Wander-Hotel in der Nähe

Bären★★★

3715 Adelboden
Bären, Adelboden

Im Herzen der Wanderregion Adelboden im Berner Oberland begrüßt Sie das Hotel Bären nur...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5554 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Winterwandern auf der Engstligenalp

Engstligenalp - Läger - Märbene - Engstligenalp

Winterwandern auf der Engstligenalp

Engstligenalp - Läger - Märbene - Engstligenalp

Die Winterwanderung im Hochtal der Engstligenalp öffnet einmalige Blicke in eine Welt von Berggiganten, Schnee und Eis. Stattliche 600 m stürzen sich die Engstligenfälle von der Engstligenalp hinunter ins Tal. Im Winter ist allerdings von diesem Naturspektakel nicht viel zu sehen. Nur gerade der oberste, zu Eis erstarrte Abschnitt des Wasserfalls lässt erahnen, was hier zwischen Frühling und Herbst abgeht. Oben auf der Engstligenalp öffnet sich eine Hochebene mit grandiosen Blicken in die Oberländer Bergwelt. Dabei bildet der über 3000 m hohe Wildstrubel den uneingeschränkten Star im Ring der Berggipfel. Hart bedrängt wird er vom markanten Felsgipfel des Tierhöri. Eine wunderbare Ruhe liegt über dem fast 2000 m hohen Plateau. Nur das Knattern der zwei bis drei Schlepplifte ist zu verlauten. Der Winterspaziergang beginnt gleich bei der Bergstation der Seilbahn und führt in einem grossen Bogen einmal rund um den Talkessel. Verschneite Sennhütten und immer wieder fantastische Ausblicke begleiten die gesamte Rundtour. Vorbei am gemütlichen Restaurant beim Skilift Tossen verläuft die Route schliesslich wieder zurück zur Bergstation der Engstligenalp-Bahn.

 

Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 14.03.2009
Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 14.03.2009

Routeninfos

Region
Berner Oberland
Wanderzeit
1 Std. 15 Min.
Distanz
4 km
Aufstieg
61 m
Abstieg
61 m
Empfohlene Saison
Dezember - März
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Ausblicke auf den Wildstrubel
Startort
Seilbahnstation Engstligenalp
Anreise ÖV
Zielort
Seilbahnstation Engstligenalp
Rückreise ÖV
Verpflegung
Engstligenalp, Märbene
Übernachtung
Adelboden, Engstligenalp
Touristische Informationen

Routenbeschreibung

00:00: Von der Seilbahnstation Richtung Talboden gehen.

00:05: Nach rechts gehen (kleiner Rundweg)

00:20: Nach rechts gehen (grosser Rundweg)

00:50: Beim Restaurant Märbene dem Schlepplift entlang zurück zur Seilbahnstation Engstligenalp wandern.

01:15: Seilbahnstation Engstligenalp.

 

 

 

 

 

Touren in der Nähe 

6.9 km entfernt
Publiziert am 06.01.2016 von René

Winterwanderung auf der Gemmi

3 Std.  / ↔ 10 km / ↑ 322 m / ↓ 322 m

Winterwanderung vom Gemmipass über den gefrorenen Daubensee bis zum Hotel Schwarenbach... mehr >>