Tourinfos

Lage von Riederalp
Winterwanderung (Rundtour) Rundtour
⏱ 3 Std. 40 Min. | 10 km
➚ 548 m | ➘ 548 m
⛰ 1881 - 2332 m
Empfohlene SaisonDezember - März

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Winterwanderung von der Riederalp über die Moosfluh

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge31

Wallis

Winterwanderung von der Riederalp über die Moosfluh

Winterwanderung ⏱ 3 Std. 40 Min. ➚ 548 m
➞ 10 km Empfohlene SaisonDezember - März ➘ 548 m

Die panoramaschwangere Winterwanderung führt von der Riederalp über die Riederfurka hinauf zur Moosfluh und wieder zurück auf die Riederalp.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Riederalp - Riederfurka - Moosfluh - Riederalp

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die Winterwanderung von der Riederalp über die Moosfluh gleicht einer einzigen Panoramashow. Die Mischabel-Gruppe, das Matterhorn und das 4505 m hohe Weisshorn beherrschen die Szenerie im Westen der Riederalp. Die höchsten der hohen Schweizer Gipfel reihen sich auf. Grandiose Blicke auf den Aletschgletscher und aufs Aletschhorn runden den Panoramareigen ab und sorgen für unvergessliche Momente in der Aletsch-Arena.

Die Winterwanderung startet und endet auf der Riederalp. Der erste Abschnitt führt hinauf auf die Riederfurka, wo das markante Gebäude des ehemaligen Hotels mehr oder weniger am Wegrand liegt. Zu dessen Füssen befindet sich das gemütliche Restaurant Riederfurka, das zu einer gemütlichen Pause lädt.

Von der Riederfurka geht's durch einen wunderschönen Bergwald weiter aufwärts in Richtung Moosfluh, wo man den höchsten Punkt der Winterwanderung erreicht, und wo man in der Bar-Buvette Moosfluh eine weitere Verpflegungsmöglichkeit hat, bevor es wieder hinunter auf die Riederalp geht.

Der Rückweg führt vorbei am beliebten Bergrestaurant Chüestall. Begleitet von schönen Ausblicken auf die Bettmeralp und auf die Walliser Berge geht's schliesslich zurück zur Riederalp.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Auf der Winterwanderung gibt es einige steile Passagen zu bewältigen.
Genauer Startort:
Seilbahnstation Riederalp Mitte
Genauer Zielort:
Seilbahnstation Riederalp Mitte
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Riederalp Mitte

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Riederalp Mitte

Parkieren

Parkplätze gibt es im Tal in Mörel bei der Talstation der Riederalp-Bahnen.

Einkehrmöglichkeiten
Riederalp, Riederfurka, Moosfluh, Chüestall
Empfehlungen und Links

Restaurant Riederfurka
+ 41 27 928 66 42
Webseite Restaurant Riederfurka >>

Bar-Buvette Moosfluh
+41 27 928 41 41
Webseite Bar-Buvette Moosfluh >>

Bergrestaurant Chüestall
+41 27 927 15 91
Webseite Bergrestaurant Chüestall >>

Aletsch Arena
Furkastrasse 39
3983 Mörel-Filet
+41 27 928 58 58
Webseite Aletsch Arena >>

 

Bewertung von titi63 vom 15.03.2024 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wir sind von der Riederalp zuerst auf die Moosfluh gewandert. Der Winterwanderweg war sehr gut ohne Schneeschuhe begehbar, aber leider nicht durchgehend beschildert, so dass man immer mal wieder raten musste, wo es weitergeht. Beim Abstieg via Riederfurka hatten wir das Matterhorn stets im Blickfeld und auch all die anderen herrlichen Berge. Der Schnee war schon ziemlich von der Sonne aufgeweicht, weshalb man die steileren Passagen ganz einfach hinunterrutschen konnte, was sehr viel Spass gemacht hat. Eine sehr empfehlenswerte Wanderung.

Gewandert am 14.03.2024

 

Bewertung von suermel85 vom 03.02.2024 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine absolut grossartige Tour über die Sonnenterrassen der Riederalp gepaart mit einem wunderschönen Bergpanorama. Egal in welche Himmelsrichtung man blickt, es gibt überall etwas zu bestaunen! Ich habe mich für eine modifizierte Route entschieden und habe die Tour auf der Moosfluh gestartet. Gleich zu Beginn schweifen die Blicke über den mächtigen Aletschgletscher und die umliegende Bergwelt. Von hier aus lässt sich abwärts in Richtung Riederfurka das Panorama hinüber zu den 4000ern rund um das Matterhorn bestens geniessen. Die Winterwanderwege hier oben bieten viele Möglichkeiten, so habe ich ab Riederalp noch eine Zusatzschlaufe via Gopplerlücke & Bettmeralp und anschliessend wieder zurück zur Riederalp gewählt. Der Auf/Abstieg zur Moosfluh umfasst in der Tat ein paar steile Abschnitte, daher ist die Tour nur bei guten Schneebedingungen zu empfehlen. An den Wochenenden kann morgens für die Bergfahrt mit der Seilbahn etwas Geduld gefragt sein. Für mich eine der Top-Win

Gewandert am 03.02.2024

 

Bewertung von juchhuu vom 24.02.2023 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Ich bin die Tour in umgekehrter Richtung gewandert, da ich auf der Fiescheralp gestartet bin. Der Panoramaweg dort ist super schön. Der Abstieg nach einer kurzen Pause auf der Riederfurka in Richtung Riederalp war aufgrund der (zu) warmen Temperaturen etwas schwierig: verhältnismässig wenig Schnee, sulzig und dadurch sehr rutschig im Abstieg. Für die Sicht auf den Aletschgletscher hat sich der Kretenweg aber trotzdem gelohnt.

Gewandert am 21.02.2023


Möchtest du die Winterwanderung von der Riederalp über die Moosfluh ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Winterwanderung von der Riederalp über die Moosfluh ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.