Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Markierte Schneeschuhtour St. Antönien / Partnun

    St. Antönien Rüti - Partnunsee - Eggen - St. Antönien Rüti

    Publiziert am 30.01.2015 von Praettigau | Tour-Datum: 30.01.2015
    Bewertungen zu dieser Tour  0    Favoriten-Einträge  11
    Publiziert am 30.01.2015 von Praettigau | Tour-Datum: 30.01.2015

    Bis zum Startpunkt der Schneeschuhwanderung läuft man auf dem Winterwanderweg nach Partnun, zu den Berghäusern Sulzfluh und Alpenrösli. Aufstiegszeit rund 1.5 Stunden. Der Start der Rundtour liegt oberhalb vom Berghaus Alpenrösli. Man wandert erst auf der rechten Seite des Baches in Richtung Partnunsee. Dort überquert man eine kleine Brücke und steigt links in Richtung Sulzfluh hoch. Vorbei an alten Heuställen in St. Antönien «Bargen» genannt. Beim Aufstieg zum Sulzhüttli haben man einen eindrücklichen Blick auf die umliegenden Kalkfelsen des Rätikons. Sulzfluh und Schijenfluh mit dem imposanten Schijenzahn im Vordergrund beschützen Partnun förmlich mit ihrer Mächtigkeit. Auf den höchsten Punkt der Schneeschuhwanderroute streift der Blick über das St. Antöniertal hinüber zum Schollberg, Riedchopf und Rotspitz. Im Hintergrund entdeckt man auch die Madrisa und den Weissfluhgipfel von Davos. Der Abstieg führt uns über die Partnunermäder hinab zum Stafel und zu den beiden Berghäuser Alpenrösli und Sulzfluh.

    Bis zum Startpunkt der Schneeschuhwanderung läuft man auf dem Winterwanderweg nach Partnun, zu den Berghäusern Sulzfluh und Alpenrösli. Aufstiegszeit rund 1.5 Stunden. Der Start der Rundtour liegt oberhalb vom Berghaus Alpenrösli. Man wandert erst auf der rechten Seite des Baches in Richtung Partnunsee. Dort überquert man eine kleine Brücke und steigt links in Richtung Sulzfluh hoch. Vorbei an alten Heuställen in St. Antönien «Bargen» genannt. Beim Aufstieg zum Sulzhüttli haben man einen eindrücklichen Blick auf die umliegenden Kalkfelsen des Rätikons. Sulzfluh und Schijenfluh mit dem imposanten Schijenzahn im Vordergrund beschützen Partnun förmlich mit ihrer Mächtigkeit. Auf den höchsten Punkt der Schneeschuhwanderroute streift der Blick über das St. Antöniertal hinüber zum Schollberg, Riedchopf und Rotspitz. Im Hintergrund entdeckt man auch die Madrisa und den Weissfluhgipfel von Davos. Der Abstieg führt uns über die Partnunermäder hinab zum Stafel und zu den beiden Berghäuser Alpenrösli und Sulzfluh.

    Bis zum Startpunkt der Schneeschuhwanderung läuft man auf dem Winterwanderweg nach Partnun, zu den Berghäusern Sulzfluh und Alpenrösli. Aufstiegszeit rund 1.5 Stunden. Der Start der Rundtour liegt oberhalb vom Berghaus Alpenrösli. Man...

     

     

    Toureninfos

    Region
    Graubünden
    Wanderzeit
    2 Std.
    Distanz
    4 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    250 m
    Höhendifferenz Abstieg
    250 m
    Höchster Punkt
    2046 m
    Tiefster Punkt
    1801 m
    Empfohlene Saison
    Dezember - April
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Den Rückweg kann ab den Berghäusern auch mit dem Rodel zurückgelegt werden.
    Startort
    Postautohaltestelle Rüti St. Antönien
    Anreise ÖV
    Zielort
    Postautohaltestelle Rüti St. Antönien
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    St. Antönien, Partnun (Berghäuser)
    Empfehlungen / Adressen / Links
    Prättigau Tourismus
    7214 Grüsch
    Tel. +41 (0)81 325 11 11
    www.praettigau.info
    info@praettigau.info

    Fahrplan und Infos Schneetourenbus
    www.schneetourenbus.ch/strecken/pany-geisswis/

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    St. Antönien Rüti - Partnunstafel - Miesbrunnen - Partnunsee - Gruoben - Soppen - Eggen - Partnunstafel - St....

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Büel

    7246 St. Antönien

    Hotel Büel, St. Antönien In reizvoller Hanglage in St. Antönien im Prättigau bietet das Hotel Büel einen schönen Panoramablick auf das Tal, kostenfreien Internetzugang und einen Wellnessbereich.

    Hotel Büel, St. Antönien

    In reizvoller Hanglage in St. Antönien im Prättigau bietet das Hotel Büel einen schönen Panoramablick auf das Tal, kostenfreien Internetzugang und einen Wellnessbereich.


    Weitere Wander-Hotels