Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 09.12.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wanderurlaub - muss das Parken am Flughafen München wirklich so teuer sein?

    MÜNCHEN - Der Franz Josef Strauß Flughafen in München ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Deutschland und zählt mit seinen mehr als 44 Millionen Passagieren (Stand 2017) zu den größten Luftfahrt-Drehkreuzen in Europa. Doch wussten Sie, dass das Parken am Flughafen ganz schnell bis zu €202,- für 5 Tage kosten kann? Da stellt sich die Frage, ob das denn wirklich so sein muss.

    Muss Parken am Flughafen München wirklich so teuer sein?

    Parken am Flughafen ist für gewöhnlich ein wichtiges Anliegen der Autofahrer. Natürlich ist es von großer Bedeutung, dass Sie Ihr Auto an einem sicheren Ort abstellen können und Sie wissen, dass es sich in professionellen Händen befindet, sodass Sie sicher sein können, dass Ihrem Auto während der Reise nichts passiert. Doch erfahrungsgemäß wissen wohl die meisten von Ihnen, dass das Parken am Flughafen sehr teuer sein kann. Da ich bereits länger dabei bin die verschiedenen Parkplatzmöglichkeiten am Flughafen München auszuprobieren, möchte ich hier mit Ihnen meine Erfahrungen teilen und Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie die Kosten für eine Parkplatz am Flughafen München deutlich senken können.


    Der Wanderurlaub kann beginnen, doch wohin mit dem Auto?

    Ein wohl allzu bekanntes Problem vieler Reisender, ist die Frage, wohin mit dem Auto, während der Reise. Die erste und wohl logischste Möglichkeit an welche die meisten denken, ist das Parken direkt am Flughafenterminal. Doch bei der Wahl einer Parkmöglichkeit am Terminal, kann die Vorfreude auf den Urlaub schnell verfliegen, zumindest bei Betrachtung der Preise von €202,- für 8 Tage parken. (Stand September 2018) Hier stellt sich die Frage, warum man für das Parken des Fahrzeuges beinahe mehr ausgeben sollte, als für die heute oftmals kostengünstigen Flugtickets. Es ist für mich schon immer schwer von Verständnis gewesen, warum Flughäfen mit einem Service Geld verdienen möchten, der eigentlich zu den Rechten der Fluggäste gehören sollte, nämlich die Unterbringung des Fahrzeuges während der Reise.

    Aufgrund der Jahr für Jahr wachsenden Passagierzahlen, nimmt dieses Problem stetig zu. Und genau aus diesem Grund haben viele kleine Parkplatz-Unternehmen begonnen ihre Dienste anzubieten. Das sind natürlich gute Nachrichten für uns Verbraucher, da zum einen Konkurrenz das Geschäft belebt und des Weiteren, wir als Verbraucher eine breitere Auswahl haben was das Parken am Flughafen betrifft. Aber die Voraussetzung dafür, dass wir als Verbraucher diese Dienste auch nutzen können, ist die Tatsache, dass wir diese Möglichkeiten kennen müssen. Wichtig ist nicht nur zu wissen, welcher Parkplatz am günstigsten ist, sondern auch welcher sicher und professionell betrieben wird.


    Das Vergleichen von Parkplatzangeboten mit Parkos

    Nachdem ich einige Male verschiedene Parkplätze rund um den Flughafen München in Anspruch genommen habe und dabei leider auch einige böse Überraschungen, was die Qualität betrifft, erfahren durfte, bin ich zufällig auf die Webseite von Parkos gestoßen. Die klare Übersicht über verschiedene Parkanbieter, sowie eine sehr einfache und benutzerfreundliche Webseite, ermöglicht es Ihnen, binnen 2 Minuten einen Parkplatz zu buchen.

    Ich habe den Service im letzten Sommer zum ersten Mal in Anspruch genommen, als ich mit meiner Familie von München nach Zürich geflogen bin. Mit zwei Kindern, Gepäck und Wanderausrüstung können Sie sich sicher vorstellen, dass gerade der Beginn der Urlaubsreise ziemlich anstrengend sein kann. Wir benötigten einen Parkplatz für 5 Tage Parken am Flughafen München und hätten dafür am offiziellen Parkplatz des Flughafen gleich €148,- bis €202,- bezahlen sollen, je nach Parkplatz-Variante und Entfernung zum Terminal. Und bei der Variante von €148,- wären wir sogar noch in 10 Minuten zum Terminal entfernt gewesen.

    Nach einer kurzen Suche im Internet, bin ich auf die Vergleichsseite von Parkos gestoßen, auf welcher mir nicht nur die verschiedenen Parkanbieter angezeigt wurden, sondern auch welchen Service diese anbieten und in welcher Nähe zum Flughafen sie sich befinden. Bei den meisten Parkplatzbetreibern hat man die Auswahl zwischen Shuttle- und Valet-Service. Shuttle Service bedeutet, dass Sie mit Ihrem eigenen Auto zum Parkgelände fahren, es dort auf dem gebuchtem Parkplatz abstellen und von dort aus, binnen weniger Minuten mit einem Shuttle-Bus oder Shuttle-Fahrzeug per individuellen Transfer zum Flughafen gebracht werden. Noch besser ist der Valet-Service - vor allem in unserer Situation mit Kindern und Gepäck.

    Valet-Parken bedeutet, dass man mit dem eigenen Auto direkt vor das Flughafenterminal fährt, an welchem direkt ein Mitarbeiter des Parkplatzes auf Sie wartet und ihren Schlüssel entgegen nimmt, um anschließend Ihr Fahrzeug auf das gesicherte Parkgelände zu bringen. Wenn Sie wieder in München landen und das Terminal verlassen, wartet der Mitarbeiter bereits mit Ihrem Fahrzeug auf Sie. Dadurch können Sie Ihre Heimreise ohne weitere Verzögerung fortsetzen. Eine sehr bequeme Variante und im Gegensatz zum teuren Parken, dass der Flughafen Münchens anbietet, ein wahres Schnäppchen. Ich erinnere noch einmal daran, Parken auf dem offiziellen Parkplatz des Flughafens hätte uns für 5 Tage €202,- gekostet.

    Der bequeme Valet-Service, den ich über Parkenparkos hingegen gebucht habe, hat uns für den gleichen Zeitraum nur €88,- gekostet. Auf einem überdachten Parkplatz wären es €23,- mehr gewesen, also auch noch deutlich günstiger als der offizielle Parkplatz, bei welchem wir noch nicht mal wirklich in Nähe zum Flughafen gewesen wären.

    Parken am Airport München

    Am Flughafenterminal angekommen, wurden wir direkt von dem netten Mitarbeiter des Parkplatzes in Empfang genommen. Somit konnten wir uns auf direktem Weg zum Check-In Schalter des Terminals begeben. Übrigens wäre der Shuttleservice zum Flughafen noch einmal deutlich günstiger gewesen. Es ist also möglich, am Flughafenparkplatz, mit minimalem Aufwand, viel Geld zu sparen.

    Ich hoffe, dass ich Ihnen ein paar nützliche Tipps übermitteln konnte, welche Ihnen in Zukunft als Hilfestellung dienen, wenn Sie auf der Suche nach einem Parkplatz am Flughafen München oder einem anderen Flughafen in Deutschland sind. Sie sind neugierig, wie viel Geld Sie bei Ihrer Reiseplanung tatsächlich sparen können? Dann kann ich Ihnen nur empfehlen einen Blick auf parkenparkos.de zu werfen!