Tourinfos

Wanderung T1 (Tour von A nach B)T1 Tour von A nach B
⏱ 4 Std. | 14 km
➚ 484 m | ➘ 499 m
⛰ 589 - 934 m
Empfohlene SaisonMärz - November

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 20.06.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge7

Schweizer Mittelland

Panoramawanderung über den Worbberg

Wanderung T1T1 ⏱ 4 Std. ➚ 484 m
➞ 14 km Empfohlene SaisonMärz - November ➘ 499 m

Gemütliche, aber lang gezogene Wanderung vom Emmental in die Berner Agglomeration mit vielen schönen Aussichten.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Schafhausen i.E. - Aetzrütti - Worbberg - Worb

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Die abwechslungsreiche Tour startet in Schafhausen i.E., einem Kleinstdorf am Eingang zum Biglental. Der erste Abschnitt führt hinauf auf aussichtsreiche Hügel. Hoch über dem Widimattgrabe geht's auf ruhigen Wanderwegen in südlicher Richtung. Schöne Aussichten aufs Berner Mittelland, zum nahen Bantiger und auf die Berner Alpen öffnen sich. Vorbei am Lüüseberg geht's zum Worbberg und schliesslich hinunter nach Worb, wo man am Ende der Wanderung von einem stattlichen Schloss begrüsst wird.

Tour-Autor:inSaasi

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Schloss, Burg, Ruine

Genauer Startort:
Bahnhof Schafhausen i.E.
Genauer Zielort:
Bahnhof Worb
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Schafhausen i.E.

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Worb Dorf

Einkehrmöglichkeiten
Verpflegung aus dem Rucksack empfehlenswert

 

Bewertung von juchhuu vom 13.05.2024 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Die Tour ist definitiv gut machbar und konditionell nicht sehr anstrengend. In Schafhausen hat man den Eindruck, irgendwo am Ende der Welt angekommen zu sein. Die Bahn hält nur auf Verlangen. Der Aufstieg am Anfang führt dazu, dass man immer wieder schöne Ausblicke in die typische Emmentaler Landschaft geniessen kann. Lohnenswert ist in Walkringen ein Stop im Rüttihubelbad, eine Stiftung auf anthroposophischer Grundlage, an der der Weg direkt vorbei führt. Wer Lust hat, besucht dort das Sensorium, wo sich alles um die sinnliche Wahrnehmung dreht. Oder man gönnt sich einfach eine Pause auf der schönen Restaurantterrasse mit Bergpanorama. Wer am Ziel in Worb angekommen ist und noch übrige Energie und Zeit hat, kann den als Nr. 2 markierten Weg weiterwandern via Allmendingen bis zur Aare hinunter (dies entspricht zusätzlichen 6 km). In Allmendingen fährt der RBS Bus in Richtung Bern.

Gewandert am 09.05.2024


Möchtest du die Panoramawanderung über den Worbberg ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Panoramawanderung über den Worbberg ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.