dem Gratweg folgen

02:30 Rundsicht auf dem Nüssen

02: 55 Wildegg

03:30 Vordere Chrummflue, den Weg zum Chilentobel
nehmen

04:30 Euthal


Tourenbeschreibung

Das Wägital ist eine faszinierende Berg- und Tallandschaft mit einer interessanten historischen Entwicklung. Als Wanderer schätzt man natürlich den guten Anschluss an den öffentlichen Verkehr und die abwechslungsreiche Landschaft. Darum eignet sich die vorgeschlagene Route auch als Aufstieg zu Gross und Chli Aubrig, da die Sattelegg mit dem ÖV nicht zu erreichen ist. Um von der Staumauer Innerthal auf den Nüssen zu wandern, gibt es zwei Varianten. Die vorgestellte Version verlässt gleich nach der Staumauer die asphaltierte Strasse und steigt im Wald zur Bärlaui am Fuss des Gross Aubrig hoch. Dieser Weg ist bis zum Nüssen nur rot/weiss markiert und die gelben Hinweistafeln fehlen. Er ist recht steil und ruppig, aber wer naturnahe Strecken liebt und auch mal auf die Wanderkarte schaut, wird seine Freude an dieser Route haben. Das Panorama rund um den Wägitalersee ist schon nach dem ersten Aufstieg einfach grossartig. Ungefähr 20 Minuten nach der Alphütte trifft man auf den einsamen Wegweiser, welcher den Aufstieg zum Gross Aubrig markiert. Entlang der Krete bis zum Nüssen, erlaubt die Rundsicht Ausblicke auf Glärnisch, Mutteristock, Druesberg und Mythen. Auf der Wildegg kann man sich im freundlichen Bergrestaurant erholen oder die weiteren 150 Höhenmeter zum Chli Aubrig in Angriff nehmen. Gleich hinter dem Restaurant beginnt der gut markierte Weg Richtung Euthal. Bei der Vorderen Chrumflue ist der kleine Umweg durch das zauberhafte Chilentobel absolut zu empfehlen.

Tour-Autor:inRentner68

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Aussergewöhnliche Bademöglichkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Mit Hund(en) machbar

Bei dieser Tour zu beachten
Auf der Alpwiese von Bärlaui sind die Wegmarkierungen und der Pfad nicht immer ersichtlich. Die Wanderkarte ist da eine Hilfe. Ab der Krete ist der Weg wieder ohne Problem zu erkennen.
Genauer Startort:
Bushaltestelle Innerthal, Staumauer
Genauer Zielort:
Bushaltestelle Euthal, Drusberg
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Innerthal, Staumauer

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Euthal, Drusberg

Einkehrmöglichkeiten
Innerthal, Wildegg, Euthal

 

Bewertung von UrnerUrs vom 07.06.2020 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Der Weg ist von Rentner68 sehr gut beschrieben und abenteuerlich. Nicht an Wochenenden und Feiertagen zu empfehlen, da der kleine und grosse Aubrig von Zürich her sehr gut zu erreichen ist und dementsprechend viele Wandernde unterwegs sind. Der Typ via Chilentobel hat mir auch sehr gut gefallen und ist sicher im Sommer zu begehen, da angenehm kühl.

Gewandert am 21.05.2020


Möchtest du die Wanderung vom Wägitalersee an den Sihlsee ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Wanderung vom Wägitalersee an den Sihlsee ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.