Tourinfos

Wanderung T1 (Tour von A nach B)T1 Tour von A nach B
⏱ 2 Std. 45 Min. | 11 km
➚ 82 m | ➘ 82 m
⛰ 430 - 477 m
Empfohlene SaisonJanuar - Dezember

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Wanderung zum Naturschutzgebiet Champ-Pittet

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge24

Westschweiz

Wanderung zum Naturschutzgebiet Champ-Pittet

Wanderung T1T1 ⏱ 2 Std. 45 Min. ➚ 82 m
➞ 11 km Empfohlene SaisonJanuar - Dezember ➘ 82 m

Angenehme Wanderung auf flachen Wegen vom hübschen Städtchen Yverdon-les-Bains dem Neuenburgersee entlang zum Champ-Pittet und weiter bis nach Yvonand.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Yverdon-les-Bains - Champ-Pittet - Yvonand

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Sumpflandschaften prägen das gesamte Südufer des Neuenburgersees. Zusammen bilden die acht Teilgebiete der Grande Cariçaie die grösste Feuchtuferzone der Schweiz. Sie reicht vom Grèves de Cheseaux bei Yverdon-les-Bains bis zum Fanel bei Marin-Epagnier. Die Wanderung beginnt im geschäftigen Yverdon-les-Bains und führt zuerst zu den Menhiren von Clendy. 45 Granitblöcke in menschenähnlicher Form wurden 1986 entdeckt und ausgegraben. Vermutlich wurden sie mit religiösem Hintergrund an diesem Ort aufgestellt. Das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet liegt als nächstes am Wegrand. Dort gibt es viel zu erfahren über die Feuchtgebiete am Neuenburgersee. Über Holzstege und schmale Pfade geht's weiter in Richtung Yvonand. Immer wieder öffnen sich wunderbare Ausblicke auf den See und den Jura, immer wieder zeigt sich die Natur von ihrer Einzigartigkeit.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Zahlreiche Ruhebänke

Schöner Picknick-Platz mit Feuerstelle

Natursehenswürdigkeit

Naturschutzgebiet

Malerisches Dorf / malerische Altstadt

Aussergewöhnliche Bademöglichkeit

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Mit Hund(en) machbar

Bei dieser Tour zu beachten
Bei Hochwasser ist das Grèves de Cheseaux nicht passierbar.
Genauer Startort:
Bahnhof Yverdon-les-Bains
Genauer Zielort:
Bahnhof Yvonand
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Yverdon-les-Bains

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Yvonand

Einkehrmöglichkeiten
Yverdon-les-Bains, Yvonand

Füge bei der Wanderung zum Naturschutzgebiet Champ-Pittet ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.