Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 4 Std. 50 Min. | 13 km
➚ 701 m | ➘ 1186 m
⛰ 1230 - 2322 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Gipfelwanderung aufs Rauflihorn im Diemtigtal

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge13

Berner Oberland

Gipfelwanderung aufs Rauflihorn im Diemtigtal

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 50 Min. ➚ 701 m
➞ 13 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 1186 m

Die unglaublich schöne Gipfelwanderung führt vom Stierenberg durch Alpweiden zum Grimmifurggi, dann aufs 2'323 m hohe Rauflihorn und über die Alp Raufli steil hinunter ins Tal und schliesslich dem Fildrich-Bach entlang bis auf die Grimmialp im oberen Diemtigtal.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Stierenberg - Grimmifurggi - Rauflihorn - Grimmialp

...


Tourenbeschreibung

Nach einem gemütlichen Start mit der Sesselbahn von der Grimmialp auf den Stierenberg verläuft der Bergwanderweg durch wunderschöne Alpweiden, welche von Lamas wie auch Kühen genutzt werden. Auf der Alp Grimmi verläuft der Bergwanderweg dann hinauf Richtung Grimmifurggi. Bereits von dort lässt sich das Panorama mit dem Blick nach Matten, ins Färmeldertal sowie auf das prominente Albristhore, herrlich geniessen.

Die HighlightsDie Highlights zu dieser Toptour

Grandioses Panorama // Sehr abwechslungsreiche Gipfelwanderung im Diemtigtal

Von der Grimmifurgge geht es steil hinauf Richtung Rauflihorn. Der Bergwanderweg führt über eine steile Wiese, ist aber nicht ausgesetzt und gut markiert. Bei der Ankunft beim Gipfelkreuz auf dem Rauflihorn kann man nur noch staunen und geniessen. Diemtigtal, Gantrischkette, Eiger, Mönch, Jungfrau bis zum Doldenhorn und viele weitere Gipfel gibt's zu bestaunen.

Der Abstieg Richtung Raufli, Nessleren erfordert Trittsicherheit und führt zu Beginn über einen steilen Grat. Anschliessend veräuft der Bergwanderweg wieder quer durch Alpwiesen. Der Weg ist gut markiert und verläuft zum Schluss steil hinunter ins Tal, wo man schlussendlich dankbar dafür ist, dass man auf der geteerten Strasse gemütlich neben dem Filderich zurück zur Grimmialp wandern kann.

Tour-Autor:inRebekka71


Persönlicher Tipp von Rebekka71

Die Routenvariante über den «Kraftort Grimmiwasser» ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Bei Anreise mit dem ÖV Fahrplan Postauto genau beachten.

Betriebszeiten Bergbahnen Grimmialp (ab 10:00)

Richtung Raufli/Nessleren sind im Sommer zeitweise Herdenschutzhunde anzutreffen. Ebenso ist die Muttertierhaltung der Kühe zu beachten und entsprechend Rücksicht zu nehmen.
Genauer Startort:
Grimmialp Bergbahn
Genauer Zielort:
Grimmialp Bergbahn
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Grimmialp

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Grimmialp

Parkieren

Parkplätze gibt es bei der Talstation auf der Grimmialp direkt neben dem Hotel Spillgerten.

Einkehrmöglichkeiten
Restaurant Stiereberg
Empfehlungen und Links

Grimmialpbergbahnen Diemtigtal
Talstation
3757 Schwenden
+41 33 684 12 92
Webseite Grimmialpbergbahnen >>

Hotel Restaurant Spillgerten
Egg 82
3757 Schwenden im Diemtigtal
+41 33 684 12 84
Webseite Hotel Restaurant Spillgerten >>

Anmerkungen
Wer den steilen Abstieg über Raufli/Nessleren lieber umgehen möchte, wandert zurück über die Grimmifurggi ins Grimmi und folgt dann dem Bergweg «Kraftort Grimmiwasser» Richtung Tal.