B2B-Produkte: Content-Teaser >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Wander-Hotel des Monats

Albergo Carcani *** in Ascona

Albergo Carcani *** in Ascona

Das Albergo Carcani begeistert mit einer Traumlage am Lago Maggiore und mit fantastischen Wandermöglichkeiten in der Umgebung.

Mehr erfahren ... >>


Hotelfinder mit über 470 weiteren Wander-Hotels >>

Neuer Tourenbericht

Leichte Wanderung zum Monte Ferraro

Monte Ferraro
Leichte Wanderung von Arosio hinauf zum Monte Ferraro und runter nach Mugena ...

Auf geht's zum Gipfeltreffen ... >>

Umfrage

Umfrage - Ist Wandern eine Chance für Schweizer Tourismus-Destinationen?

Deine Meinung ist gefragt!
Ist Wandern eine Chance für die Schweizer Tourismus-Destinationen?

Teilnehmen ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet


Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Panoramawanderung hoch über Adelboden

Sillerenbühl - Hahnenmoos - Bütschi - Bergläger

Routeninfos | Routenbeschreibung | Beiträge zu dieser Tour (1)

Panoramawanderung hoch über Adelboden

Sillerenbühl - Hahnenmoos - Bütschi - Bergläger

Publiziert am 03.08.2013 von René - Tour-Datum: 01.08.2013
Top-Wanderungen der Schweiz

Wer vom Sillerenbühl ins Rund der Bergkolosse blickt, kann sich eigentlich kaum vorstellen, dass diese Alp erst seit 1990 mit einer Bergbahn erschlossen wurde. Im Westen zeigt das Albristhorn seine schroffen Wände. Im Süden beherrscht das gewaltige Massiv des Wildstrubels die Szene. Da kann selbst der zerfurchte Gipfel des Ammertenhorns nichts dagegen ausrichten. Im Osten konkurrieren die Bütschiflue mit den wesentlich weiter entfernten, aber deutlich höheren Gross Lohner, Tschingellochtighore und Steghorn. Bei all den Bergriesen geht fast vergessen, dass sich ein Blick vor die Füsse durchaus auch lohnen kann. Jedenfalls im ersten Teil vom Sillerbühl bis zum Hahnenmoospass ist dies der Fall. Ein beschilderter Blumenweg gibt Auskunft über die artenreiche Alpenflora. Vom Hahnenmoospass geht's über eine kurze Steigung an den Fuss des Rägeboldshore. Danach geht's einem Steilhang entlang hinüber zum Luegli. Nun beginnt der Abstieg durchs wesentlich wildere Lurnigtal. Die Bütschiflue mit Rotstock und Fitzer ziehen die Blicke auf sich. Unten im Tal türmen sich derweil die Schuttkegel aus vergangenen Felsstürzen. Der letzte Abschnitt führt über einen asphaltierten Alpweg hinunter zur Mittelstation Bergläger.

 

 

Weiterführende Links zu dieser Tour

Publiziert am 03.08.2013 von René - Tour-Datum: 01.08.2013

Routeninfos 

Region
Berner Oberland
Wanderzeit
3 Std. 10 Min.
Distanz
10 km
Aufstieg
238 m
Abstieg
725 m
Empfohlene Saison
Juni - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Startort
Seilbahnstation Sillerenbühl
Anreise ÖV
Zielort
Seilbahnstation Bergläger
Verpflegung
Sillerenbühl, Hahnenmoos, Bütschi

Routenbeschreibung 

00:00: Vom Sillerenbühl dem Wanderweg Richtung Hahnenmoos folgen.

01:00: Auf dem Hahnenmoospass Richtung Chuenisbärgli wandern.

01:25: Im Aufstieg weiterhin Richtung Chuenisbärgli wandern.

01:45: Beim Wegweiser Luegli weiter Richtung Chuenisbärgli wandern.

01:55: Im Abstieg geradeaus Richtung Alphütte wandern.

02:30: Beim Wegweiser Bütschi dem Wanderweg Richtung Bergläger folgen.

03:00: Bei einer Verzweigung oberhalb von Bergläger dem Wanderweg Richtung Adelboden folgen.

03:10: Von der Seilbahnstation Bergläger gelangt man mit der Seilbahn oder mit dem Bus zurück nach Adelboden.

 

 

 

Wander-Hotel in der Umgebung 

Bären ★★★, 3715 Adelboden

Bären ★★★

3715 Adelboden

Bären, Adelboden
Im Herzen der Wanderregion Adelboden im Berner Oberland begrüßt Sie das Hotel Bären nur 150 m vom Busbahnhof entfernt. WLAN und die entspannende Sauna stehen kostenfrei zur...

 

 


Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

 

 

Leider mussten wir auf dem Panoramaweg das Panorama etwas suchen, da es zu Beginn der...
Von nawue gewandert am 06.08.2016
Leider mussten wir auf dem Panoramaweg das Panorama etwas suchen, da es zu Beginn der Wanderung noch recht nebelig war. Schlussendlich haben wir die Sonne dann noch gefunden.

 

 

Touren in der Nähe 

 

Das könnte dich auch interessieren