Tourinfos

Wanderung T1 (Rundtour)T1 Rundtour
⏱ 4 Std. | 14 km
➚ 508 m | ➘ 508 m
⛰ 605 - 882 m
Empfohlene SaisonMärz - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge17

Ostschweiz

Wanderung zum nördlichsten Punkt der Schweiz

Wanderung T1T1 ⏱ 4 Std. ➚ 508 m
➞ 14 km Empfohlene SaisonMärz - Oktober ➘ 508 m

Diese Wanderung führt zum nördlichsten Punkt der Schweiz, welcher vom historischen «schwarzen Stein» mit der Nummer 593 markiert ist. Eine Infotafel gibt Einblick in die historische Grenzziehung im Raum Schaffhausen.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Bargen SH - Hohhengscht - Neuhaus (DE) - Bargen SH

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Auf dem Panoramaweg öffnet sich bei klarem Wetter nach Süden ein wunderbarer Blick über den Randen bis zu den Alpen. Im Norden grüssen die Hegauer Hügel und der Bodensee. Im Aufstieg vom Mülitaal zum Hohhengscht und im Schutzgebiet Tannbüel trifft man vor allem im Mai und im Juni auf seltene wilde Pflanzen und auf verschiedene Orchideenarten. Der Weg zum Nordspitz ist auf Waldpfaden und Forststrassen angenehm zu gehen. Ab Neuhaus folgt die Route jedoch dem asphaltierten Grenzweg zurück nach Bargen.

Tour-Autor:inRentner68

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Schöner Picknick-Platz mit Feuerstelle

Besonders schöner Aussichtspunkt

Bei dieser Tour zu beachten
Grenzwanderung, Ausweise und allenfalls ein paar Euro's mitnehmen.
Genauer Startort:
Bushaltestelle Bargen SH, Dorf
Genauer Zielort:
Bushaltestelle Bargen SH, Dorf
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Bargen SH, Dorf

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Bargen SH, Dorf

Einkehrmöglichkeiten
Bargen, Neuhaus (DE)

 

Bewertung von suermel85 vom 02.03.2024 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Eine angenehme Tour im Norden der Schweiz im Grenzgebiet zu Deutschland. Für Freunde der Statistik ist natürlich der nördlichste Punkt der Schweiz auf dieser Route das grosse Highlight. Ganz unscheinbar liegt dieser bei einer Wegbiegung bei etwa der Hälfte der Tour. Die Route weiss jedoch vor allem im zweiten Teil bei guter Fernsicht mit sehenswerten Aussichten über den Randen bis hinüber auf die Alpen zu punkten. Sehenswert ist auch der «Buchener Stumpen» - eine mehr als 500 Jahre alte Eiche – unweit des nördlichsten Punktes der Schweiz. Die Route ist gut ausgeschildert und markiert, die Wege gut ausgebaut und führen ca. je zur Hälfte über breite Forststrassen oder über Asphalt. Der letzte Abschnitt im Anstieg hinauf zum Hohhengscht führt über schmale Waldpfade, welche aber ohne Probleme zu begehen sind. Der erste Teil der Route wird überwiegend durch Waldabschnitte absolviert, wohingegen der zweite Teil fast ausschliesslich durch offenes Gelände führt.

Gewandert am 02.03.2024

 

Bewertung von Teddy B vom 28.09.2022 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wer nicht am selben Ort starten und zurückkommen möchte, wählt die Tour Merishausen - Hagenturm (höchster Punkt des Kantons samt grossem Grillplatz) - Bargen. Dauert zwar auch bis zu 4 Stunden, ist aber einfach zu bewerkstelligen. Und Kinder lieben die grosse Feuerstelle unmittelbar beim Hagenturm. Weitere Infos: https://www.teddy-b.ch/wanderungen/merishausen-bargen-sh-nordpol/

Gewandert am 01.05.2022


Möchtest du die Wanderung zum nördlichsten Punkt der Schweiz ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Wanderung zum nördlichsten Punkt der Schweiz ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.