Neue Touren

Neue Touren

Bergwanderung Rundweg Lidernen - Rossstock
Aussichtsreiche Rundwanderung mit Gipfelbesteigung von Gitschen auf den Rossstock (2'461 m) und wieder zurück. Die Route verläuft über der Waldgrenze ... >>


Wanderung im Val Calnègia
Wanderung von Foroglio im Bavonatal hinauf ins wilde und versteckte Calnegiatal. Die nicht sonderlich schwierige Wanderung kann auch gut mit Kindern gemacht werden ... >>


Wanderung auf dem Ybriger 7-Egg Weg
Angenehme und unkomplizierte Wanderung im Naturschutzgebiet Ibergeregg von Hoch-Ybrig nach Brunni am Fuss der Mythen ... >>

Wander-Hotel in der Nähe


Albergo Ospizio Bernina

7710 Bernina
Albergo Ospizio Bernina

Auf einer Höhe von 2309 Metern am Berninapass bietet Ihnen das Albergo Ospizio Bernina...


Weitere Wander-Hotels

Toptouren des Monats

Toptouren des Montats

Panorama-Wanderungen
50 atemberaubende Panorama-Wanderungen in der Schweiz gibt es jetzt auf wanderungen.ch zu entdecken ... >>

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 19.09.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Bergwanderung zum Lagh da Caralin

Alp Grüm - Lagh da Caralin - Cavaglia

Toureninfos ▾ | Bewertungen zu dieser Tour (1) ▾ | Touren in der Nähe ▾ | Favoriten-Einträge (19)

Alp Grüm - Lagh da Caralin - Cavaglia

Publiziert am 09.08.2015 von christophschillingfmfm | 111 Punkte
 | Tour-Datum: 15.07.2015 | Favoriten-Einträge (19) 

Eine Wanderung zum neu entstandenen See des Palügletschers. Der Weg führt über einige Geröllfelder. Der Anstieg zum See führt teilweise über in den Fels gehauene Tunnels. Vor dem Erreichen des Sees gut sichtbar vom Gletscher... weiter lesen >>

Eine Wanderung zum neu entstandenen See des Palügletschers. Der Weg führt über einige Geröllfelder. Der Anstieg zum See führt teilweise über in den Fels gehauene Tunnels. Vor dem Erreichen des Sees gut sichtbar vom Gletscher geschliffene Felsen. Der See lädt ein zum Verweilen. Der Abstieg zur Alpe Palü führt über einen wilden Weg und durch einen Lärchenwald. Der weitere Abstieg nach Cavaglia führt an einigen wunderschönen Wasserfällen vorbei.

Publiziert am 09.08.2015 von christophschillingfmfm (111 Punkte) | Tour-Datum: 15.07.2015

Toureninfos

Region
Graubünden
Wanderzeit
3 Std.
Distanz
10 km
Aufstieg
400 m
Abstieg
820 m
Höchster Punkt
2327 m
Tiefster Punkt
1693 m
Empfohlene Saison
Juni - September
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Highlights
Die vom Gletscher geschaffene Landschaft
Startort
Al Grüm
Anreise ÖV
Zielort
Cavaglia
Rückreise ÖV
Verpflegung
Aus dem Rucksack
Hinweise
Achtung: der nördliche Weg vom Lagh da Caralin zur Alp Grüm ist gesperrt.

Detailinfos zu dieser Tour

✓ Link zu Detailkarte mit aufgezeichneter Route
✓ GPS-Daten
✓ Routenbeschreibung in Textform
✓ Tourenblatt drucken

Du musst dich anmelden oder kostenlos registrieren >>

✓ Link zu Detailkarte mit aufgezeichneter Route
✓ GPS-Daten
✓ Routenbeschreibung in Textform

Du musst dich anmelden oder kostenlos registrieren >>

 

 

Ausgezeichnete Wanderung! Diese haben wir zwei Mal gemacht, einmal im September in der...

Bewertung: Note 6/6

Von GabrielleMerk  | 24568 Punkte
 | bewertet am 26.08.2017 / gewandert am 01.07.2015

Ausgezeichnete Wanderung! Diese haben wir zwei Mal gemacht, einmal im September in der beschriebenen Richtung, einmal am 1. Juli mit Anfang in Cavaglia und Ende auf Alp Grüm. Allerdings hatten wir bei der Juli Wanderung noch ein gefährliches Stück Schnee auf dem Weg, daher empfehlen wir diese Wanderung für nicht vor mitte Juli. Kann auch als Alp-Grüm Rundwanderung gemacht werden.

Um eine eigene Bewertung zu dieser Tour zu veröffentlichen musst du dich anmelden oder registrieren >> >>

 

Schweizer Berghilfe

75 Jahre Schweizer Berghilfe

Die oben beschriebene Tour führt in die Nähe des Projekts Gletschergarten von Cavaglia, das von der Schweizer Berghilfe unterstützt wird.


Unser Spenden-Projekt

Wir spenden jeweils einen Anteil unserer Einnahmen an die Schweizer Berghilfe. Mit dieser Spende wollen wir einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Schweizer Bergbevölkerung leisten.