Tourinfos

Bergwanderung T3 (Rundtour)T3 Rundtour
⏱ 6 Std. | 11 km
➚ 821 m | ➘ 821 m
⛰ 955 - 1714 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge7

Westschweiz

Rundwanderung im Naturschutzgebiet La Pierreuse

Bergwanderung T3T3 ⏱ 6 Std. ➚ 821 m
➞ 11 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 821 m

Faszinierende Bergwanderung von Les Granges-Gérignoz bei Château d'Oex ins Naturschutzgebiet La Pierreuse und wieder zurück.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Les Granges-Gerignoz - La Pierreuse - Les Granges-Gerignoz

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die Rundwanderung startet beim Bahnhof Les Granges-Gérignoz und führt im ersten Abschnitt in stetem Aufstieg durch ein enges Tal zum Eingang des Naturschutzgebiets La Pierreuse. Ein markierter Rundgang führt danach rund um den Tête de la Minaude, bevor die Route wieder hinunter zum Ausgangspunkt führt. Die hoch aufragenden Kalksteinwände im Pays d'Enhaut sind faszinierend. Unterwegs sichtet man mit etwas Glück Gämsen oder Birkhühner. Die dominierenden Berge sind die Gummifluh, La Brecaca und Le Biolet, allesamt sind sie bis zu 2500 Meter hoch. Bekannt sind die Gipfel übrigens auch als «Gstaader Dolomiten». An den Kalkfelsen sind noch Spuren der Eiszeit zu sehen. Weil es unterwegs weder Ausflugsrestaurants noch Alpbetriebe gibt, ist das Naturschutzgebiet La Pierreuse noch ein echter Geheimtipp. Ausserdem erreicht man die Eingangspforte nur zu Fuss (Parkplätze am Eingang gibt es keine).

Tour-Autor:inTeddy B

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Natursehenswürdigkeit

Naturschutzgebiet

Bei dieser Tour zu beachten
Hunde sind nicht erlaubt im Naturschutzgebiet // es geht bis zum Rand der Kalksteinfelsen ständig aufwärts // Wanderstöcke sind empfehlenswert // Keine ÖV-Anreisemöglichkeiten bis zum Eingang von «La Pierreuse»; Anmarsch vom Dorf Les Granges-Gérignoz zu Fuss. // Keine Verpflegungsmöglichkeiten im Naturschutzgebiet (Essen aus dem Rucksack) // Der Rundwanderweg ist beschildert.
Genauer Startort:
Bahnhof Les Granges-Gérignoz
Genauer Zielort:
Bahnhof Les Granges-Gérignoz
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Les Granges-Gérignoz

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Les Granges-Gérignoz

Einkehrmöglichkeiten
-

Füge bei der Rundwanderung im Naturschutzgebiet La Pierreuse ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.