Tourinfos

Lage von Moléson
Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 3 Std. 30 Min. | 8 km
➚ 720 m | ➘ 265 m
⛰ 1397 - 2000 m
Empfohlene SaisonJuli - Oktober

QR-Code

QR-Code scannen und diese Tour direkt aufs Handy laden.

qr_code_alttext Gipfelwanderung auf den Moléson

 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge107

Westschweiz

Gipfelwanderung auf den Moléson

Bergwanderung T2T2 ⏱ 3 Std. 30 Min. ➚ 720 m
➞ 8 km Empfohlene SaisonJuli - Oktober ➘ 265 m

Die atemberaubend schöne Gipfelwanderung bietet spektakuläre Ausblicke ins malerische Greyerzerland. Die Wanderroute führt von Plan Francey über den Col de Villard auf den Moléson.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Plan Francey - Col de Villard - Moléson

...


Tourenbeschreibung

Das Greyerzerland - berühmt für seinen schmackhaften Käse - ist reich beschenkt mit schönen Landschaften. Sanfte Hügel, gepflegte Felder und das malerische Städtchen Gruyères bestimmen das Landschaftsbild. Hoch darüber wacht der 2'002 hohe Moléson.

Die HighlightsDie Highlights zu dieser sehr beliebten Toptour

Wunderschöne Landschaften des Greyerzerlandes, grandioses Panorama während fast der ganzen Gipfelwanderung.

Gemütlich bis zum Col du Villard

Die Gipfelwanderung auf den Moléson startet bei der Station Plan Francey. Eine Standseilbahn transportiert dabei die Besucher vom Feriendorf Moléson-sur-Gruyères hinauf zum Ausgangspunkt der Tour. Begleitet von einem zauberhaften Panorama geht's im ersten Abschnitt dem Col du Villard entgegen. Etwa auf halber Strecke kann man sich im gemütlichen Chalet du Gros Plané verpflegen. Bis zum Col du Villard geht's in gemütlicher Manier weiter, doch dann beginnt der Aufstieg zur Crête du Moléson. Der Bergwanderweg führt auf diesem Abschnitt durch blumenreiche Alpwiesen.

Grandioser Abschnitt auf dem Gratweg

Einmal oben auf dem Grat angekommen, öffnet sich der Blick auf die Gipfel der Freiburger und der Waadtländer Alpen sowie ins Berner Oberland. Auf der anderen Seite des Grates fällt das Gelände steil ab, der Gratweg ist aber nicht gefährlich. Immer dem Grat folgend und begleitet von einem unglaublichen Panorama, erreicht man schliesslich die Bergstation auf dem Moléson. Knapp 50 Höhenmeter sind es von dort noch bis zum Moléson-Gipfel. Mit der Seilbahn geht's danach gemütlich zurück zum Ausgangspunkt in Plan Francey.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Ausflugsrestaurant / Bergbeizli

Touristisches Verkehrsmittel

Genauer Startort:
Station Plan Francey
Genauer Zielort:
Seilbahnstation Moléson
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Plan-Francey

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Le Moléson

Parkieren

Parkplätze gibt es bei der Talstation der Standseilbahn in Moléson-sur-Gruyères.

Einkehrmöglichkeiten
Plan Francey, Gros Plané, Moléson
Empfehlungen und Links

moleson.ch
Place de l'Aigle 6
1663 Moléson-sur-Gruyères
+41 26 921 85 00
Moléson.ch >>

 

Bewertung von boa vom 21.06.2024 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Sehr schöne Wanderung. Achtung bei Gros Plané nicht runterlaufen (wie der Wegweiser zeigt) sondern an der Buvette vorbei - Laufrichtung beibehalten. Nach Col du Villard ca. 1/2 h auf Teerstrasse, vormittags z.T. im Schatten. Ab Pt. 1787 wunderbare, leichte Gratwanderung. An meinem Wandertag leider nicht sehr "sichtig", sodass ich wohl nochmals ins Greyerzerland gehen werde.

Gewandert am 19.06.2024

 

Bewertung von Wanderrock vom 18.09.2022 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Nach den Regentagen war ich um die befestigten, teilweise geteerten Wege am Anfang froh, allerdings macht es den Weg entsprechend langweilig. Nach dem steilen Aufstieg in der Mitte gibt es dann den Wow-Effekt... die Gratwanderung mit durchaus steileren Abschnitten bietet atemberaubende Ausblicke auf 360 Grad. Vor allem bei klarer Sicht gerät man ins Schwärmen und möchte nicht mehr weg. Das geht vielen anderen auch so, und so sind sonnige Tage an Wochenenden definitiv nicht zu empfehlen für diesen Ausflug.

Gewandert am 18.09.2022

 

Bewertung von juchhuu vom 03.07.2021 (♥♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine tolle Tour, bei der sich unterschiedliche Passagen abwechseln: eher flachere Wege bis Le Villard, aber auch steilere im Aufstieg zur Krete des Moléson. Dafür wird man oben für die Mühe entschädigt mit der wunderbaren Aussicht. Die ist effektiv sensationell und das bis zum Moléson Gipfel, den man in der Ferne sieht. Ich bin ab Le Moléson sur Gruyère gestartet, da die 1. Bahn erst um 9 Uhr fuhr und ich gerne früh unterwegs bin. So kommen nochmal 400 Höhenmeter dazu bis zur Mittelstation Plan-Francey. Die lohnen sich aber definitiv.

Gewandert am 03.07.2021

 

Bewertung von tigerduck vom 18.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Am Wandertag war es leider sehr neblig. Ich möchte aber auf jeden Fall die Tour bei besserer Sicht nochmals machen! Beim Bahnhof in Gruyère gibt es eine Fromagerie. Ein Besuch lohnt sich!

Gewandert am 02.09.2018

 

Bewertung von cadosi vom 18.09.2018 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wir sind beim Gros Plané gestartet und haben den längeren Weg "aussenrum" gewählt. Eine schöne Tour und bei diesen Sommertemperaturen sind wir auch ins Schwitzen geraten. Am Anfang hat es Naturwege, dann ein Stück asphaltiert und dann wieder Naturwege. Teilweise hat es recht steile Abschnitte dabei. Die Aussicht ist schon während dem Wandern fantastisch. Leider war der oberste Zipfel des Moléson im Nebel und so blieb uns der 360° Ausblick verborgen. Schade....aber ein Grund nochmals hinzugehen.

Gewandert am 15.09.2018


Möchtest du die Gipfelwanderung auf den Moléson ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>