Tourinfos

Bergwanderung T2 (Tour von A nach B)T2 Tour von A nach B
⏱ 4 Std. 50 Min. | 13 km
➚ 624 m | ➘ 755 m
⛰ 1463 - 2159 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge30

Graubünden

Höhenwanderung über den Dreibündenstein nach Feldis

Bergwanderung T2T2 ⏱ 4 Std. 50 Min. ➚ 624 m
➞ 13 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 755 m

Spektakuläre Ausblicke begleiten die Höhenwanderung von Brambrüesch über den Dreibündenstein nach Feldis.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Brambrüesch - Dreibündenstein - Feldis

Gerade noch war man mitten im Trubel der Bündner Hauptstadt Chur, und keine 20 Minuten später findet man sich in der fabelhaften Bergwelt von Brambrüesch wieder. Das Hochplateau von Brambrüesch und der Bergrücken des Dreibündensteins bilden eine einzigartige Landschaft mit schönsten Aussichtspunkten auf die Bündner Bergwelt. Hier ist nichts zu spüren von den Völkerwanderungen anderer Höhenwege. Nur Ruhe und friedliche Einsamkeit dominieren die Szene. Als Höhepunkt wartet am Ende der Tour das malerische Dorf Feldis.

Tour-Autor:inRené

Gesamterlebnis
Panorama
Bei dieser Tour zu beachten
Bitte erkundigen Sie sich betreffend Betriebszeiten der Seilbahnen!
Genauer Startort:
Bergstation Brambrüesch
Genauer Zielort:
Bergstation LRF, Feldis
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Brambrüesch BCD

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Feldis/Veulden

Einkehrmöglichkeiten
Brambrüesch, Malixer Alp, Skihütte Term Bel, Feldis

 

Bewertung von suermel85 vom 23.08.2023 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

Wer in Chur mit dem Zug oder dem Auto ankommt, kann sich wirklich kaum vorstellen, welch wunderbare Aussichten einen nach der Fahrt mit der Seilbahn sowie nach dem Absolvieren von weiteren knapp 600 Höhenmeter zu Fuss hoch oben auf dem Furggabüehl erwarten. Salopp gesagt überblickt man (fast) den halben Kanton Graubündens. Besonders die Blicke nach Westen reichen weit in die Surselva hinein und über die erkennbare Rheinschlucht hinweg. Den Anstieg und somit die meisten Höhenmeter absolviert man gleich zu Beginn. Die Wege sind durch die Natur teils etwas «ausgegraben», entsprechen jedoch auf den meisten Abschnitten einem klassischen Bergwanderweg. Auch auf dem Abstieg in Richtung Feldis öffnen sich immer wieder tolle Aussichten und neue Perspektiven. Tipp: für die An- und Rückreise über die beiden Seilbahnen kann man etwas günstigere Kombitickets erwerben.

Gewandert am 23.08.2023

 

Bewertung von betta_furlan@hotmail.com vom 15.06.2019 (♥♥♥♥♥)

Ihre/seine Anmerkungen

The starting place, Chur, is easy to reach. From the train station it's a short walk to the cable cars. Some ten minutes after Alp Malix you will find a small lake, and go around it. From there to the top the path is at points not very well marked. However, if you have the app you will not get lost. Views are great. It might take quite less than 4 hours to complete the hike. I started at 9.30 and easily made it to Feldis by 1.

Gewandert am 15.06.2019


Möchtest du die Höhenwanderung über den Dreibündenstein nach Feldis ebenfalls bewerten? Mit hilfreichen Bewertungen profitierst du von attraktiven Belohnungen.
Mehr erfahren >>

Füge bei der Höhenwanderung über den Dreibündenstein nach Feldis ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.