Wander-Hotel in der Nähe

Hotel Bellavista★★★

6574 Vira
Hotel Bellavista, Vira

Oberhalb des Lago Maggiore erwartet Sie das Hotel Bellavista. Am gegenüberliegenden...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5577 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Höhenwanderung mit Blick auf den Lago Maggiore

Monti di Piazzogna - Alpe Cedullo - Indemini

Höhenwanderung mit Blick auf den Lago Maggiore

Monti di Piazzogna - Alpe Cedullo - Indemini

Piazzogna, Vairano, San Nazzaro, Gerra. Aus touristischer Perspektive sind das nicht ganz so klingende Ortsnamen wie Locarno, Ascona oder Brissago. Etwas weniger mondän geht es auf der linken Seeseite des Lago Maggiore zu und her. Punkto Panorama kann das Gebiet am Fuss des Monte Gambarogno allerdings locker mit der gegenüberliegenden Seeseite mithalten. Und oberhalb der Dörfer in den steilen Wäldern trifft man auf ein wahres Wanderparadies mit dem Monte Gambarogno im Zentrum des Geschehens. Die Wanderung beginnt in einer der zahlreichen Kehren, die der Postbus hinauf zur Corte di Neggia zu bewältigen hat. Auf Asphalt, dafür meist mit tollen Ausblicken auf den Lago Maggiore und auf das Maggiadelta geht's erstmal ziemlich flach bis zur Siedlung von Monti di Vairano. Dort beginnt dann der Aufstieg zur Alpe Cedullo. Kastanienwälder, später Buchenwälder spenden Schatten. Die Alpe Cedullo ist ein wahres Kleinod. Hühner, Kühe, Schweine, Ziegen tummeln sich auf freiem Feld und scheinen die Bergluft zu geniessen. Im Beizli serviert der Bauer frische Erzeugnisse vom Hof. Etwas weiter oben erreicht die Route bei der Kapelle Sant'Anna ihren höchsten Punkt. Der Abstieg nach Indemini wird begleitet von Ausblicken auf mächtige Felswände. Weiter unten verläuft der Weg durch mystisch anmutende Birkenwälder. Wunderbar. Am Ziel der Wanderung befindet sich das Bergdorf Indemini.

 

Publiziert am 18.07.2013 von René - Tour-Datum: 16.07.2013
Publiziert am 18.07.2013 von René - Tour-Datum: 16.07.2013

Routeninfos

Region
Tessin
Wanderzeit
3 Std.
Distanz
7 km
Aufstieg
606 m
Abstieg
400 m
Empfohlene Saison
Mai - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Startort
Bushaltestelle Bivio Monti di Piazzogna
Zielort
Bushaltestelle Indemini Paese
Rückreise ÖV
Verpflegung
Alpe Cedullo, Indemini
Übernachtung
Vira
Spezielle Hinweise
Achtung: Bitte Busfahrplan beachten! Von Indemini fahren nur wenige Busse pro Tag.

Routenbeschreibung

00:00: Von der Bushaltestelle dem Wanderweg Richtung Monti di Piazzogna folgen.

00:10: In Monti di Piazzogna Richtung Monti di Vairano wandern.

00:30: In Monti di Vairano dem Bergwanderweg nach links Richtung Alpe Cedullo folgen.

02:00: Auf der Alpe Cedullo Richtung Indemini wandern.

02:15: Bei der Kapelle Sant'Anna weiter Richtung Indemini wandern.

03:00: Von Indemini mit dem Bus zum Ausgangspunkt der Wanderung oder bis nach Vira fahren.

 

 

 

 

 

Touren in der Nähe